Altolamprologus sumbu shell

  • hallo


    Ich interessiere mich für den altolamprologus sumbu shell wollte wissen ob er aggressiv gegenüber anderen arten wie z.b paracyprichromis Nigripinnis, neolamprologus brevis und julidochromis transcriptus kann man die zusammen halten oder gibt es irgendwo dann stress


    Die arten julidochromis, paras und brevis halte ich im 120x40x50 becken

    Die sind alle sehr friedlich und jede art hat seinen platz im aquarium gefunden jetzt ist noch eine Ecke wo mit schneckenhäuser und ein kleiner steinaufbau mit javafarn befind frei hab ich gedacht das vielleicht noch den sumbu shell mit reinbringen kann aber hab keine Ahnung von sumbu shell hatte früher A . Calvus mal gepflegt und die waren sehr friedlich und zurück haltend


    Ich würde mich freuen über euere Meinung

  • Hallo Sheka,

    soweit ich mich erinnern kann, läuft das Becken erst seit Mitte Februar, richtig?

    Gab es schon einmal Nachwuchs, bzw. sind die Tiere in deinem Becken bereits adult?

    Du schreibst, jede Art hat seinen Platz gefunden und es läuft sehr friedlich. Warum willst du das mit dem Einbringen einer weiteren Art gefährden?:nixweiss:

    Gruß Jens


    _____________________________________________________________________


    Alles wird gut........dauert halt...!!!

  • Ich liebe meine Sumbu Shell

    Würde immer gern zu der Art raten

    Mit anderen Schneckenbuntbarschen

    Sollte das Becken aber am Besten etwas größer sein

    Ich hätte eher ein Paar Altolamprologus Compressiceps eingebaut

    Das ist aber fast zu spät jetzt


    Würde mir das was bald passiert nicht verbauen

    Bald wirst du die ersten Jungtiere entdecken :love:

    Wenn du sie jetzt nicht aufmischst

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hallo SheKa


    Ich sehe es auch so, wie meine Vorredner. 3 Arten sind gut .. und wart mal ab, was sich in Sachen Nachwuchs tut :spielstrasse:

    Um auf deine Eingangsfrage zurückzukommen: Sumbus sind sehr friedlich, sogar schüchtern und schreckhaft. Die würden eher von den transcriptus auf die Kappe kriegen, als deine anderen Arten bedrängen. Sie würden aber Jungbruten von anderen Schnebubas nicht verschmähen, wenn diese nicht genug bewacht wäre. Ob brevis auf junge Sumbus losgehen würden, weiss ich nicht. Aus eigener Beobachtung weiss ich aber, dass sich Lamprologus speciosus auf andere Jungbrut kleinerer Arten stürzt, wenn diese zu wenig bewacht ist. Ähnlich dürfte sich L. ocellatus und meleagris verhalten.

  • Meine Sumbus sind jetzt mit 5-6 Jahren

    Ausgewachsen und lange nicht mehr so schüchtern wie als Jungtiere

    Mit anderen Buntbarschen die in Schneckenhäuser gehen dürfte es Probleme geben

    Eine der Arten hat mehr Schiss und flüchtet in das Schneckenhaus

    Die andere hinterher und beißt ihn von hinten kaputt bis er raus geht oder ach nicht mehr.Andere Fische sehen ein Tier in der Schnecke als entkommen an.

    Hab schon gehört das es geht mit zwei Arten zusammen - aber das waren größere Becken

    Mehr Abstand .

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hallo


    Erst einmal vielen Dank für eure Meinung


    Den besatz hab ich seit mitte Februar im becken alle tiere habe ich von der cichliden börse in viernheim erwoben

    Würde mir das was bald passiert nicht verbauen

    Bald wirst du die ersten Jungtiere entdecken :love:

    Wenn du sie jetzt nicht aufmischst

    will mir nix verbauen deswegen frag ich hier nach ob es gut geht aber wenn ihr meint das es stress geben könnte lasse ich es dan mit den sumbus da sie auch sehr schwer zukriegen sind und teuer

  • Hi Reiner


    Da ich schon mich informiert habe pro sumbu 10,50€ da ich aber 5gruppe nehmen müsste 52,50€ plus versand kosten 35€ Gesamt kosten 87,50€


    Und wenn das mit den nicht klappen würde im aquarium bei mir müssen die raus und schauen wo ich sie unterbringe


    Oder meinst du knapp 90€ ist ein Schnäppchen für 5jungtieren

  • Hi Sheka

    Falls WFNZ wäre es ein Schnäppchen. Falls F1 oder F2 ist der Preis angemessen, falls die Tiere bereits mind. 3 cm gross sind. Bei längerem Transport durch Dritte bleibt ein Verlustrisiko. Wenn nur 2 oder 3 Tiere von 5 den Transport überstehen würden, wär‘s mir zu teuer. Ich nehme an, Du beziehst dich auf einen online-Kauf?

  • Naja, mit Versand ist immer ne Hausnummer.!!!

    (Und unsicher, wenn man die Quelle nicht wie die Westentasche kennt.

    Du weißt ja nicht, wie die Fische qualitativ / vital drauf sind)


    10,50 € für Sumbus ist auch ne Hausnummer. :ohoh:


    Das ist nicht wirklich die Norm,

    obwohl: Die Tiere sind es natürlich wert :thumbsup:


    Meine kamen damals - glaube ich - so um die 6 / 7€.
    Ich hätte aber auch das Doppelte bezahlt. :/


    LG

    Torsten

  • hi


    Also 90€ sind die mir schon wert da ich bei uns hier in der Umgebung keine finden konnte und niemand der Händler sie bestellen kann tanganjika ist halt bei uns so eine schwere sache

    Es sind NZ steht zumindest dabei und dan das Risiko wie steffi geschrieben hat ob sie noch durch kommmen ist auch so eine Sache aber momentan belasse ich es so wie es ist in meine aquarium denke es ist besser für die :fisch::fisch: und für den Geldbeutel:joint:

  • Ich hab meine damals 300 Km entfernt abgeholt und für 8 € gekauft

    Hab aber gleich alle genommen ..... waren noch 12 Tiere

    Weis nicht ob dann noch Rabatt drauf kam

    Lange her.

    Verkauft hab ich die Nachzuchten für 6-8 €

    Je nach Größe und Menge

    Hab sie aber auch recht klein abgegeben 3 -4 cm

    Und zum Teil bis Frankfurt, Düsseldorf , Duisburg gefahren