Mein 400 Liter Tanganjika Gesellschafts-Becken

  • Nabend Leute,


    ich finde das super-nett, was Ihr mit anbietet, nur wenn ich die Möglichkeit hätte quer durch die Republik zu fahren würde ich gar nicht erst auf die Idee kommen im Internet zu bestellen ;) 


    Tanja, nicht böse sein, aber ich habe auch nicht viel Geld, da kein Einkommen, aber ich habe die Erfahrung gemacht dass etwas mehr ausgeben in dem Fall besser ist, weil oftmals bleiben von den günstigeren Einkäufen nur 2-3 Fische übrig. Frag doch mal beim Thomas M. Nach hier im Forum, der hat auch oft Nachzuchten...

    Thomas versendet nicht.


    Man kann eben nur ausgeben was man hat ... auch wenn teuerer "besser" ist.


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei den anderen Händelern "immer" nur 30% lebend ankommen, dann müssten die ihre Läden wohl dicht machen. Ich habe ja auch schon anders wo Fische bestellt und da kamen nur 50% lebend an, obwohl das vorher noch nie passiert sei. Wenn man sie nicht selbst abholt hat man also nie eine Garantie. Das Risiko ist immer da. Für mich aber noch ein Grund nicht 20 Euro pro Fisch zu zahlen, dass minimiert wenigtens den finanziellen Schaden, so er denn eintritt, was man ja nicht hofft.

  • Ich würde das Becken noch so lange mit den Platys laufen lassen
    Bis die Altos gut im Futter stehen und so 5-7 cm haben
    In der Zeit würde ich sparen
    Und dann nächstes Jahr , oder in 18 Monaten oder so
    Mit dem angesparten Geld nach Berlin fahren oder nach Frankfurt
    Zu nem privaten Züchter und mir da Utintas für 7-8 Euro holen
    Oder halt schicken lassen :thumbsup:


    Ich weis , ich mach es Dir nicht leichter :joint:

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hi


    Frage mich grad wie ichs als Stift/Azubi geschafft habe vom eigenen Geld Fische zu kaufen.


    Ach ja,hab gespart bis das Geld zusammen war für meine Wunschfische.


    Sehr oft musste ich zähneknirschend verzichten. :wut: Mangels Masse. :S


    Im Groben hat sich bis heute nix dran geändert. :D


    Bin sogar zu weiter entfernten Züchtern gekommen ohne Führerschein.


    "Damals" :opa: hatte ich echt Freunde :thumbsup: Die nur fürs Spritgeld,oder :beerdrink: etc.pp.


    Gruß Frank

  • Hi,
    prinzipiell ist es immer besser, sich die Tiere selbst anzusehen, statt sie schicken zu lassen. besonderss, wenn man den Händler nicht kennt. Aber den hier aufgeführten Händler nun zu verdammen, das verstehe ich nicht so ganz. Wo liegt der Unterschied, ob man dort oder z.B. bei Cichlidenstadl bestellt? Die kochen doch alle nur mit Wasser. Und schief gehen kann bei beiden was. Letztendlich muss das jeder selbst wissen. Eine gute Alternative sind, wie oben schon erwähnt, private Züchter. Da steckt meist deutlich mehr Herzblut drin als bei Händlern. Aber auch da ist ein persönliches Treffen immer vorzuziehen, denn dann gibt es auch den einen oder anderen Rat gratis. Wie Reiner schon schrieb, lieber noch paar Monate sparen und einen Züchter suchen(z.B. übers Forum) und hinfahren. Dann reichts auch noch fürn Sprit und das Geld ist besser angelegt. Beim Online-Händler kann man halt auch eher schlecht anrufen, wenn was schief geht.


    Grüße


    Joe

  • Hallo Tanja


    Ich bin vom Blut her ein Zigeuner
    Ein Reisender
    Heute hier morgen dort, bin kaum da muss ich fort, .......
    Klar wir sind alle verschieden
    Mein Bruder war auch noch nie aus dem Ortenaukreis raus
    Der ist halt so
    Reizt ihn nicht
    Der bestellt halt im Internet


    Hat sicher alles seine Berechtigung
    auch wenn ich das nicht verstehe :nixweiss: 
    Musst du auch nicht erklären oder dich gar Rechtfertigen :ohoh::hi::icon_kiss: Neee.
    Anhören musst du Dir die anderen Meinungen schon.
    Willst du ja auch hören :joint: 
    machst du ja sehr Gut mit dem Informieren :thumbup: 
    Würde mir wünschen mehr Leute würden das so geflissentlich machen wie Du.
    Also
    Kopf Hoch
    Krone Richten
    Durchatmen
    und weiter gehts :D

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Vielen Dank, Joe, Reiner ...


    ich hab mich entschieden noch ein Weilchen zu warten.
    Nicht unbedingt wegen des Händlers. So viel ich über
    ihn in Erfahrung bringen konnte (auch auf FB) scheint
    er schon zu wissen was er tut und auch nicht schlecht
    zu sein.


    Aber ich bin mir einfach noch nicht wirklich sicher, ob
    es nun Utinta, Fluorecent oder Kigoma sein sollen. Und
    bevor ich mir da nicht sicher bin, wäre es dumm irgend-
    was zu nehmen.


    Zudem, ja mein Becken läuft ja auch noch nicht lang
    und Weihnachten steht ja auch vor der Tür. In so fern.


    Da mein Vater auch in der Planung ist, wer weiß was
    sich da noch ergibt. Er weiß noch nicht was er Pflegen
    will und eventuell kann man sich da eine Shopping-Tour
    teilen.