Steffi's Cichlids Cavern

  • Solche Altos fehlen mir auch noch in meinem großen Topf
    Glücklicherweise würden sie bereits geboren
    Ein Freund hat junge Chaitika WFNZ
    Sie brauchen sicher noch 6 Monate bis ich sie abholen kann
    So lange wollte ich auch noch die jungen Paracyprichromis wachsen lassen


    Aber wenn sie auch nur annähernd an die Elterntiere ran kommen
    Sind sie dann fast so schön wie deine Paypay
    Hättest aber ruhig auch Weibchen zusetzen können
    Die vermehren sich nicht unkontrolliert in deinem Becken :joint: 
    Würde mich wundern. Aber drei Böcke kommt bestimmt auch sehr gut
    An meinen nun schon sehr großen Mutondwe kann ich mich immer noch kaum satt sehen.
    Gute Wahl , allemal 8) 
    Da wird es bald mal wieder Zeit für ein neues Video , würde ich sagen :D


    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • @HelloDeco


    Danke dir! Ich freue mich für dich!! Calvus Black Congo white pearl waren und sind bisher auch meine Topfavoriten. Leider bin ich im Umkreis von 100 km bislang nicht fündig geworden (weiter würde ich nicht unbedingt fahren wollen und online-Fischeinkauf ist auch nicht mein Ding). So bin ich bei compressiceps gelandet, bereue es aber überhaupt nicht! Meine Paypay passen auch farblich gut in mein Becken :rolleyes: 
    Jedenfalls bin ich sehr gespannt auf Fotos oder ein Video von deinen neuen Tieren :dafuer::yes::thumbup:

  • Danke Steffi,


    Ja farblich sind deine Paypay schon ein Kracher. Altolamprologus beschäftigen mich schon länger. Aber ich hatte mich noch nicht festgelegt welche. Wollte das Thema noch etwas rausschieben ;) 
    Hatte mir beim Diethelm 8 Julidochromis Regani kipili bestellt und beim Telefonat mit ihm spontan noch 6 Calvus WFNZ mitgeordert.


    Sind noch ganz schön klein aber schon sehr zickig. Bin richtig begeistert ... Charakterfische eben

  • jetzt sehe ich endlich auch mal Bilder von den paypay.
    Diese stehen bei Aquatreff auf der Stockliste und nach Rücksprache mit Thomas Engel - wäre es eine Neuentdeckung von Heinz Buescher

    Hi Thomas


    Interessanter Hinweis von dir. Wahrscheinlich ist Heinz Büscher tatsächlich der "Entdecker" dieser Standortvariante und hat sie evtl. als Erster nach Europa gebracht. Allerdings geht dies bereits auf das Jahr 1996 zurück.
    Ganz so neu ist diese Entdeckung also nicht mehr :beerdrink: 
    Aber Heinz Büscher's Keller ist eben ein Geheimtipp. Er züchtet nicht für den Verkauf, sondern für Wissenschaft/Forschung an der Uni Basel. Und das ist (für ihn) auch gut so :thumbsup:

  • Hallo zusammen :hi:


    Hier mal wieder ein aktueller Stand aus meiner Grotte:


    Es läuft mehrheitlich alles super. Meine 3 compressiceps verhindern bislang offenbar erfolgreich einen weiteren Zuwachs meiner Julidochromis und buescheris. Meine bisherigen Jungfische werden aber in Ruhe gelassen und können gut heranwachsen. Also, alles so, wie ich es mir erwünscht habe :)


    Etwas weniger begeistert bin ich einzig von den Paracyprichromis nigripinnis, die sich bislang nicht vermehrten (was aber auch nicht nötig ist), sondern immer weniger werden. Von den letzten Oktober gekauften 6/6 Stück sind mittlerweile noch 2/3 übrig. Keine Ahnung, woran das liegt, zumal sie von den anderen Arten völlig in Ruhe gelassen werden und ich auch jeweils schonende Wasserwechsel vornehme (jede Woche ca. 15-20%). Darmverletzungen durch rote Mückenlarven oder Artemia betrachte ich auch eher als nicht bestätigbare Gerüchte. Da mir die Paras aber sowieso eher langweilig erscheinen, werde ich vielleicht bei geeigneter Gelegenheit auf Cyprichromis leptosoma umsteigen.


