Mikes Wohnzimmer Aquarium.

  • So da jetzt endlich nach langer Wartezeit von schon 8 Wochen Mitte Dezember mein Becken geliefert wird dachte ich mir ich schreibe endlich mal hier rein. :thumbsup: 


    So es ist ein Becken der Firma Brilliant Aquarium
    110cm x 80cm x 60cm (LxBxH)


    Technik:

    Heizstab:
    - JBL ProTemp S300
    Beleuchtung:

    - Mitras Lightbar 2 Ocean Blue 80 45W
    - ProfiLux Light Controller

    Filter:
    - Eheim Ausenfilter Pro4 + 600 (über Bodenbohrungen)
    bestückt von oben nach unten >
    Filtermatte
    Filterflies
    Aktivkohle (wird nach dem einfahren entfernt und Platz gelassen für eventuell anderes Material)
    Sera Siporax
    Sera Siporax
    Eheim Mech Pro
    Eheim Mech
    - Juwel Innenfilter Bioflow XL > Umgerüstet auf HMF mit einem Mobilem HMF von der firm HMF shop
    wird betrieben über THL mit Eheim Luftpumpe 400 regelbar

    Deko:
    - 2 x Juwel Stone Granit Rückwand
    - 1 x Juwel Stone Granit Filtercover
    - ca 100-120 kg Gestein (Basalt/Gneis müsste das sein, graues Gestein mit weiser masserung)
    - 5 verschieden Stein Schiefer Elemente von Aqua Delle
    (je nachdem wie es beim einrichten fällt werde ich nicht unbedingt alles einsetzten an Gestein)

    Bodengrund:
    - 50 kg Aquariumsand natur beige gerundet 0.5-1mm


    Pflanzen:
    - 2-3Anubias
    - etwas Hornkraut oder Javafarn
    da schaue ich noch wie viel und was genau.


    Besatz:
    - 1/2 Altolamprologus compressiceps golden head
    - 2/2 Julidochromis Transcriptus Bemba
    - 2/2 Neolamprologus Similis
    - 4/6 Paracyprichromis (Variante noch unsicher)


    So das war es erst mal mit den Fakten  :D 

    Da ich mir schon vorstellen kann das sich jetzt einige fragen warum die Geschichte mit dem Juwel Filter hier mal meine Gedanken dazu:


    Zum einen Wollte ich am Anfang so ein Ausenfilter von Eheim da meine Eltern bisher Jahrelang ohne Problem damit arbeiten. Nach dem ich mich für den Pro4 + entschieden hatte dachte ich mir das der wegen der L/h (1250 laut Eheim, die aber im normal fall nicht erreicht werden) etwas zu schwach ist und habe mich für ein weiteren Innenfilter entschieden (Siehe hier auch Punkt 4 unten)
    Bei der recherche zwecks Filter ist mir der HMF aufgefallen und ich war fasziniert von der langen Standzeit und der Guten Biologischen Filterung. Was mir nicht gefallen hat war das die Matte sieht oder nur unter hohen und vielen Steine zu verstecken ist.
    Und auch die Reinigung der Matte wenn man sie man mal rausnehmen muss, was zwar sehr selten der fall ist, einiges an Dreck im Becken landen soll (da ich ja noch nie ein HMF benutzt habe konnte ich nur auf die Erfahrungen anderer zurück greifen in Bild und Text ausm Inet).
    So bin ich erst mal davon abgekommen. Dann habe ich aber beim HMF shop diese Mobilen Einsätze für den Juwel Filter entdeckt und mal drüber nachgedacht.
    1. sieht man den nicht da der Filter mit Rückwand beklebt werden kann
    2. wenn mal gereinigt werden muss, kann ich den Einsatzt eigentlich langsam rausziehen ohne das viel Dreck im Becken landet weil ja alles im Im Juwel Gehäuse bleiben sollte. Das kann ich dann einfach absaugen.
    3. ich kann den Heizstab ebenfalls noch mit in das Gehäuse Packen (habe ich im trockenlaut schon probiert ist genug platz)
    4. wenn doch mal was am Eheim AF ist und ich den abschalten muss wegen defekt oder reparatur habe ich immer noch ein ausreichend groß dimensinierten Biologischen Filter für 2-3 Tage, um erst mal in ruhe den Defekt zu beheben (wenn was passiert dann ab Samstag Abend 20:00)
    5. wenn Überlegung 1-3 nicht funktioniert dann kann ich allemal die ursprünglichen Filtermedien und Pumpe von Juwel rein Packen.


    Also habe ich mich dann für diese Option entschieden.
    So ich denke erst mal genug Text :beerdrink: 
    Ich bin in für Anregungen, Kritik, oder Verbesserungen offen bzw werden sie ausdrücklich erwünscht :lol4: 

     
    Edit: Becken größe auf 110x80x60 geändert. LOL glat 10 cm unterschlagen.

  • Klingt ausgezeichnet in meinen Ohren.
    Filterflies und Aktivkohle würde ich gleich raus lassen.
    Fliesen setzt sich zu schnell zu und Kohle hebst du auf wenn du mal problemeine hast.
    Ne zusätzliche Schaumstoffmatte ( Oberfläche, Oberfläche, oberfläche) dafür rein . Grob .
    50 KG Sand klingt extrem viel.
    Die Similis werden es lieben
    Wenn ihre Ecke zumindest mehr Sand hat.
    Da wo du die nicht planst im Becken würde ich nur dünne Schicht planen.
    Vielleicht kannst du hinter einem Steinwall den Sand höher machen und dort die Schneckenhäuser planen.
    Verteilen tun die Similis dann :joint: 
    Gruß Reiner

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hi Mike


    Klingt auch für mich vielversprechend :-)
    Toller Besatz, den Du planst. Welche Schneckenhäuser wirst Du denn verwenden? TIpps findest Du z.B. hier, falls Du solche überhaupt noch benötigst:



    http://www.schnecken-und-musch…hneckenbarsche:::234.html



    Ich hoffe, es gelingt dir, das gewünschte Geschlechterverhältnis bei deinem geplanten Besatz auch erhalten zu können. Bei den similis würde ich eher einen Mädel-Überschuss vorsehen, z.B. 2/4.


    Bin sehr gespannt, auf deinen ersten Bildern zu sehen, wie Du das Becken eingerichtet hast und wie die Beleuchtung rüberkommt :-)
    Viel Spass und Erfolg mit der Einrichtung!

  • Es Freut mich das die Überlegungen erst mal gut ankommen.



    @ Reiner



    Bezüglich des Sandes meinste das könnte etwas viel sein? Die 50 Kilo sind erst mal das was ich besorgt habe 2x25kg Sack ob ichs nachher komplett reinhaue weis ich nicht, sehe ich dann mit dem einrichten. Aber so eine Stein Terrasse mit dahinter erhöhtem Sand klingt nicht schlecht mal sehen wie ich das realisieren kann mit meinem Gestein.
    Das die Schneckenbubas buddeln wie die Weltmeister will ich hoffen da ich sie ja aus dem Zweck rein setze :D sollen mir schön das Aquarium umbauen während ich arbeite dann habe ich immer was neues zum gucken.




    @ Steffi


    Ja das mit den Schneckenhäusern.........
    ich habe Zuhause schon welche liegen ich konnte aber leider nicht den Namen dafür raussuchen weil die verlinkte Seite von dir (da habe ich sie auch bestellt, Tolle Auswahl!!!!!) hier in China gesperrt ist. :nixweiss: 
    ist mir zwar ein Rätsel warum aber ich komme da nicht rann um die Genauen Namen rauszusuchen. Mache ich dann Später wenn ich wieder daheim bin.
    Wegen dem Besatz hoffe ich auch das das soweit Klappt. Bei den Altos bekomme ich bereits ein Junges Parr + 1 Weibchen. bei denn anderen kann ich dann nur hoffe.
    Danke für den Tip mit den Similis werde dann auf 2/4 Hoffen.


    JUP Bilder gibt es auf jeden fall wenn das Becken Steht. bzw während der Aufbau/einrichtungs Zeit. :popcorn: 

  • Ja, das meinte ich
    Kommt mir viel Sand vor.
    Machst ja erst die Steine rein aufs Glas bzw auf ne Plexiglass Scheibe ?
    Und dann den Sand rein.
    Aber du hast recht , muss ja nicht alles rein. :joint: 
    Das mit dem Buddeln - werden sie schon machen :D - keine Sorge :laughoutloud:


    Am schwierigsten wir es 2/2 Transcriptus zu kriegen .
    Aus 4-5 Jung Tieren bildet sich meist ein Paar das den anderen das Leben zur Hölle macht
    Da hätte ich welche für Dich
    Aber du bist ja auch so weit weg. :nixweiss: Pech :D

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Plexiglas 4mm steht schon im Keller bereit für den Einsatz.
    Und ja erst Steine rein dann Sand. Will ja nicht das mir was umfällt.


    Ja das könnte sich als schwer heraus stellen mit den Julis. Wenn nicht wird es nur 1/1 werden.
    Habe schon gesehen das du schöne Tiere hast Reiner.  :love: 
    Ja leider weit weg aber es gibt ja Auto.  :P 


    Ich dachte auch erst daran die Altos und die Julis zu setzen und die sich erst mal 1-2 Wochen einleben zu lassen bevor ich die Similis und die Paras setze.


    Wie würdet ihr die reinfolge wählen mein einsetzen?
     

  • Halli Hallo


    So, endlich nach Wochenlanger Wartezeit habe ich gestern den Liefertermin bekommen. am 29.12. kommt mein Becken.


    Ich konnte es schon nicht mehr erwarten 12 Wochen Lieferzeit sind schon echt heftig bei meiner nicht gerade großen Geduld.
    Freundin meinte auch schon das es endlich kommen soll damit ich nicht mehr so rum jammere.


    FREU  :thumbsup:   :joint:  :fisch: 

  • Halli Hallo Forum


    So ich muss mich erstmal entschuldigen das ich so lange gebraucht habe um zu schreiben aber Silvester und letzte Woche Arbeit na ja Zeit Problem. Deshalb Jetzt halt im Ganzen. :P 


    So das Aquarium Kamm ja am 30.12.
    An dem Abend habe ich dann Gleich angefangen die ersten Rückwände mit dem Dremel zuzuschneiden und anzupassen.
    Man macht das ein Staub echt. ;( 
    Anfangen an dem Abend noch einzukleben wollte ich nicht war schon recht Spät.
    Dann habe ich noch die erste Technik im Unterschrank verbaut.


    So am Nächsten Tag dann Angefangen die Reuckwaende und den Juwel Filter einzukleben.
    Hat nicht so ganz gut funktioniert am ende (siehe Foto) sind unten nicht ganz auf der gleichen Höhe. Na ja ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
    Nach dem ich dann die Erste Technik im Becken Installiert hatte, Den Juwel HMF, Heizer Beleuchtung, war dann erst mal Schluss an dem WE. Haushalt und Silvester haben gerufen :D 




    In der Woche habe ich dann die ersten Steine einfach mal reingelegt um Platz zu schaffen damit ich die Nächsten aus dem Keller hochholen konnte.
    Habe dann mal die Beleuchtung eingeschaltet und mal Laptop an geschlossen. Bin überrascht wie viel man bei GHL einstellen kann. dazu aber in einem Extra Post/Tröht mehr dazu.
    Dummerweise habe ich dann festgestellt das die 3 m Schlauch von dem Eheim A.Filter nicht gereicht haben also konnte ich den nicht voll installieren.


    Gestern habe ich dann endlich die Steine mal richtig reingestellt. Hat einige zeit gedauert und zwei mal umgestellt.
    Den Beigen Sand zwei mal ausgewaschen. dann war das Wasser Klar. Ich hatte noch ca 5 Kilo Schwarzen Sand aus meinem Altem Becken Über (noch Neu, Sansibar von JBL)
    den habe ich ca 10 mal ausgewaschen und immer noch eine leichte Trübung. im Nachhinein Hätte ich ihn weglassen sollen.


    Die letzten Installationen vom Eheim Filter Angeschlossen, und gleich etwas Wasser eingelassen um die Dichtungen zu kontrollieren.
    NA ja eine Stelle wo es leicht getrost hat. Aber Rohrzange dran leicht nachgezogen und schon war das Problem behoben.


    Dann kam endlich das Fluten auf das halbe Volumen um zu schauen ob genug Sand drin ist bzw wie die Steineaufbauten aussehen Unterwasser.


    Zum Schluss noch ca 1 Kilo Korallen Bruch untergemischt zum leichten aufhärten des Wassers.
    Nun das letzte Wasser Rein und Filter an.
    Ich finde es sieht garnicht mal so schlecht aus. Seht selbst und schreibt mal wie ihr es findet?  :thumbsup: 
    Schneckengehäuse und einige Pflanzen kommen die Tage rein.




    PS: Zu dem HMF, ich bin überrascht das der so leise ist, der Blubbert nicht mal laut, obwohl ja gesagt wird HMF ist nicht gerade leise. :joint: 

    Dateien

    • IMG_3460.JPG

      (430,53 kB, 60 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_3484.JPG

      (2 MB, 88 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_3482.JPG

      (2,05 MB, 74 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_3452.JPG

      (1,95 MB, 65 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_3461.JPG

      (381,21 kB, 49 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Grüß aus Leipzig


    Mike.  :hi: 

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Thomas M. ()

  • In meinem I Pad stehen sie auch grade
    Nach dem Aufmachen zumindest .


    Hallo Scor
    Sieht gut aus
    Becken wirkt an dem Standort richtig fett. :thumbup: 
    Den schwarzen Sand hätte ich draußen gelassen .
    Die Steinburg vorn in der Ecke wahrscheinlich auch :joint: 
    Mal sehen wenn fertig ist
    Die anderen Steine sehen toll aus :thumbsup: 
    Das mit dem einkleben nicht auf der Höhe ?
    Seh ich nicht was du meinst .

