Vergesellschaftung von bipartneralen und maternalen

  • Hallo,


    Ich Liesen des öfteren, das man bipartnerale Sandcichliden wie die Flvipinnis super mit maternalen wie den orogenys vergesllschaften kann. Jetzt zu meiner Frage, ab welcher Beckengröse bzw. Grundfläche wäre dies denn möglich? Oder ist denn generell so eine Haltung erfolgreich?


    Danke für eure Antworten 😊


    Gru

    Tobi

  • Hallo Tobi


    Das einzige das ich kenne in der Richtung ist von Rico


    http://www.aquarixe.de/berichte/108.htmlvon den Maternalen hab ich es erst ein Mal mit

    Enantiopus Kilesa versucht .

    Hab sie aber zu klein, zu den ausgewachsenen beiden Xenotilapia Flavipinnis kabogo Paaren gesetzt. Deswegen hat es nicht geklappt. Die Enantiopus wurden verdrängt

    Mit Xenotilapia bathyphilus würde ich es gern irgendwann wieder versuchen.

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Ich habe einiges darüber gelesen (von Rico). Es gab auch einen gescheiterten Versuch von mir. 2 Paare X. papilio mit 10 X. bathyphilus in einem 1,6 Meter Becken zu vergesellschaften. Ging leider schief. Die bathyphilus hatten den papilio nicht das geringste entgegenzusetzen. Kann aber auch an mir gelegen haben, das es nicht funktioniert hat.

    Viele Grüße aus Lauf an der Pegnitz



    Rene :hi:



    Es gibt nur eine falsche Sicht: Der Glaube meine Sicht ist die einzig richtige. - Nagarjuna

  • Hallo Danke für die Erfahrungen. In wie fern kann es an dir gelegen haben karene .


    Ich bin nämlich am überlegen, ob ich in mein bestehendes Becken (120x80) zu den zwei Paaren Flavipinnis entweder noch 1/3 Aulonocranus Dewinti oder aber ochrogenys im gleichen Verhältnis setzen soll?


    Grus

    Tobi

  • Hallo Tobi,

    das ist jetzt nur eine Vermutung von mir. Mein Becken war sehr strukturiert. Es war sehr leicht für die papilio ihre Reviere einzunehmen und zu verteidigen. Für die bathyphilus blieb dann kein Platz mehr. Ricos Becken waren glaube ich immer sehr einfach eingerichtet. Vielleicht macht das den Unterschied. Ist aber eine reine Vermutung.

    Viele Grüße aus Lauf an der Pegnitz



    Rene :hi:



    Es gibt nur eine falsche Sicht: Der Glaube meine Sicht ist die einzig richtige. - Nagarjuna