200x60x60 tropheus? Neuling!

    • 200x60x60 tropheus? Neuling!

      Guten Abend

      Ich habe da ab morgen ein Becken mit den oben genannten maßen frei da ich von Südamerika umsteige :thumbsup: beim Stöbern sind mir da die Tropheus ins Auge gefallen. Wollte jetzt mal von den erfahrenen Haltern hier paar Infos bezüglich Haltung usw hören. Wie viele bei 720 Liter, welche Art. Also haut mal raus somit ich ich Tieren ein Best mögliches zuhause bieten kann :thumbup:

      Schon mal danke im vorraus

      Werde mich morgen noch mal ausführlich vorstellen

      Viele Grüße Florian
    • Glückwunsch, Florian!
      Gute Entscheidung. :thumbup:

      Aber bitte: Geh es langsam an.
      Viel lesen.
      Studieren.
      Sind wunderschöne Tiere :D
      Bei denen man auch alles richtig machen sollte :opa:

      Das Becken ist erstmal ideal - von der Größe.
      Wie sieht es mit den Wasserwerten aus?

      Wieviele Tiere? 15L pro Tier? So heißt es. Wobei du das reale Volumen nehmen solltest.
      Da geht nämlich noch einiges ab (Glasstärke / Bodengrund / Rückwand und Steine / Wasserstand zur vollen Höhe.)

      Sagen wir mal vorsichtig 600 Liter - ist zumindest realistischer als 720.
      Da wären dann 40 Tiere denkbar - vielleicht.
      (Ne Stange Geld ... vermutlich!)
      Evtl. sogar zwei Gruppen 20/20?

      Aber damit kenne ich mich nicht aus.

      Über die Art entscheidet der Geschmack.
      Als Anfänger sicher keine Wildfänge.
      Und die südlichen sollen etwas ruhiger sein.

      Red Rainbows?
      Duboisi? (ist jetzt nicht "südlich" aber auch etwas ruhiger - was nicht viel heißt)

      Viel Freude beim stöbern!
      Evtl. auch mal einen Blick in Peter Schupkes Tropheus-Buch werfen.

      Liebe Grüße
      Torsten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Peregrinus ()

    • Hi,
      lesen ist immer ein guter Tip, hier steht auch viel im Forum drin zum Thema. Besonders die Fütterung, Filterung und Einrichtung betrachten. Das mit den 40 Stk. ist eine gute Hausnummer, zumal sie sich ja auch vermehren. Mit den zwei Varianten ist immer so eine Sache, was das Kreuzen betrifft. Außerdem pasiert es oft, dass die eine Variante unterdrückt wird und farblich nicht gut da steht. Falls du nicht vor hast, massenhaft Nachwuchs zu ziehen, den man später eh nicht sooo gut los wird, wäre ein reines Männerbecken eine Idee. Weniger Reiberei, eine enorme Farbenvielfalt und überzählige Männer bekommst du oft quasi geschenkt. Einfach mal durch den Kopf gehen lassen. Ansonsten müssen es nicht unbedingt zwei Varianten sein, 40 Tropheus Ikola oder Bulu Point sehn auch hammergeil aus. Eine andere Variante wäre z.B. der Schokomoorii oder der Ubwari oder Kalemie (nicht die grünen). Diese Varianten variieren individuell in der Färbung, das bringt Abwechslung ins Bild. Da gibt es viele Möglichkeiten.

      Grüße

      Joe
    • ich hätte da auch eine Variante abzugeben die eher etwas unscheinbar ist,

      5:10 Tropheus moorii makobola in 6-8cm
      und von denen auch ca 15 Nachzuchten in 2-3,5cm

      Da sieht auch jedes Tier anders aus - ein Tropheus für den zweiten Blick und nicht sehr häufig.

      Diese Variante stammt aus dem Kongo und wurde nicht häufig importiert.
      Grüße
      Thomas aus Butzbach
    • Tach :hi:

      Das klingt schon mal super! Ich glaube es gibt keine Seite mehr die ich nicht gelesen habe :thumbsup:

      Meine Favoriten sind duboisi und ikola,sehr schöne Tiere. Welcher ist da besser geeignet als ich sage mal tropheus einsteiger? Ich würde es dann bei einer Art belassen und wie von euch empfohlen 40 Stück holen.

      Kennt ihr gute Bezugsquellen? Habe was von isabi gehört ?(

      Und wie habt ihr eure Becken eingerichtet? Richtung mbuna mit vielen steinen, nieschen zum verstecken oder eher karge "Landschaft"?

      Gruß Florian