UV Filterung für kurze Zeit gut ??

    • Hallo

      etwas Stress die letzten Tage: ich habe beim Züchter folgende Fische geholt :

      Julidochromis transcriptus Kissi 6 Stück waren zu klein um zu unterscheiden

      Cyprichromis leptosoma kitumba 12 Stück so wie es aussieht gute Mischung

      Altolamprologus spec. Sumbu Shell 6 Stück auch zu klein zum unterscheiden

      ist geil wieder Leben im Becken !! gestern habe ich 1,5 Stunden zugeschaut was die Fische so treiben. Es finden erste Revierkämpfe statt bei den Julidochromis macht spaß das zu beobachten mal sieht man alle 6 zusammen bis es wieder losgeht !! bei den kitumba hat sich schon 1 Bock umgefärbt und er bekommt Farbe konnte das nich glauben nach 3 Tagen ?? aber er ist nicht der einzige also gibt auch da Revierkämpfe ich bin der Boss und der wirbt schon um Weibchen herum zittern etc. alles wie man das so kennt. Die sumbu Shell sind sehr klein zwischen 2,5 und 3,5 cm da hat sich einer in eine große Muschel verliebt die er verteidigt gegen alle anderen !! die anderen wohnen in einem großen Stein auch da gibt es hier und da kleine Machtkämpfe ... !! aber alles in allem GEIL da zuzuschauen einfach klasse. Ist etwas anders als Malawisee hier gibt es mehr Revierkämpfe aber alles im Rahmen wer genug hat vom Kämpfen der zieht sich zurück stehen dann meistens oben an der Rückwand. Die Fische wurden fast nur mit artemia gezogen !! habe heute das erste mal Flockenfutter gefüttert na ging so Begeisterung war nicht zu sehen sind noch sehr schreckhaft und wussten nicht so recht was passiert erst als Futter unterging haben sie zögerlich gefressen. Die brauchen noch ein wenig sich an mich zu gewöhnen. Füttert ihr Artemia ?? ich habe das im Malawisee gemacht aber nicht sehr oft man mir von abgeraten da sollen die Fische schneller von Krank werden ?? ob es stimmt ?? habe viel Erfahrungen mit Granulat Futter ist bei uns im Club der Renner unser Dealer hat da sehr gute Qualität an Granulat und verschiedene Sorten nur vertragen das die Tanganjikasee Barsche ?? sollen doch was Futter angeht etwas anders sein ??? bin da für jeden Tipp dankbar. Habe mir jetzt Tropical Tanganjikasee Flocken geholt und Spirulina Flocken was kann ich noch gutes tun damit es den Fischen gut geht ?? ...
      Gruß
      Tommi
    • Hallo Tommi

      Toller Besatz, gefällt mir sehr gut :thumbup:

      Abwechslungsreiche Fütterung mit mehreren kleinen Portionen pro Tag ist sicherlich ein wichtiger Faktor für das Wohlbefinden deiner Tiere. Artemia in Tiefkühlversion gebe ich meinen Fischen ebenfalls, nebst div. anderem Futter, darunter auch Granulat und Flocken.
      Wenn Du fragst, was Du noch mehr machen kannst, damit es den Fischen gut geht: Ich persönlich würde den Tieren noch etwas mehr Schatten- und Halbschatten-Zonen bieten, beispielsweise mittels 1-2 grösseren Hammerschlag-Pflanzen an den Seiten oder Kunststeinmodulen, die oben ins Wasser reinhängen. Ich könnte mir vorstellen, dass dies den Tieren noch besser behagt, als eine gleichmässige Ausleuchtung des Beckens.

      So sieht's bei mir aus kurz vor LED-"Sonnenuntergang":
      Dateien
      • IMG_2371.JPG

        (794,64 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Männlich ,ch
    • Hallo

      bin was die Einrichtung angeht noch nicht ganz zufrieden. Habe am Wochenende glück gehabt und noch einen großen Lochstein gefunden !! auch eine sehr große Pflanze habe ich gefunden. Beides muß ich noch einbringen ins Becken. Den stein mache ich erstmal Sauber mit dem Hochdruckreiniger die Pflanze liegt steckt in einer Wanne Wasser mit Salz Zugabe sollte ich so machen. Ich soll sie bevor sie ins Becken kommt noch gründlich auswaschen unter warmen Wasser. Was mir mehr sorgen macht sind die Julidochromis transcriptus Kissi die streiten sich doch ziemlich heftig selbst durch Füttern lassen die nicht voneinander ab und machen weiter !! Ihr habt da ja Erfahrungswerte wie weit geht das bei denen ?? bis einer Tot in der ecke liegt oder hören die irgendwann auf und der unterlegende verhungert weil er sich nicht sehen lassen kann ohne das es stress gibt. heute möchte ich einen Wasserwechsel machen mal sehen was die Fische davon halten !! danach möchte ich wohl die Pflanze ins Becken bauen eventuell bringt sie etwas ruhe ins Becken weil sich die Fische verstecken können in ihr.
      Gruß
      Tommi
    • Irgendjemand hier , hat geschrieben das sich bei ihm im Becken
      aus 5 Tieren 2 Paare ergeben hat
      Einer sei verschwunden
      Das hat mich sehr gefreut für ihn
      Bei mir wurden von den ersten 5 Tieren einer ekelt
      Dann fand sich das Paar und die zwei übrigen
      Musste ich retten. Waren zwei Männchen, an einer Börse verkauft
      Nein nicht als Paar. :joint:
      In den meisten Fällen bleibt vermutlich ein Paar und der Rest wird gekillt
      Dann werden es aber schnell wieder mehr 8o
      Kommt natürlich auf die Größe vom Becken und wieviele Reviere drin sind
      Wieviele Versteckmöglichkeiten
      Gruß Reiner

      Wir müssen unser Leben dringend entschleunigen
      und zwar schnell
    • Hallo
      Habe gerade den ersten Wasserwechsel mit Fischen im Becken gemacht im Tanganjikasee. Hätte nicht gedacht das die Julidochromis transcriptus Kissi so heftig sind untereinander bin gespannt was übrig bleibt. Die sind ja noch klein wie alle Fische die ich geholt habe. Ist Spannend zuzuschauen wie sie größer werden und was dann daraus wird wie aussehen wenn sie größer sind und ob es klappt mit der Zucht. ein 50 cm Becken mit Hamburger Mattenfilter steht bereit um kleine aufzunehmen ist Ruck Zug fertig aufgestellt. So habe ich es im Malawisee auch gemacht die Jungen sind ab einer bestimmten Größe dann bei unserem Club Dealer in den verkauf gegangen. Am Jahresende gab es dann etwas an €€€ !!! oder man hatte es schon in was anderes Investiert Fische oder Futter,Technik etc.
      Gruß
      Tommi
    • Hallo
      was kann man einsetzen was den Boden sauber hält und Reste verzehrt ohne das es geärgert wird ?? oder reichen da die Stahlhelm Schnecken aus ?? habt ihr was im Becken was Reste verzehrt. Hätte gedacht das die Tanganjikasee Barsche den Sand durchwühlen. Bei dem Becken von meinem Sohn machen das die Schneckenbundbarsche das die sind nur am wühlen was das zeug hält. Meine machen das nicht. Eventuell habt ihr ja den einen oder Tipp Ideen wie handhabt ihr das ...
      Gruß
      Tommi