    Was ich noch zeigen und fragen wollte: meine compressiceps-Böcke zeigen mittlerweile ein unterschiedliches Farbkleid. Der "Chef" ist der Gelbste und zeigt schwächere Längsstreifen, während bei den anderen zwei vor allem einer ein blasseres Gelb, dafür aber dunkle Streifen trägt. Als ich die Tiere vor rund 6 Wochen eingesetzt hatte, sahen sie farblich ziemlich gleich aus. Dass es wirklich 3 Böcke sind, möchte ich angesichts des wissenschaftlichen backgrounds seines Vorbesitzers nicht wirklich in Frage stellen :D 
    Wie variieren bei euch die compressiceps-(Böcke) in den Farben?


    Zur Veranschaulichung: linkes Foto zeigt die 3 Tiere vor ein paar Wochen, das rechte Bild zeigt den oben beschriebenen Farbunterschied

  • Hi,


    Zu den farblichen Unterschieden kann ich Dir leider nix sagen da ich (noch) keine Altolamprologen gepflegt hab......


    Das sterben der Paras würde mich schon mehr beunruhigen........wenn du schreibst Zitat : Darmverletzungen durch rote Mückenlarven oder Artemia betrachte ich auch eher als nicht bestätigbare Gerüchte...........
    .fütterst du diese Futtertiere??????

  • Ich würde noch Alto Weiber dazu setzen
    Keine Angst
    Die Jungen kommen nicht durch


    Paracyprichromis sind nicht langweilig :ohoh: 
    Da scheint echt was schief zu gehen.
    Ich glaub das auch nicht mit den Artemia :D 
    Aber Glauben - heißt , nicht Wissen ;(


    Ich hab bald wieder Junge abzugeben
    Vermehren sich Super
    Kriegen hauptsächlich grüne Flocke , täglich Artemia Nauplien und selten Wasserflöhe/ schwarze Mückenlarven
    Für Dich 5 € pro Tier , andere Preise wie Heinz nehm ich an :laughoutloud: 
    Bring die " Rest Tiere" zur Börse mit. 8o 
    Krank sind sie ja eher nicht ?
    Kleines Video ?
    A pro po Börse.
    Cyprichromis kitumba sollte es dort geben. Könnte ich Dir auch reservieren.

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Danke euch für eure Antworten :thumbsup:


    @Joerg: Ja, ich verfüttere u.a. auch jene Futtertiere, konnte aber bislang keinen Kausalzusammenhang mit dem Tod einzelner Paras erkennen. Ich hatte auch Heinz Büscher auf das mögliche Risiko in Bezug auf diese Futtertiere angesprochen und er meinte, dies sei Mumpitz


    @Reiner: ich kann gerne mal ein Video von meinen "langweiligen" Paras einstellen, wenn Du mir dann mit deinem Para-Video das Gegenteil beweist :thumbup: . Danke für dein Angebot, ich melde mich evtl. noch per PN nach meinem Sommerurlaub :beerdrink: 
    @gajika und @Buescheri: Toll, dass eure Tiere auch ein Farbspiel zeigen!

  • Hallo in die Runde :hi:


    Hier das neuste Video von meinen Paras und Mitschwimmern. Wirklich langweilig sind die Paras aus der Nähe nicht filmbar, die entwickeln doch tatsächlich Dynamik, wenn die Kamera läuft :thumbup: ... ansonsten hängen sie aber eher etwas passiv und motivationslos im Becken rum. Anstatt langweilig und bewegungsarm könnte man positiv formuliert auch sagen, sie sind "chillig" :saint: . Aber irgendwie kommt bei denen bei mir im Becken einfach keine Balzstimmung auf :ohoh: