Christian´s neues Tanganjika Aquarium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi Maggi,

      ja, ein biserle hat sich getan :) .

      Diese Woche wird noch der Rest zum Wasserwechseln zusammengeklebt, und das Becken an seinen entgültigen Platz geschoben. Steine werde ich wohl erst im neuen Jahr mir besorgen können, viele kleinere habe ich ja, mir fehlen nur 6-7 größere Brocken die als reviergrenzen etc. dienen können..

      Der besatz, tja:

      Fest steht für mich :

      1.) Julidochromis transcriptus (vermutlich Variante Gombe)

      2.) Cyprichromis leptosoma utinta (habe mal die Variante Red Tail gesehen, die währen schön...)

      tja und beim rest bin ich mir nicht sicher..

      3.) Neolamprologus marunguensis ?? geht das gut mit den Julis? notfalls hätte ich ausweichbecken..

      4.) Irgendwas für den Boden.. Meine Frau hätte ja gerne Altolamprologus.. vieleicht eine kleine Variante? oder Sandchliden? da bin ich mir noch sehr unschlüssig..

      Möchte auf alle Fälle Tiere vom Züchter, möglichst F1.. bin mit Tieren vom Händler in letzter Zeit nicht so gut gefahren..

      Aber, wie gesagt das ist noch Offen, und ich denke vor mitte Februar wird das nix, wenn ich das becken Anfang Januar fluten kann ist das früh..

      du weist ja, habe noch den Keller, der muß ja in Schuss gehalten werden, und bei meinen Garnelen passiert gerade einiges, da mußß ich ständig selektieren.. da ist zum Einrichten und bsteln nicht ganz so viel Zeit.. Weihnachten verbringe ich mit meiner Frau und meinen Eltern wieder in Carolinensiel, und um Sylvester herum bin ich dann auch wieder 4 Tage da oben, so das da Aquarientechnisch nix passiert ;) aber so habe ich genug Zeit das genau zu überdenken und sicher zu sein wie ich das mache :thumbup:
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!
    • Hallo Christian

      Neben den J. transcriptus und den Utinta
      passen da sicher noch Altos rein
      Sumbu Schell sind ganz ganz tolle Altos wenn du welche findest.
      und / oder
      schau dir mal die Sandcichliden an
      Xenotilapia Familie, bei deiner Fläche gut zu machen
      Immer sauberen Sand :D
      Wenn du mehr Steine drin hast als Sand nimmst du halt Papilio
      wenn mehr Sand als Steine eher Richtung Bathyhilus
      oder flavipinnis gehen wenn beides nicht zutrifft
      ( hoffe ich habe das Richtig wiedergegeben )
      ich würde erst ne kleine Gruppe Utinta setzen und die sich selbst aufstocken lassen
      Die Xenos würden dabei nicht stören
      Wenn die Gruppe gut da steht , setzt du die Altos und die Julis dazu
      Gruß Reiner

      Wir müssen unser Leben dringend entschleunigen
      und zwar schnell
    • Hi Reiner,

      hmm, das wäre natürlich auch eine vorgehensweise.. hatte ich so noch nicht überlegt..

      Bei den Xeno´s muß ich erst mal noch stöbern, was mir so zusagt..

      Das becken will ich nicht mit Steinen zupflastern, soll ja kein Mbuna Becken werden.. :P da habe ich schon genug von..

      hm die Sumbu Shell sind schon interresant, das Stimmt 8)
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!
    • Hi zu deinen Fischen die du in dein Becken setzen willst kann ich dir nicht viel sagen. Aber wieso streicht man eine Rückwand Schwarz ?

      Diese werden mit der Zeit durch Kiesel und andere Algen so oder so dunkel, oder ist das so gewollt damit du die diese Algen nicht siehst, oder hat das was mit deinem Besatz zu tun.

      Also ich würde mir nie freiwillig eine dunkle Rückwand einbauen , oder eine dunkle Klebefolie und noch viel weniger würde ich ein Rückwand schwarz streichen .
      Gruß
      Jürgen

      Einmal Tropheus immer Tropheus !

      :fisch:
    • Hi Jürgen,

      habe alle meine Rückwände dunkel blau oder Schwarz gestrichen.. gefällt mir am besten.. besser als die weiße Wand dahinter zu sehen :D

      Ich würde freiwillig nie eine helle Rückwand einbauen :D

      Und da die meisten Blau sind und es mehr wie im Fischkeller aussieht wollte ich das 1.Becken in der Aquarienwohnung schwarz machen...

      habe ich zuletzt bei 3 Garnelenbecken so gemacht und da ist die wirkung fantastisch, gefällt mir sehr gut!

