UV Filterung für kurze Zeit gut ??

  • Hallo


    Bekomme trotz mehrmaligen Wasserwechsel eine leichte weiße Trübung nicht in den Griff ! Entweder eine Algentrübung oder Bakterienblüte. Dagegen soll nur eine UV Filterung helfen. Nur hilft es überhaupt kurzzeitig eine UV Filterung zu machen und mache ich mir damit nicht die eigentliche Filterung kaputt ?? Hat eventuell noch jemand von euch sowas herumliegen und möchte es verkaufen ?? Möchte wie gesagt die UV Filterung nur kurzzeitig und nebenbei laufen lassen bis das Wasser klar ist... sage Danke im voraus für die Infos und Tipps.
    Gruß
    Tommi :P8)8)

  • Hallo


    mache ich mir damit nicht die eigentliche Filterung kaputt ??


    Hi Tommi,
    erst mal grundlegend ein ganz klares "nein". Mit der UV-Bestrahlung tötest du die Schwebeteilchen av, ob nun Algen oder Bakterien. Das hat keinen Einfluss auf deine Filterung, die im Filtermedium stattfindet. Außerdem ist eine UV-Anlage auch nicht schlecht, falls du mal gesundheitliche Probleme bei den Fischen hast. Also kein rausgeschmissenes Geld. Sowas gebraucht zu kaufen, lohnt aber fast nicht. Man weiß nie genau, wie alt und wie gut das Leuchtmittel noch ist. Im dümmsten Fall schießt du mit Platzpatronen, obwohl es noch "schön blau" leuchtet. Also hol dir lieber eine neue Anlage.


    Grüße


    Joe

  • Hallo,


    wie Joe schon sagt, auf die Bakterien im Filter hat der UVC-Filter keine Auswirkung, da die Bakterien dort ja nicht mit dem UV-C Licht in Kontakt kommen.


    Ich hatte neulich nach dem Neu einrichten auch Probleme mit einer Bakterienblüte, als die nach einer Woche nicht von selbst verschwand habe ich mir eine anhängbare Notall UV-C Anlage gebaut:


    IMG_20170826_133426.jpg


    Das ist ein 9W JBL UV-C Filter, eine Eheim compact 300 Pumpe und 12mm PVC Rohr und Winkel.
    So kann ich die Anlage bei bedarf an alle meine Aquarien hängen.


    mfg Andre

  • Hallo


    habe jetzt ein paar Tage nichts gemacht am Becken das Licht war aus gestellt. Heute habe ich das Licht wieder angestellt und was soll ich sagen die weiße Trübung ist fast nicht mehr zu sehen !! Wasser ist fast Glasklar noch nicht ganz so wie ich es will aber viel fehlt nicht mehr. Wie das kann weiß ich nicht. Mache heute nochmals einen Wasserwechsel eventuell kann ich damit ja noch das bisschen rausholen das noch fehlt das es Glasklar wird. Hatte einer von euch es schon mal gehabt das der Sand/Kies grün wird ?? hätte nicht gedacht das LED licht so viel kraft hat das der Sand grün wird. Mache ich was die Lichtzeiten angeht was falsch ?? habe zwischen 8 und 10 Stunden Licht an im Becken Zuviel ???
    Gruß
    Tommi

  • Hallo Tommi


    Grün gewordenen Sand hatte ich noch nie, höchstens mal etwas Blaualgen (Cyanobakterien).
    Die Beleuchtungsdauer ist nur 1 Kriterium. Mitentscheidend für das Entstehen von Algen sind betreffend der Beleuchtung auch die Lichttemperatur (Kelvin) und die Lux- bzw. Lumenwerte.


    Ich habe über meinem 200x70x65 cm-Becken rund 4300 Lumen, verteilt auf 5 jeweils 30 cm lange LED-Balken. Ich habe sie noch ein wenig runtergedimmt. Die Leuchtdauer beträgt 8 Std.
    Die Balken haben teilweise unterschiedliche Lichttemperaturen. Je höher die Kelvin-Werte bzw. je mehr Blauanteil im Licht, desto wohler fühlen sich bei mir auch die (unerwünschten) Pinselalgen.

