Altolamprologus Nachwuchs

  • Hey,

    Peregrinus Wie geht es deinen kleinen Altos?

    Hmmm, 12 entdecke ich nicht mehr ... eher 7 ... oder so.
    Es gibt regelmäßig (4-5mal) Artemia oder Staubfutter.

    Aller zwei Tage 1/3 WW.


    Wachstum? Nach einer Woche ist da kaum ein Unterschied zu erkennen.
    Aber ich bleibe dran :thumbsup:


    Aber zu deinen: Glückwunsch.
    Lustiges Video mit der Musik. :beerdrink:

    Und dem finalen durchdringenden Blick auf den Betrachter :joint:



    Update vom Nikolaustag: Sind doch mehr.
    Habe heute min. 10 gezählt.
    Nehmen schon etwas Farbe an.

    Klasse

  • Hey Torsten,

    freut mich zu hören dass bei dir doch mehr überlebt haben:thumbsup:

    Bei mir sind es immer noch 5 Stück...

    Ich habe mal 2 Schneckenhäuser ins Becken getan, und es gibt schon einen kleinen, der relativ oft bei einem Schneckenhaus ist😀

    Ob die schon Revier gebildet haben (Ironie) 😂

    Aber die kleinen jagen sich schon richtig durchs Becken, und man kann schon das tolle "Gähnen" von Altolamprologus sehen:thumbsup:


    Meine Großen haben denke ich, heute morgen abgelaicht, oder werden es bald tun... Das Weibchen hat wieder diese "Laichröhre", jedoch ist das Männchen so hektisch und aggressiv, dass es das Weibchen nicht mehr an die Schnecke lässt. Stattdessen schwimmt das Weibchen immer 5-10cm entfernt von der Schnecke und versucht wieder zu ihr zu gelangen.

    Dass das Männchen so aggressiv ist, deutet darauf hin dass sie schon abgelaicht haben, aber das Weibchen jetzt nach 1,5 Wochen permanenten Bewachen der Schnecke nicht mehr zu der Schnecke schwimmt (darf) ist komisch. Außerdem hat das Weibchen immer noch einen kleinen "Hügel" hinter der Laichröhre, was ja darauf hindeutet, dass sie noch nicht gelacht hat...


    Komisch... Ich beobachte dass spannende Verhalten der beiden dann mal weiter.


    Mfg David

  • Hallo David,

    nach knapp 2,5 Wochen scheinen noch alle dazusein.
    11 oder 12 kleine sumbus.

    Ansonsten kann ich nicht viel berichten.
    Die Entwicklung / Wachstum ist ja bekanntlich seeehhhrrrr langsam.


    Dafür ist es bei den Elterntieren im Becken Klasse.
    Nach ca. einem Jahr ist - neben den Elternpaar - ein weiterer Sumbu-Kerl aus seinem Exil hinter der Rückwand vorgekommen und sitzt jetzt dauerhaft in der anderen Ecke neben dem Julio-Turm in einer Anubie.

    Klasse Optik :joint:


    Das Weibchen ist recht offensiv im Becken unterwegs und treibt ihren Mann immerwieder in ihre Brutecke.


    Mal sehen, wie es weitergeht.


    Was du erzählst, ist in der Tat sonderbar.
    Also bei mir hat ganz klar das Weib "die Hosen an" :sagnix:


    Liebe Grüße

    Torsten

  • Hallooo,

    Erstmal wünsche ich euch allen ein frohes neues Jahr...

    Pünktlich zum neuen Jahr habe ich in meinem großen Becken sehr viel "Multi" Nachwuchs entdeckt, der aber gar keine Bindung zum Schneckenhaus hat, und gestreift ist...

    Bei genauerem beobachten habe ich kleine Exemplare über das gesamte Becken gesehen...


    Alsooo: ALTOLAMPROLOGUS NACHWUCHS:thumbsup::thumbsup::thumbsup::beerdrink:


    Einen Teil (10-20 Tiere) habe ich direkt in das Aufzuchtbecken zu ihren älteren Geschwistern umgesiedelt... Die anderen 20-30 Tiere schwimmen noch im Becken...


    Ob sie bei juvenilen Multis und 5 jungen Guppys überleben?


    Mfg David

  • Da mach ich dir Mut

    Ich hab bei meinen Sumbu Shell damals auch zwei generationen zusammen aufgezogen

    erst 20 Tiere + 61 aus dem zweiten Wurf

    Sind alle groß geworden

    Anfangs hatte ich Angst sie fressen die Kleinen

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Da mach ich dir Mut

    Ich hab bei meinen Sumbu Shell damals auch zwei generationen zusammen aufgezogen

    Guten Morgen,
    in einer Woche sollte der zweite Wurf aus dem Schneckenhaus kommen.
    Die Geschwister sind inzwischen geschätzt über 1cm groß.

    Ich versuche sie mitte der Woche in ein 60'ger Becken umzusetzen.
    Und dann die neuen Winzlinge dazu?

    Die Geschwister wirken schon recht groß.
    Sicher, dass das klappt?


    (Oder die größeren ins 60ger und den zweiten Wurf erstmal in das 30ger?)


    LG

    Torsten

  • Bei Altos weiss ich nicht, wie das läuft. Ich hatte dies vor langer Zeit mal mit mittelamerikanischen Cichliden (Cichlasoma sajica) gemacht und war völlig geschockt, wie ich nur noch zusehen konnte, wie die ca. 2 cm kleinen Jungtiere der ersten Brut die etwa halb so grossen Jungtiere der zweiten Brut weggeputzt hat. Ich wäre deshalb vorsichtig und würde mal nur mit einem Kleinen „testen“ ...

  • Sicher ist gar nix :joint:

    Bei mir kamen zwei Bruten ziemlich schnell hintereinander

    Hatte auch bedenken wegen der Größe

    Aber eh keinen anderen Platz

    Ob ich sie erst später zusammengesetzt habe

    Also nach ein paar Wochen ...... weis nich nicht mehr sicher :nixweiss:

    Im Zweifel, setz die größeren später zu den kleineren

    Nicht umgekehrt

    Wenn die kleineren im Revier gut stehen und gefressen haben und dann kommen die neuen dazu die sich ja erst mal verstecken

    Klappt eher .

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Reiner ()

  • Hallo,


    ich war eines Tages mal sehr überrascht, dass die kleinen Sumbus (oder waren es die Calvus?) unbedingt wieder zurück ins Schneckenhaus wollten und zwar gegen den deutlichen Willen der Mutter. Beim zweiten Blick erkannte ich das "Lebenfutter" im Schneckenhaus. Das ging schneller als ich gucken konnte und schon war auch wieder Ruhe im Aq.

  • Ich hab bei meinen Sumbu Shell damals auch zwei generationen zusammen aufgezogen

    erst 20 Tiere + 61 aus dem zweiten Wurf

    Sind alle groß geworden

    Hallo @all


    habe heute aus dem zweiten Wurf meiner sumbus 10 Winzlinge separieren können. :thumbsup:
    (und in ein weiteres Extra-Becken :ohoh: getan, da die Tiere vom ersten Wurf nach zwei Monaten schon eine stattliche Größe (1cm +x) erreicht haben)

    61 Tiere - Reiner ?
    Wie groß sind die Gelege der Schnecken-Compressiceps denn i.d.R.?
    Weiß man das?


    Vllt. kommen morgen ja noch ein paar mehr aus der Schnecke, ???

    bin gespannt.


    Torsten

  • Ich hatte gelesen bis 45 Jungtiere pro Wurf

    Beim ersten kamen nur 20 Jungtiere raus

    Hab die Schnecke aber wieder ins Becken zurück gesetzt und nicht weiter beobachtet.

    Beim zweiten Wurf waren es 61 aus einem Gelege

    Doppel Schwör :thumbup::opa:

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup: