1200Ltr Tanganjika Umbau + Neugestaltung

  • Hallo,


    ich werde mein 1200 Ltr Tanganjika Becken ( 250x80x60 ) umgestalten und mit einer 3D Rückwand versehen.


    Für diejenigen die soetwas interessiert stelle ich den Umbau hier mal ein ( fast Live sozusagen ).


    Im ersten Schritt habe ich mir verschiedene Rückwände angesehen die es "fertig" zu kaufen gibt, war aber mit keiner so richtig zufrieden.
    Durch etwas Sucherei bei Google bin ich dann Auf Rückwände von Oliver Bellmann aufmerksam geworden und gabe mal Kontakt mit ihm aufgenommen.
    Der Vorteil ist das sie nach Kundenwünschen gefertigt werden .... ich kann also die komplette im Becken vorhandene " Technik " verstecken und so ein einheitliches Bild schaffen.
    Nach Skizze kamen dann erste Vorschläge und der die Bestätigung meinerseits.


    Die ersten Bilder des Rohbaues von gestern stelle ich mal ein, man kann evtl. erahnen wie es mal aussehen wird...


    .... mehr dann ab nächstem Wochenende wenn ich die fertige Rückwand bekomme.

  • Hi Stephan
    Ein interessantes Projekt hast Du da! Ich bin ebenfalls so ein "Technik im Aquarium sollte man möglichst nicht sehen"-Puritaner :-)
    Das wird eine beeindruckende Hintergrundgestaltung.! Bin gespannt auf den weiteren Verlauf :-)
    Welchen Besatz hast Du vor? Bei all den Höhlen und Verstecken wäre das Becken prädestiniert für Lamprologini!

  • Halli HAllo


    Interessantes Projekt!
    Die Rückwand sieht im Rohbau schon sehr beeindruckend aus. Auch das mit der Technik komplet verstecken finde ich gut.
    Bin gespannt wie sie aussieht wenn sie fertig ist und im Becken unter Wasser aussieht.  :popcorn: 
    Solche Sachen sind dann immer einzigartig gemacht. Da freut man sich dann gleich noch mehr darauf sie dann Live im eigenem Becken zu sehen.  :thumbsup: 


    Wünsche dir viel erfolg und Spass bei der Umgestaltung.

  • Hallo,


    der Bestand ist ja bereits vorhanden und wird auch nach dem Umbau so bleiben .... Tropheus moorii " Murago Tanzania ", Tropheus moorii " Golden Kazumba ", Tropheus duboisi Maswa, Callochromis macrops Ndole und noch einige Cyprichromis leptosoma speckleback Rentner.



    Bin mal auf nächstes Wochenende gespannt, geht aber erst am Sonntag los, Montag + Dienstag habe ich Urlaub  ;) 

  • Hallo,


    ja, die Spannung teile ich.


    Die Vorbereitungen habe ich dann hoffentlich alle fertig, neuer Sand in weiß mit Körnung 0,1-0,3mm ist bestellt und ausreichend Innotec Adheseal sollte dann auch vorhanden sein  ;) 

  • Hi


    Eine feine Rennbahn mit den richtigen Fischen.Tropheus !!! :D


    Zum zusätzlichen Besatz kann ich leider nichts sagen. :ohoh:


    Bei der 80er Tiefe wird die bestimmt gutausehende Rückwand ne feine Wirkung haben. :thumbup:


    Allerdings die Zusammenstellung der Tropheus hätte ich so nicht gewählt.


    Wenn schon,2 Grp.dann Dubi/Golden Kazumba.


    Die Tanzania Murago,habe sie als Wf gesehen, werden wahrschl.farblich abstinken.


    Wie sieht es außerdem mit der evtl.Paarung Golden Kazumba/Murago aus ?


    Aber,ist nur meine Meinung,das kriegste bestimmt in den Griff. :thumbup:


    Gruß Frank

  • Hallo Frank,


    die Murago kenne ich auch ausgewachsen .... alleine die Kopftüpfelung finde ich schon super, für mich ein sehr schöner Fisch. Aber das ist ja wie immer Geschmackssache.
    Ob sich die beiden kreuzen wird man sehen, züchten möchte ich nicht und falls doch mal was durcheinander geht bleibt es ja bei mir.


    .... all zu viel dürfte das Dank der Callos aber eh nicht werden.....


  • züchten möchte ich nicht und falls doch mal was durcheinander geht bleibt es ja bei mir.


    Hi,
    den Satz hab ich schon sehr oft gelesen. Irgend wann werden dann die NZ zu viel oder das Hobby wird aufgegeben und dann kommt der Mix doch "unter die Leute". Das lässt sich einfach nicht vermeiden. Das ist (leider) auch ein GRund, warum viele auf WF schwören, weil man da noch weiß, was drin steckt. Soll kein Gemecker sein, nur ein Denkanstoß.


    Grüße


    Joe


    PS: Auf die RW bin ich gespannt, sieht interessant aus.

  • Hi Stephan
    Habe gesehen, dass deine Rückwand quasi aus mehreren Teilen besteht. Würde mich interessieren, ob die Wand nun ganz am Stück oder in Einzelteilen geliefert wird. Und wie planst Du den Einbau? Wird die Rückwand mit Silikon im Becken verklebt oder bleiben die Elemente entfernbar, indem Du sie nur reinstellt bzw. einklemmst?

  • Hallo,


    die Rückwand wird in Teilen geliefert, diese überlappen aber und man hat hinterher ein einheitliches Bild. Anders würde ich sie auch gar nicht ins Becken bekommen.
    Die Rückwand wird mit Innotec eingeklebt und darf dann noch einige Zeit ohne Fische im Becken wässern.
    Für die Übergangszeit ziehen die Fische in einen Kinderpool....

  • Hallo Stefan




    sorry,ich wollte deinen thread nicht kaputt machen :whistling: 







    viel spaß mit deim becken und die rückwand gefällt mir jetzt schon was ich so sehe,bin auch gespannt wenn sie fertig ist  :thumbup: ...


    grüße christian

  • Hi


    Ich könnte mir vorstellen bzw. vermuten der neue Besitzer hat die beiden Grp. auch mit Vorsatz gekauft.


    Nix Klo oder trennen ,sondern etwas Kohle !!! Könnte doch "HÜBSCH" oder ein"Neuer" Tropheus sein der Mix.


    Sorry Stefan hat nichts mit dir zu tun.Wird echt ne feine Rückwand. :thumbup:


    Gruß Frank

  • Hallo,




    na klar ging es da um Kohle. Einen neuen Namen erfinden und gut ist.


    Aber mich würde trotzdem interessieren wie der Mix ausgesehen hat.


    Ist doch bei Diskus nicht anders gelaufen.


    Vielleicht wird da ja mal ne Linie daraus.


    Man kann das ja sicher verfestigen.


    mfg


    Marcus