Becken 100 x 40 x 40

  • Hallo,

    erst mal danke für die Aufnahme.

    Gleichzeitig möchte ich mich vorstellen, komme aus Österreich - Wien und pflege seit 10 Jahren ein Becken o.g Größe, vorwiegend Süd-Amerika.

    Für kurze Zeit durfte ich ein 600 l Becken Malawi pflegen.

    Da meine WW für Süd-Amerikaner nie so richtig waren, wurde mir nahe gelegt mich doch mal mit Tanganika zu befassen.


    Bei dem Malawi Becken waren es ausschließlich Jungs und das lief sehr gut.


    Meine WW welche aus der Leitung kommen sind eher hoch (so um die 18-20)


    Wer kann und möchte mir einen Besatz zusammenstellen, der sich nicht wie ..... vermehrt! Da die Abnahme in Österreich aufgrund der neuen Gesetzeslage sehr kompliziert ist.


    herzlichen Dank im Voraus

    Kookie

  • Hallo Kookie und herzlich willkommen hier :beerdrink:

    Du hast Recht, von den hier:

    Besatzvorschlag Standartaquarium 100x40x40cm – 160 Liter

    .. aufgeführten Arten gehören viele zu den kolonienbildenen Etagenbrütern. Empfehlen würde ich dir daher z.B. eine Altolamprologus-Art oder Neolamprologus buescheri.


    Was sagt denn euer Gesetz genau? Eine nichtgewerbliche Abgabe von Zierfischen, so unter Hobby-Kollegen, sollte doch auch in Österreich unproblematisch sein?

  • Dann schau in Deutschland bei Kleinanzeigen rein

    Hier in Süddeutschland gibt es nicht so viel

    Aber schöne Tiere :joint:

    Und günstiger als in der Schweiz zumindest :hi:


    Gibt es nix vergleichbares in Östereich ?

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • aber nochmal nachgehakt


    Meine WW welche aus der Leitung kommen sind eher hoch (so um die 18-20)


    WW Wasserwerte was davon ist 18-20

    Gesamthärte nehme ich an

    Kennst du den Rest deiner Werte ?

    Artenbecken ist OK für Dich ?

    Viel Becken wenige Fische ist ok ?

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hallo Reiner,

    leider bin ich noch nicht dazu gekommen meine BeckenWerte zu kontrollieren.

    Mein Wunsch wär es mehrere Arten von mir aus zu mischen. Dies scheint aber bei den Tanganika s nicht sinnvol zu funktionieren -leider

    lg

  • Hallo Kookie,


    zwei kleine Arten sind sicher kein Problem.

    Z.B. ein paar Julidochromis und Altolamprologus (um sicher zu gehen z.B. die kleinen A.c. sumbu shell).


    Da kommt es dann darauf an, wie du das Becken einrichtest.
    Reviere (Steinhaufen) und größere leere Sandflächen dazwischen.


    Ob man noch ein paar Paracyprichromis dazusetzt, muss man gut abwägen. Die Beckengröße ist dafür natürlich absolut grenzwertig.
    Ich hatte aber in einem solchen Becken schon Paras - damals ermutigt durch einen im Forum allgemein anerkannten Importeur.
    Hat über Jahre geklappt ;-)


    Viel Freude beim Lesen und Planen und Überlegen:
    Und nicht vergessen: Die Tugend des Tanganjikaners ist GEDULD :opa:

    und gute Vorbereitung :joint:


    Torsten