Maltes Fische

  • Moin Malte, nee, ein Beinbruch sicherlich nicht, es geht ja in erster Linie auch um Dich und die Zukunft! Wenn du ein prima Heim findest, dann machst ja alles richtig, trotzdem schade drum, aber dat geht Dir sicherlich auch so, dat Beste daraus machen, umdenken, frisch Fuß fassen und nach vorn schauen! :thumbup:

  • Danke Leute,
    irgendwie werde ich das hoffentlich hinbekommen.
    So sehr ich auch an den Fischen hänge, so ganz rational betrachtet wäre es auch kein Beinbruch, wenn sie in gute Hände kommen würden.

    Hi, Malte!
    Das alles ist ja blöd :wut: , aber immerhin neuer Job. Und Wohnung wohlmöglich auch. Sooo groß war Dein Becken (glaub ich) ja nicht. I.d.R. kann man ja auch in den meisten Altbauten größere Aquarien aufstellen. Deckenlat geschickt verteilt...! Könntest die Tiere nicht irgendwo bei einem Bekannten "parken"? Viel Glück, Sven ;)

  • Danke Sven,


    das mit dem Zwischenparken habe ich auch schon überlegt. Ich könnte die Fische eigentlich problemlos bei meinen Eltern parken. Ist nur die Frage wo drin.
    Und dann in Ruhe ein (etwas kleineres) Becken mit größerer Grundfläche und geringerer Höhe aufstellen. Aber erst einmal muss ich die Wohnung sicher haben. Dann kann ich weiter planen.

  • Hey Malte,


    Es freut mich für Dich wegen der neuen Arbeit. Mit den Aquarien ist blöd. Aber du machst das schon..... :thumbup: 
    Egal was ist, bleibe bitte dem Forum treu.
    Ich wünsche die alles Gute. Für deinen neuen Job und für deine 5 neuen 1000l Becken in deiner neuen Wohnung. :thumbsup:


    Viele Grüße :beerdrink:

  • Danke Rene,


    momentan mache ich mir hauptsächlich darum Sorgen, was mit den Fische ist, falls ich das Becken nicht stellen kann. Schließlich wird man die auch nicht von jetzt auf gleich los.
    Darum muss die Entscheidung wohl demnächst irgendwann fallen. Selbst wenn sich dann im Nachhinein herausstellen sollte, dass ich das oder ein ähnliches Becken doch stellen kann.



    Egal was ist, bleibe bitte dem Forum treu.

    So schnell werdet ihr mich nicht los, auch wenn ich mal keine Tanganjikas halten sollte. Dafür ist es zu gut hier :thumbsup:

  • Darum muss die Entscheidung wohl demnächst irgendwann fallen. Selbst wenn sich dann im Nachhinein herausstellen sollte, dass ich das oder ein ähnliches Becken doch stellen kann.

    Hollo nochX!
    Bevor Du sie weggibst, probier es doch mit dem Parken. Dann hast Du im Fall der Fälle immer noch die Möglichkeit alles abzugeben. Schau Dir erst die Gegebenheiten in der vermeintlich neuen Wohnung an. Paar 20L. Plaste-Kanister und los. Zumindest würde ich retten, was möglich wäre. Obgleich ganz klar Job und Wohnung vorrangig sind. Nochmals alles Glück! Sven ;)

  • Hallo zusammen,


    wegen der Wohnung hat sich noch nichts ergeben. Was aber die buescheris nicht davon abhält Spaß zu haben  :D  


    Frisch von heute Morgen ein neues Gelege. Und einmal der Vater, der sich partout weigert fotografiert zu werden.

  • Hallo Leute,


    die Paracyprichromis und Xenotilapia sind immer noch bei mir und dementsprechend mit umgezogen. Sie haben den Umzug alle überstanden - selbst die erst zwei Wochen alten Paracyprichromis-Jungtiere.
    Das kleine Becken mit den N. buescheri folgt dann am Wochenende.


    Mit dem Standort des Beckens bin ich aber unzufrieden. Der Boden ist hier leider so uneben, dass es nur hinter der Zimmertür einigermaßen in Waage steht. Auf dem Teppichboden war das Ausgleichen so kurzfristig nicht möglich. Hier macht sich aber die massive Bodenplatte des Schranks endlich mal nützlich.


    Das Wasseraufhärten klappt auch leider auch nicht so wie geplant. Siehe hier.


    Fotos gibt es wieder sobald die Schwebeteilchen aus dem Wasser sind.

  • Moin Malte,
    ich finde es wirklich supi, dass Du die Fische behalten konntest und nun sogar beide Becken stellen kannst! Das Aufhärten scheint ja dort ein richtiges Problem zu sein, kann Dir da aber aus Unwissenheit nicht weiter helfen, ich musste immer pütschern um das Wasser weicher zu bekommen, dat scheint einfacher zu sein...
    Wünsche Dir viel Erfolg mit dem Pütschern in die andere Richtung! 8) 

  • Hallo Maggi,


    ich bin auch froh, da ich noch keinen Abnehmer gefunden hatte. Theoretisch hätte ich das Becken auch noch eine Woche länger stehen lassen können. Aber ich hatte den Anhänger + Hilfe an diesem Wochenende. Also musste das jetzt über die Bühne gehen.


    Allerdings ist das mit dem Becken hinter der Tür eher suboptimal. Da muss ich mir noch was überlegen, da man so auch nur schlecht an das Becken dran kommt. Und für nur von vorne sind meine Arme zu kurz. Ein Becken mit weniger Tiefe und ohne schräge Frontscheibe wäre hier ausnahmsweise mal von Vorteil, da es sich besser stellen lassen würde und evt noch eine andere Ecke in frage käme.
    Aber momentan dürfen sich die Fische erst mal vom Umzug erholen und ich habe noch genug anderes zu erledigen.

  • Hallo Malte,


    mir gefallen sowohl Bilder, als auch die Fische.
    Ich plane genau diese Kombo: Blue Neons mit Xenos.
    Vielleicht treffen wir uns mal bei einem anderen Tread.
    Mein Becken werde ich vermutlich im Sommer aufstellen, noch plane ich (leidenschaftlich ;-)


    VG Matthes

  • Hallo Matthes,


    freut mich, dass sie dir gefallen. Die Kombination funktioniert ziemlich gut, da sich beide gegenseitig ignorieren. Nur wenn sich mal ein Xenotilapia in den Unterstand eines der Para-Männchen verirrt, gibt es kurzen zwischenartlichen Kontakt.


    Falls ich sie doch abgeben werde und du noch suchen solltest.... :D 
    Aber wie schon gesagt, momentan habe ich anderes um die Ohren.




    Noch was Interessantes: Seit fast einem Jahr zähle ich 4/8 P. nigripinnis. Am Sonntag waren dann aber 4/9 im Beutel. Ich habe extra einen Kumpel nachzählen lassen. Jetzt zähle ich wieder nur 4/8. Da ist ein Tier wohl die ganze Zeit auf Tauchstation :fisch: 

  • Hallo Malte
    Freut mich sehr das du die Tiere behalten konntest
    Brauch dich auch noch für Erfahrungsaustausch :thumbsup: 
    Ich hätte sie genommen wenn es möglich gewesen wäre
    Wobei die Xenos für mein großes zu wenig wären
    Und Paras hab ich ja selber schon . 8)

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup: