Pfostenstärke für ein Holzregal welches zwei 150x50x50cm Becken tragen soll

  • Hallo, ich möchte mir ein Holzregal aus gehobelten Vierkanthölzer bauen.


    Es soll hinterher 4 Aquarien mit den Maßen 150x50x50cm tragen.
    Jeweils 2 übereinander und 2 nebeneinander.


    So wie nach diesem Muster hier, siehe Link:
    Holzregal


    Welche Pfostenstärke bräuchte ich dafür:


    50x50
    60x60
    70x70


    Wäre schön wenn mir jemand antworten könnte, der so ein Holzregal selbst besitzt,
    und aus eigener Erfahrung sprechen kann.


    Oder gibt es Tabellen im Internet, wo man ablesen kann welche Holzstärke welche lasten tragen kann.


    Ich möchte nicht einfach 100x100mm Pfosten nehmen um auf Nummer sicher zu gehen,
    das würde im Wohnraum auch nicht gut aussehen.


    Sondern nur so stark wie nötig nehmen.


    Gruß Eisenstemmer

  • hallo
    Wird das gestell dann verkleidet?
    Ich würde die 100x100 nehmen.....allein schon aus optischen Gründen.
    Sieht mit " richtigen " Balken denke ich besser aus als , ich sag mal stangen....
    Wo dann ein doch recht schweres Teil drauf steht.
    Einfacher zu handhaben ist m.M. nach auch.
     :joint:

    Liebste Grüße aus Münster von Mario



      :D  Spontanität muss sorgfältig geplant sein  :D  

  • Hallo,


    Hier mal Bilder des Regals. Bei fragen nur her damit. Die Verkabelung war mal wesentlich besser hatte für jedes Aquarium Steckdosen. Jetzt durch das Ablegerbecken das mehr Steckplätze benötigt musste improvisiert werden. Also Tippe lieber zu viele Steckdosen als zu wenig. Ansonsten ist ne Luftringleitung verbaut angetrieben mit Hailea V30. Nicht leise aber sonst Preis Leistung echt gut. Beleuchtet wird das außer Korallenbänken mit einfachen LED-strips in ein Reflektor geklebt. Sicher könnte man das Regal schöner machen, aber steht bei mir im Keller und das passt so!IMG_5013.JPGIMG_5015.JPGIMG_5014.JPG

  • @ch.juha, Danke für's Zeigen :thumbup: .
    Hast du die Balken mit Lasur od ähnlich versiegelt oder sind sie unbehandelt?


    @eisenstemmer, ehrlich gesagt bin ich auch der Meinung, besser etwas überdimensioniert als zu knapp... Ich würde mindestens 80x80 nehmen...

    Gruß Jens


    _____________________________________________________________________


    Alles wird gut........dauert halt...!!!

  • Dieses Regal steht bei mir seit 2007 und hat einen Umzug mitgemacht. Die Querbalken sind nur aufgelegt. Was für Winkel würdest du denn nehmen? Ich habe schon etliche holzregale gesehen, mit Winkel war noch keines die meisten sind die Bauart wie im Link zu sehen oder bei mir. Die zweite Variante werden einzelne Rahmen gebaut darauf stehen die Aquarien damit wärst du evtl etwas flexibler gibt es viele Bilder bei google


    ganz vergessen: bei mir ist das Holz unbehandelt, habe das mit einem Schreiner Kollegen durchgesprochen. Er meinte das es besser sei es unbehandelt zu lassen dass das Holz atmen kann, bei Wasserspritzer zieht dann zwar Wasserr ein kann selbständig aber wieder abtrocknen. Wenn es versiegelt ist und eine Beschädigung entsteht Wasser Eintritt kann es nicht sauber trockenen und quellt.
    Ich kann nur sagen bei mir funktioniert es so super, klar geht mal ein Tropfen Wasser daneben beim wasserwechsel. Mir ist sogar mal ein Aquarium übergelaufen am Boden hatte ich die meisten Bedenken da ich die Füße des Regals nicht richtig trocken bekommen habe. Nach zwei Tagen war das aber wieder sauber abgetrocknet ein paar Wasserflecken hat das Holz natürlich.

  • Hi Christian, dein Regal vom Aufbau her gefällt mir gut, aber von der Sicherheit her und Traglast her, würde ich da keine Becken aufstellen.


    Obwohl verschraubt und verleimt von dir, finde ich ist es auf Dauer her nicht stabil genug.


    Ich hätte erstens mal mit durchgehenden Schrauben (( Schloßschrauben) gearbeitet , und unter den Waagerechten Hölzern zusätzlich noch Winkel angebracht.


    Hoffe dein Gestell hält was es verspricht, ich könnte da Nachts nicht ruhig schlafen.


    Dies ist aber nur meine Meinung.