      Dunkle Algen die überleben entferne ich normaler Weise aus den Aquarien....

      Ein glück das Geschmäcker verschieden sind...
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!
    • Moinsen Mark,
      ich sehe es auch so wie Reiner, Altos passen dazu und sind sehr interessante Fische!
      Aber ob die Weibchen der Cyprichromis zur Geltung kommen bei einer schwarzen Rückwand wage ich stark zu bezweifeln, wohingegen das Blau der Männchen vor so einer Rückwand sicherlich toll aussieht und wenn Du dann noch die Rotschwänzigen nimmst... :thumbup:
      Wünsche Dir jedenfalls viel Freude bei der weiteren Planung und auch an der Nordsee!
      Liebe Grüße aus dem Norden,
      Maggi :hi:
    • Rückwand hatte ich früher auch schon mal in Schwarz
      Weil die (mit Wasser zusammen ) spiegeln soll ;(
      hab ich das aufgehört.
      Ich finde aber schon - kann man machen - wenn es gefällt :nixweiss:

      Von den Sumbu Shell kannst du gut 2/3 oder sogar 3/3 halten in deinem Becken
      Ich hab ja selbst 2/3 in 150 x 50 mit 9 X.papilio
      Zonatus als Heringe darüber
      Genial
      Hatte sogar auch schon mal ein Transcriptus Weib drin
      Hab ich aber den Papilio zuliebe wieder raus genommen
      Dein Becken ist ja aber noch was größer , da geht das locker
      Gruß Reiner

      Wir müssen unser Leben dringend entschleunigen
      und zwar schnell
    • Hi REINER :D

      sorry, ich scheine das jedesmal Individuell anders zu schreiben ;)

      bin jedesmal wieder am schauen wie ichs geschrieben habe und dann doch wieder falsch... :ohoh: ;(

      Versuche mich zu bessern!

      ja nachdem du sie ins Spiel gebracht hattest hatte ich auch bei Aquarixe vorbei geschaut und hatte das auch gesehen, werde mal heute versuchen mit dem Verkäufer Kontakt aufzunehmen, um zusehen was die Kosten sollen und ob er die noch ein wenig behalten kann, ich könnte die zur zeit nur in einem 60er Becken zwischenhältern, und das während einer zeit wo ich kaum da bin... das denke ich wäre nicht so gut--aber vieleicht züchtet der gute Mann die ja regelmäßig.. mal schauen.
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!
    • Jetzt hast du es ja 8)

      Reiner - wie der Reine :hi:

      Mario Cechetti hat mir nen guten Preis gemacht - 8 €
      wenn der 5 € sagt - biete ihm doch 7,50 an
      wenn er sie noch ne Weile behält ( wenn er kann)
      sonst hat er ja nix von
      Schau sie dir natürlich vorher an und zahl was an.
      Gruß Reiner

      Wir müssen unser Leben dringend entschleunigen
      und zwar schnell
    • Hi,

      mist kam gestern zu spät.. während ich die Anfrage schrieb.. wurde die Anzeige zurückgezogen.. :(

      Habe dummerweise noch nichtmal die Telefonnummer aufgeschrieben...

      Naja, ist ja noch zeit ;)

      Ich denke der Besatz wird so ähnlich werden:

      5-7 Cyprichromis leptosoma utinta redtail

      5-7 julidochromis transcriptus "gombe"

      1/1 Altolamprologus Sumbu Shell oder auch 2/2

      5-7 Xenotilapia bathyphilus Kekese

      wobei nur die Cyprichromis und die Jluis gesetzt sind, bei allem andern bin ich offen..

      wollte ja eigentlich noch Neolamprologus Marugensis, aber ich denke das wäre zuviel für das Becken, denke die kommen besher in ein Artbecken, oder?

      Was meint ihr zu der Besatzidee?

      Muss dann mal schauen wo ich die bekomme, aber bis Ende Januar/Mitte Februar ist ja auch noch Zeit
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!
    • Hi Christian

      das Aquarium 160x60x60cm ist ja schon ein etwas größerer Tank.

      Daher ein Rat/Tipp von mir

      stock die Cyprichromis leptosoma utinta auf eine Stückzahl von 15-20 Tieren auf
      Julidochromis würde ich dagegen nicht so viele einsetzen max. 4-5 Tiere
      Sandcichliden je nach Geldbeutel und Verfügbarkeit auch eher mehr -
      mehr nur wenn Du dich für bathyphilus, ochrogenys oder melanogenys entscheiden solltest
      die Altolamprologus sumbu shell passen auch dazu.

      Wenn ich jetzt so ein Becken leer stehen hätte bzw. neuplanen würde - dann wäre mein Besatz ähnlich dem Deinen:

      Cyprichromis - microlepidotus oder zonatus 20-25 Tiere ( Verhältnis ausgeglichen )
      Ophthalmotilapia - nasuta 10 Tiere ( besser 2:6 )
      Xenotilapia - papilio 5 Tiere ( besser ein funktionierendes paar )
      Lamprologus - ocellatus 4 Tiere ( besser 1:1 )
      Grüße
      Thomas aus Butzbach
    • Hi Thomas,

      danke für deine Ratschläge!

      Mit den Cyprichromis war ich mir nicht sicher ob da soviele gehen.. mehr sieht mit sicherheit besser aus!

      Julis, okay, ist ja nah dran an dem was ich eh setzen wollte

      aber echt mehr Sandcichliden?, uff, hätte ich nicht gedacht, aber gerne mehrsieht auch hier besser aus

      bei deinen Vorschlägen muß ich mich erstmal schlau machen, kenne die wenigsten davon :( :ohoh: schäm...

      Ocellatus auf keinen fall... ich möchte keine sich behauptende Kolonie im Becken :) mir reichen meine Multis!
      hmm, ansonsten muß ich halt schauen.. :)
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!
    • MarkBrandis schrieb:

      Ocellatus auf keinen fall... ich möchte keine sich behauptende Kolonie im Becken :) mir reichen meine Multis!
      hmm, ansonsten muß ich halt schauen.. :)



      hab ich allerdings bisher auch noch nicht gesehen - das ocellatus eine Kolonie bilden.

      Bei mir wurden die Tiere spätestens mit 2,5-3cm vertrieben.

      Bei mir in einem 180x60x60cm schwimmen aktuell
      20 Cyprichromis pavo moliro ( 13-15cm )
      9 Cyprichromis zonatus chituta ( 8cm )
      10 Enantiopus melanogenys utinta ( 12-15cm )

      hatte da auch mal eine Zeit lang Chalinochromis brichardi oder Julidochromis transcriptus gombe mit drinnen.
      Beide waren sehr bestimmend als Sie Brut führten.
      Anders herum sind die Enantiopus, - sorry steckt noch in meinem alten Hirn drinnen - heute heissen die Xenotilapia, keine schlechten Jäger
      die alles was sich bewegt und klein ist fressen.
      Auch junge Cyprichromis und ihre eigene Brut.

      Auch für Dich gilt das Angebot mich mal zu besuchen wenn der Weg nicht für Dich zu weit ist.
      Habe zur Zeit 28 Aquarien mit ca 40 verschiedenen Arten.
      Grüße
      Thomas aus Butzbach
    • Tja Thomas,

      klingt so als sollte ich dieses Angebot unbedingt mal annehmen! :D :thumbsup: :thumbup: Im Neuen Jahr, gerne!! Fahre immer gerne Aquarien/Züchter gucken...

      Die Frage ist wo genau wohnst du?

      Update:

      Habe gerade gesehen, na laut Routenplaner ca. 2 1/2 h.. das wäre noch okay ;) lässt sich ja vieleicht noch mit was anderem Verbinden!
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!
    • Ha Klaus,

      Mitleser :) Mann,Mann,Mann muß schon vorsichtig sein wo man was schreibt!!! :sleeping: :thumbsup:

      Ja klar, das wäre Spitze! Dann würde man sich endlich mal treffen!! :thumbup:

      Vielen Dank für die Einladung!

      Problem dürfte bei der ganzen Sache eher werden: Das Wetter! ich würde das ja gerne irgendwie ende januar/anfang februar machen... da könnte auf der a45 ganz schön schnee liegen.. aber eins nach dem anderen :)

      Gauss wäre ja auch noch in der "Nähe" ;)
      Liebe Grüße,

      Christian

      Fanatischer 90 Prozent Wasserwechsler!

      Der Aquarienvirus infiziert auch DICH!