Beiträge von Reiner

    Das Rhein Main Gebiet

    Zentrum der Tanganjika Welt :joint:

    Turgut würde ja sogar schicken glaube ich .


    Wie

    Vielleicht gibst du bei Kleinanzeigen mal ne „suche „ Anzeige auf .

    Kamakonde , könnte schon einer haben der jetzt eigentlich nicht verkauft,

    Wegen 4—5 Jungtieren im Becken jetzt keine Anzeige schalten will .

    Sie aber schon abgeben würde.


    Bei den Lepidiolamprologini , glaub ich es ja eher nicht ..... aber ..... wer weis .

    Mein bescheidenes 200 x80 x60 er musste in die Wohnzimmerecke auf den Schrank

    Auf eine Matte. ( Hätte Styropor nehmen sollen )

    War mit 6 Leuten grad so zu machen.

    Durch die Tür war vies , müssten wir es längs nehmen weil 80 cm nicht von der Seite tragend durch die Türe ging. Wir haben es dann auf eine fette Decke gelegt und durch die Tür rein gezogen.

    Kommt denn ein Schrank auch mit ?

    Hallo Jens


    Ok , Hatte Dich so verstanden das es reicht Siphorax in den Filter zu tun nach dem groben absaugen, damit sei es bei Dir besser geworden.

    Hätte nicht verstanden das du das Blue Exit auch versucht hättest.

    War es bei Dir auch ein Neuaufbau von einem Becken oder ein akuter Befall ?

    Bei akutem Befall würde ich schon auch nach der Ursache suchen wollen

    Meine Phantasie ging dahin das wenn es beim Neuaufbau eines Beckens zu Blaualgen kommt , weil das Gleichgewicht noch nicht steht.....

    quasi überbrückt , bis es von allein läuft.

    Gerade was Cyanos angeht , leide ich schnell mal mit

    Ist lange her ....glaube ( gefühlt) fast 2 -3 Jahre her

    Aber damals in drei Becken ,

    Weil es so schnell wieder überall ist

    Nervtötend.

    Da tut mir echt jeder Leid den es erwischt hat.

    Hallo Tommi


    Sprechen, oder besser noch „schreiben“ darf man in der Dunkelkur schon. :joint:

    Oder was machst du jetzt ?

    Für mein nächstes Mal mit Cyanos :wut:

    hätte ich gern einen Versuch bei jemand mit Blue Exit beobachtet :joint:

    Klingt für mich am vielversprechendsten.

    Hab noch etwas rumgeschnüffelt

    Da wo es Stimmen sollte .

    In der DCG Enzyclopedia sind Artikel von 1985 drin wo schon alle Xenotilapia genannt werden.

    Die Xenotilapia Melanogenis gehörten früher zu den Ectodus


    Wo es eine Wissenschaftliche Auflistung gibt

    habe ich aber noch nicht gefunden.

    Vielleicht , hat einer von euch so ne Liste ?

    Hat er vermutlich bei mir gelesen

    Mir wurde gesagt das die alle zu den Xenos umsortiert wurden

    Werden zwar immer noch unter den alten Namen gehandelt

    Weil besser bekannt

    Gehören aber zu der Gruppe


    Hab aber nix Schwarz auf Weis

    In Zeiten von Fake News ist es schon gut zu hinterfragen . :thumbsup:

    Hallo André


    Viel Bastelei ist das programmieren aber sicher auch

    Oder ist das gar nicht so schwer wie ich mir das vorstelle ?

    Musst du die genauen Maße und Winkel , Längen ,tiefen eingeben

    Wie viel Zeit brauchst du um den Körper den du da gedrückt hast

    „Einzugeben“

    Könnte deinen Kanister brauchen :laughoutloud:


    Nein war ein Wink für Tommi

    Und damit die Diskussion im Algenthread landet und nicht im Beckenvorstellungsteil


    Danke Micha für dein Fead Back :thumbup:8)

    Das mit den Altos war glaube ich bei JustinX

    Dessen Altos auch die Jungen im Becken mit den Anderen Schneckenbuntbarschen groß gezogen haben.

    Der Oxidator hatte zwar geholfen aber die Blaualge kam wieder und mit dem Blue Exit starben dann ein paar Alto Jungtiere, hab es aber nicht mehr so präsent auf dem Schirm.

    Nun , ich hab da eigene Theorien drüber, glaube das das eine nichts mit dem Anderen zu tun hatte, aber .... wer weis das schon .?!:nixweiss::joint:

    Vielleicht tatsächlich an unterschiedlichen Blau Algen , klingt noch am ehesten nach einer Wissenschaftlichen Erklährungsmöglichkeit.

    Ich hab das Green Exit verwendet , hat mir sehr geholfen, keine Garnelen und keine Jungtiere gekostet.

    Gut durchlüften ist immer angesagt ! Das könnte eine andere Theorie sein warum bei Medikamentengabe Fische sterben.

    Deine Asche ist denke ich genauso wirksam :thumbsup:

    Und Billiger :)

    Aber man muss halt dran Glauben:saint:

    Hallo Tommi


    Hab deswegen im Algen Thread das Blue Exit angefragt

    War schon öfter mal im Gespräch

    Ob es schon jemand probiert hat weis ich aber nicht .

    Blaualgen sind echt ätzend .

    Können es einem schon so richtig verleiden das Hobby

    Hab so viele Wasserwechsel und Dunkelkuhren hinter mir :gutenacht:

    So viel abgesaugt an neuen Schleimfilmen.....:nixweiss:

    Unterpflügen in den Sand ist dagegen eher kontraproduktiv

    Da es ja Bakterien sind


    Bin auch nicht der eifrigste Verfechter von Chemie ,

    Interessant fand ich in der Beschreibung bei Blue Exit , „ das ein zu geringer Nitrat Wert Auslöser sein kann


    Algen gehören in jedes gute Aquarium.


    Wenn es zu viel wird sollte man am Gleichgewicht feilen

    Licht, Nitrat, Pflanzen, Filter, Fischbesatz.......

    Wenn es aber einfach nicht in den Tritt kommt und die Fische schon junge im Maul tragen

    Ist es eben schwer das Becken leer zu machen und neu zu starten.

    Dunkelkur über 8 Tage ( Filter und Schläuche auch absolut abdecken )

    Dabei öfter viele große Wasserwechsel bei wenig Fütterung

    Oder halt doch mal Chemie versuchen.

    Nicht auf Dauer

    Nennen wir es Starthilfe.

    Ob du was falsch gemacht hast ? Und es deswegen nicht in Tritt kommen kann ?

    Müsstest du nochmal genau beschreiben was du wie gemacht hast beim Aufbau.