  • Hallo


    habe ein Juwel Becken Rio 350 mit LED Beleuchtung laut Internetseite von Juwel lassen sich die LED Röhren nicht dimmen !! Oder weiß da einer besser bescheid ?? falls ja ich würde mich über Tipps freuen...
    Habe gerade einen großen Wasser Wechsel gemacht und muß sagen es wird besser mit der weißen Trübung habe viel im Sand gewühlt im Augenblick noch viele Schwebeteilchen aber es wird besser... mache die Tage mal Fotos und stelle sie Online.. wird mal langsam zeit


    Gruß
    Tommi

  • LED-Dimmen ... das muss man mutig probieren. (ohne Gewähr!)
    Mit dem TC 420 z.B.
    Für 20 // 25 Euro zu haben.


    Ich habe das Gefühl, dass es verschiedene Technologien gibt, LEDs zu dimmen.
    Die klassische "Ich nehm mal die Spannung runter"-Methode funktioniert halt nicht. anderes schon.

  • Hallo
    Eine LED Röhre kostet zwischen 60 und 75 € ! Da werde ich nur Experimente wagen wenn ich weiß das nichts schief gehen kann. Habe mir für die Reflectoren Halter die für LED passen besorgt. Werde am Wochenende in die Refectoren mit einer Flex ein paar mehr Schnitte machen und dann anklicken und schauen ob man das Licht etwas einfangen kann. Mache das hinten und vorne nur etwas verschieden kann dann immer noch wählen was besser ist oder ganz weg lassen und so lassen wie es ist. Werde mal selber etwas Googeln und schauen ob was finde. Aber würde bestimmt geil aussehen wenn den Sonnenuntergang und Aufgang Programmieren könnte. Aber man kann ja nicht alles haben...
    Gruß
    Tommi

  • Hallo Tommi,


    genau das wollte ich Dir auch vorschlagen.
    Ich hatte seinerzeit bei meinem Juwel, da waren Röhren drin aber das spielt ja keine Rolle auch Reflektoren gekauft da mir das Licht zu hell war.
    Diese einfach so angebracht, dass das Licht nach oben strahlt.
    In die Reflektoren habe ich Ausschnitte reingeschnitten.
    Hat auch den Vorteil das man teilweise eine punktuelle Belichtung erzeugen kann.
    Grüße
    Andreas

  • Hallo
    Welche der beiden Röhren ist den vom Licht her Kräftiger und für den Algenwuchs verantwortlich ?? Ich werde die Reflectoren verschieden einschneiden um verschiedene Möglichkeiten zu haben. Bin gespannt wie das dann aussieht wenn ich das Licht dann nach oben Reflectiere und es nicht mehr so nach unten kommt. Sieht dann bestimmt anders aus wenn das Licht nicht mehr so hell ist im Becken ! Man kann dann ja spielen mit dem Licht !! Einfach den Reflector etwas drehen und schon sieht es anders aus.... erstmal abwarten ob das alles wirklich so kommt.
    Gruß
    Tommi

  • Hallo
    Ja wird Zeit für Fotos da habt ihr vollkommen recht. Werde das morgen gleich ändern und Fotos Online setzen. Das mit dem Drehmel hat nicht geklappt der war Kaputt ! Morgen versuchen wir es mit einem ähnlichem produckt und hoffen das damit klappt. Ach ja sind noch keine Fische im Becken. Montag hat der Züchter Zeit für mich und wir fahren hin um den Erstbesatz zu holen !! Es kommen die Fische ins Becken die ihr mir Empfohlen habt weiß noch nicht Wie viele da vertraue ich dem Züchter was er sagt. Das Becken ist auf jeden Fall gut eingelaufen läuft seit 7 Wochen ohne Fische nur Schnecken 21 Stück. Habe zur Zeit das Licht die ganze Zeit ausgeschaltet ich wurde gefragt warum es mit Licht läuft ?? Wenn Fische drin wäre gut aber nur für Schnecken und Algen !! Danke nochmal für alle Tipps und Anregungen weiter so gefällt mir das Forum
    Gruß
    Tommi

  • Hallo
    hatte etwas Stress deswegen Melde ich erst jetzt. Haben die Reflectoren erstmal ohne Einschnitte über befestigt. Habe den vorderen einfach nach oben gedreht und siehe da etwas weniger Licht von vorne ! Hinten habe ich den Reflector so gedreht das mehr Licht an die Rückwand geht. Ich kann jetzt durch die Reflectoren mit dem Licht Spielen und Steuern wieviel Licht ich im Becken haben will. Anbei 2 Fotos von meinem Becken. Gestern erfolgte nach 7 Wochen einlaufen der Erstbesatz dazu dann nachher mehr.
    Gruß
    Tommi