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • :hi: Hallo Mike



    Das Problem mit den Fotos kenne ich.... Je nachdem, wie rum ich das Tablet halte beim fotografieren, erscheinen die Fotos beim upload entweder verzerrt oder stehen um 90 oder 180° verkehrt. Dies hat hier auch schon zur einen oder andern amüsanten Rückmeldung geführt ... :-)
    Man muss sich einfach immer bewusst machen, das Tablet richtig rum zu halten, dann kommt's gut (.. obwohl, ich weiss, ja gar nicht, mit welchem Gerät Du die Fotos schiesst...).


    Zu deinem neu eingerichteten Becken:
    Ich bin beeindruckt, wie ordentlich Du deine Technik im Unterschrank verräumt bzw. fixiert hast. Nix mit Kabelsalat, wie noch in meinem Unterschrank :-)
    Bezüglich Inneneinrichtung des Beckens würde ich noch etwas optimieren. Wie ich sehe, hast Du neben Natursteinen auch noch Kunststeine von Aqua Della eingesetzt. Von den Grauen mit den "Beschwimm"-Löchern habe ich alle 3 Modelle. Meine Fische und ich sind begeistert von denen. Die passen auch strukturell und farblich gut zu deinen Natursteinen. Jedoch der andere Kunststein passt nicht wirklich dazu, er stört quasi das übrige, natürlich wirkende Gesamtbild. Ich würde ihn rausnehmen oder aber unter den Steinhaufen nehmen, so dass er vom Betrachter nicht sichtbar ist, aber dennoch eine Unterschlupf-Funktion hat. Von den grauen Kunststeinen würde ich noch mind. ein zweites Stück dazu nehmen. Ich weiss, die sind nicht sehr günstig, aber immer noch deutlich günstiger als jene von Rockzolid oder Back to nature in analoger Grösse. Wenn dann noch etwas Grün dazu kommt, wird das eine Supersache!!

  • Halli Hallo


    Danke für das Lob ich bin auch froh das es endlich steht und Wasser drin ist. :beerdrink: 


    @ Reiner:
    Ja das Stimmt wohl beim nächsten mal werde ich das auch machen und den schwarzen Sand weg lassen. Ich hab ca 35-40 Kilo beigen Sand drin und nur 5 Kilo von dem schwarzen, ich hätte nicht gedacht das das so abdunkelt. Nach dem ich jetzt 3 Tage reingeschaut habe finde ich es nicht mehr so schlimm. :thumbsup: 
    Ich weis im Moment nur nicht ob es eventuell zu viel Sand ist. Sind schon ca 8 cm.  :nixweiss:






  • @ Steffi:


    Fotos Habe ich mit meinem iPhone 5 gemacht.

    Zu dem Unterschrank kann ich nur sagen ich bin Industrieelektriker da mag ich keinen "Salat" im Schrank. :laughoutloud: 
    Ich werde da aber noch etwas Verändern da kommt noch eine Beleuchtung rein weil ich gemerkt habe das es recht dunkel ist. Und eine Andere Steckdosenleiste wo ich jede Einzelne Steckdose mit einem Schalter an und aus Knipsen kann.


    Wenn du den hellbraunen Kunststein in der Ecke vorne rechts meinst, ja den wollte ich eigentlich nicht drin haben aus genau den Gründen weil er eigentlich nicht dazu passt. aber meine Freundin hat mich überredet weil sie ihn unbedingt drin haben wollte.
    Auf die Idee denn quer ganz unter die Steine zu legen, sozusagen als "unterbau" bin ich nicht gekommen Mist. Damit hätte ich noch mal einige Höllen bekommen und der Zentrale Steinaufbau wäre etwas höher geworden. Schade.
    Aber danke für die Idee werde ich im Kopf behalten wenn ich die Gelegenheit/Notwendigkeit habe umzubauen.

    Bezüglich der Aqua Della Kunststeine. muss ich ehrlich gestehen das ich da in deiner Beckenvorstellung drauf gestossen bin. ich finde die super gut, auch wie du schon sagst in Bezug auf meine Natur steine, das ich die mir auch gleich besorgt habe. Zudem hat mir auch die vorm gefallen.
    Also muss ich dir da noch mal danken das ich durch dich darauf gestossen bin. Weil die googlesuche selber bringt nämlich nur die BTN, Rokzolid Module. Auf die Aqua Della wäre ich ohne deine Info nie gestoßen. :thumbsup:


    Mhhh einen zweiten von den grauen Kunststeinen. Ich schaue mal wie ich das unterkriegen könnte. abgeneigt bin ich aber nich da man Höllen nie genug haben kann.



    Die Tage kommen dann etwaige Bilder mit Grün und Schneckengehäusen.