Beiträge von bongo

    Hallo Torsten,

    in Beitrag #43 hatte ich es ja schon einmal beschrieben wie es bei meinen N. olivaceous abläuft.

    Die ca. 40 Jungtiere vom Januar diesen Jahres sind immernoch im elterlichen Becken und seitdem gab es keine neue Brut mehr. Ich gehe aber davon aus, dass es wahrscheinlich wieder los geht sobald ich die NZ aus dem Becken nehmen würde....8o

    Bei meinen helianthus kann ich bestätigen was Thomas schon beschrieben hat. Die Tiere haben kontinuierlich kleine Bruten. Wenn es mal 10 Jungtiere bei einer Brut sind, sind es schon viele. Meist sind es nur 3-6Stck.

    Allerdings ist die Toleranz der Eltern nicht so groß wie bei den olivaceous was das Dulden der größeren Jungtiere im elterlichen Revier angeht..... Ab einer Größe von ca. 2cm werden die älteren NZ vehement verbissen....X/

    Was meine caudopunctatus angeht, die die gleichen Wurzeln haben wie die von Thomas, ist es den Tieren bei mir egal ob ich ältere NZ im Becken belasse oder nicht....es kommen immer wieder neue Bruten mit 80-100 Tieren......Die sind schon sehr produktiv.....=O

    Meine N. leloupi, die verwandschaftlich doch sehr nah an den caudos sind, verhalten sich jedoch anders. Dort werden die Tiere der vorangegangen Brut direkt verbissen, sobald die Eltern ein neues Gelege vorbereiten. Um so näher die Eiablage rückt, um so aggressiver wird das Verbeißen.....

    Bei den leloupi beobachte ich bei der momentanen Brut sowieso ein recht interessantes Verhalten. Der Jungfischschwarm hat sich aufgeteilt. Ungefähr 10 Tiere werden auf der linken Beckenseite vom Männchen betreut und die restlichen ca. 35-40 vom Weibchen auf der rechten Seite. Die Elterntiere sind sich im Moment auch nicht ganz grün und verteidigen mit dem ein oder anderen Scheinangriff "ihren" Jungfischtrupp gegeneinander....:/. bei der vorangegangen Brut konnte ich schon beobachten, dass das Männchen vom Weibchen nicht in der Nähe der Brut geduldet wurde. Erst als das Weibchen wieder laichbereit war und wie schon beschrieben, die Jungtiere verbissen wurden, haben sich dire Tiere wieder angenähert.....:icon_kiss: 

    Hi Maggi,

    so im Nachhinein hab ich mir das auch gedacht.....=Oaber jetzt habe ich schon angefangen und der Ceranfeldschaber ist auch schon versaut.... :lol4:.

    Nee, im Ernst gefällt mir das Blau nicht so gut und ich wollte die Rückwand wie bei meinen anderen Becken gerne braun oder schwarz machen.....

    Moin zusammen,

    So hier ist mal einer der Glaskästen....dreckig aus der Versenkung geholt...:rolleyes:

    DSC_1630[1].JPG

    Ceranfeldschaber funktioniert, ist aber eine Schei...arbeit....:wut:

    DSC_1631[1].JPG
    Auf der rechten Seite ging es ziemlich gut ab. Links sträubt es sich deutlich mehr, aber ich bleibe dran.

    Danach sind es ja nur noch zwei Becken....8o

    Hi Christian,

    ok, werde mir gleich so'n Radierschwamm für die Farbreste besorgen.

    Ja, steht ungefähr da wo mal die Bank stand..... Hat sich sowieso ein bisschen etwas getan seit du da warst....8o

    Hallo,

    alles klar, dann werde ich mich erstmal mit einem Ceranfeldschaber am Anstrich versuchen. Danke für den Tipp...:thumbup:

    Ja, natürlich bleibe ich den Lamprologini treu....:thumbsup: Bin bis auf eine Art aber noch nicht ganz sicher was rein kommt.

    So wie's bis jetzt aussieht wird eines der Becken ein L. sp. ornatipinnis "Zambia" Artenbecken und der Rest..... mal sehen.....da findet sich sicher schnell etwas....8o

    Hallo zusammen,

    habe den Sonntag mMn sinnvoll genutzt und ein neues Projekt angefangen.....

    Ich habe noch drei 80x50x40cm Becken herumstehen und da letzte Woche "ganz zufällig" ein passendes Steckregal bei mir angekommen ist, dachte ich mir, ich kann ja mal schauen wie ich das in meinem Keller passend mache...8o

    tanganjika-cichliden-forum.de/…dex.php?attachment/18024/

    Da liegen die Brocken.....:/


    tanganjika-cichliden-forum.de/…dex.php?attachment/18025/DSC_1629[1].JPG
    So, alles zusammengeballert, bisschen gewurschtelt und gerückt, passt!:)


    Ach ja, ich habe noch eine Frage.... Die Becken sind dreiseitig blau gestrichen. Ich ahbe keine Ahnung was es für eine Farbe ist.... Hat jemand aus dem Bauch heraus eine Idee wie ich die Farbe wieder runter bekomme? Vlt hat je jemand schon mal einen Tipp?

    Ich werde versuchen die Tage noch Bilder der Aquarien einzustellen...stehen aber momentan noch eingemottet und etwas zugebaut

    Dateien

    • DSC_1625[1].JPG

      (477,41 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_1628[2].JPG

      (488 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi Torsten,

    ja, sind 5050er. Ein Streifen RGB+W (5500K) und ein Streifen weiß (6500K).

    Das Teil war unter der Abdeckung eines Standard 120x40x50cm Beckens verbaut. Die Länge der Leiste ist ca. 80cm und 200g der Vergussmasse waren ausreichend um die Streifen zu versiegeln.....

    Ich habe gerade gesehen, dass sich die Menge in meinem ersten Link auf 1,2kg geändert hat. Als ich das Zeugs gekauft habe, gab es dort auch 200g zu kaufen.....

    Hier nochmal ein link mit dem gleichen Material in kleinerer (günstiger) Menge......

    Die Leiste war über einen TC-420 gesteuert aber maximal bis ca. 75% der Leistung, da das absolut hell genug war....mir schon zu hell....8|

    Die ganze Angelegenheit wird dabei gerade mal etwas wärmer als handwarm......Ich denke die Aluleiste leitet schon einiges an Wärme ab....

    Ich glaube nicht, dass da wirklich 50Grad erreicht werden.....hab's aber nicht gemessen....;)

    Hallo Torsten,

    betr. dem Epoxid kann ich dir leider keine Auskunft geben, da ich das noch nicht versucht habe. Mittlerweile habe ich aber ein paar Bilder von der o.g. Leiste meines Kollegen machen können, da er sie umgebaut haben möchte und ich sie deshalb gerade wieder hier habe.

    Das Teil ist jetzt inzwischen ca. 1 Jahr in Betrieb gewesen und hat natürlich ein paar Gebrauchspuren und Kalkablagerungen, lief aber unter der Abdeckung bislang problemlos.....

    DSC_1612[1].JPG

    Da das Vergussharz wirklich sehr klar ist, ist es wahrscheinlich auf dem Bild schwer zu sehen......:|

    DSC_1617[2].JPG

    Im eingeschalteten Zustand lassen sich ein paar Luftblasen erkennen, die sich leider nicht vermeiden lassen....Die Funktion wird aber dadurch nicht beeinflusst....;)

    Hallo Sheka,

    soweit ich mich erinnern kann, läuft das Becken erst seit Mitte Februar, richtig?

    Gab es schon einmal Nachwuchs, bzw. sind die Tiere in deinem Becken bereits adult?

    Du schreibst, jede Art hat seinen Platz gefunden und es läuft sehr friedlich. Warum willst du das mit dem Einbringen einer weiteren Art gefährden?:nixweiss:

    Hi Jano und herzlich willkommen hier....:hi:

    Das dein Becken wirklich gut gelungen ist, hast du ja schon gelesen und da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.....:thumbsup:

    Betr. Besatzvorschlägen hast du ja auch schon genug Input bekommen....was ich dir nur raten könnte wäre, wenn du dich auch für Schneckenbuntbarsche entscheidest, vlt nicht unbedingt N. multifasciatus oder similis zu nehmen.... Natürlich sind diese Arten sehr interessant, aber auch extrem vermehrungsfreudig......

    Vlt gibt es ja eine andere, nicht zu "flächenbedüftige" Art, welche dir gefällt....?!? Ich glaube auch hier im Thread schon etwas von L. occelatus gelesen zu haben.....Vlt wären auch N. brevis eine Option? Das sind aber alles nur Vorschläge......Obwohl mMn sind Schneckenhausbrüter ein Muss in dem Becken...;)

    Nochmal ne ganz andere Idee:

    Artenbecken für Feenbarsche?
    Die sind dann immer gut zu sehen :thumbsup:

    Hi Torsten,

    soooo anders ist die Idee nicht....:sagnix:


    Aber natürlich ist es vollkommen richtig das bei einem solchen Artenbecken fast immer Fische (in ziemlich allen Wasserschichten) zu sehen sind......

    Zumindest nach einer gewissen Zeit....;)

    Hallo Kevin,

    auch auf die Gefahr hin, dass ich deine Euphorie etwas ausbremse, betrachte ich deine Besatzidee doch eher kritisch...X/

    Ein Becken in der Größe ist mMn eher ein Artenbecken....vlt gerade so noch für zwei weniger aggressive Arten aus dem Tanganjikasee geeignet. Bei zwei Arten sollte es aber schon sehr gut strukturiert sein, damit sich die Tiere nicht zu sehr ins Gehege kommen. Zudem sollten die Habitatsansprüche der beiden Arten zumindest so unterschiedlich sein, dass jede Art einen angemessenen Lebensraum im Becken finden kann......

    Mein Vorschläge diesbezüglich würden dementsprechend so aussehen:


    1. reines Artenbecken mit z.B. einer etagenbrütenden Art, wie Neolamprologus brichardi oder pulcher oder marunguensis etc.


    2. Becken mit zwei Arten wie z.B. weniger aggressive Schneckenbuntbarschart mit (relativ) geringem Platzbedarf wie z.B. Neolamprologus brevis oder Lamprologus ornatipinnis (je nur im Verhältnis 1:1). Dazu z.B. eine eng subratgebundene Art wie die kleiner bleibenden Julidochromis Arten (transcriptus oder ornatus). Möglicherweise würde auch Neolamprologus caudopunctatus oder leloupi funktionieren... Diese nutzen zwar auch ggf. leere Schneckengehäuse als Brutplatz, aber geben sich auch mit "engen" Steinaufbauten als Rückzugsort zufrieden.....


    Das Becken sollte für Option 2. aber wie schon angesprochen passend strukturiert sein. Grob gesprochen: eine Seite mit Steinaufbauten- andere Seite mit Sandfläche und leeren Schneckengehäusen- dazwischen etwas "Niemandsland" mit ggf. Sichtschutz (Pflanzen?)


    Bei Option 1. ist der Aufbau einfacher: Steine stapeln- fertig!8o

    Hi Kevin,

    die Lichtfarbe 5500K ist schon ok...Viele bevorzugen aber etwas mehr Blauanteil (kältere Lichtfarben) für Tanganjika...;)

    Die Eco Leisten von LEDAquaristik sind normalerweise alle mit 12V ausgestattet. Dementsprechend brauchst du nur ein passendes 12V Netzteil. Wenn du später mehrere Leisten dort anschließen möchtest, solltest du auf die Ampere des Netzteiles achten.....

    Das Netzteil und ggf einen Dimmer, bekommst du auch in der Bucht....;)

    Siehe z.B. hier und hier

    Wenn du die Leiste unter deiner "alten" Abdeckung betreiben möchtest und dir selbst keine Halterung bauen kannst oder willst, solltest du aber die Adapter von LEDAquaristik zur Leiste dazu bestellen....

    Hoffe das hilft dir weiter...