• servus zusammen....


    in diesen thread würde ich gerne mit euch über die synodontis aus dem tanganjikasee quasseln !



    ich nehme sie mal raus die tabelle( wegen urheberrechte ),es ist besser erst zu fragen und sieh dann einzustellen ,sorry !


    was interessant wäre z.b.


    welche art der synodontis pflegt ihr im aquarium...


    wie groß sind eure gruppen...


    welches futter bekommen die synodontis bei euch...


    sind eure tiere aggressiv oder friedlich...


    wie groß sind eure tiere...


    auch die einrichtung ( höhlen , verstecke ) wäre sehr interessant...


    vergesellschaftung mit anderen tanganjikasee bewohneren...


    die zucht...


    u.s.w. u.s.w.....



    und nicht zu vergessen,fotos fotos fotos oder auch videos :D ,für all diejenigen,die nicht lesen wollen ;) .


    also,lasst uns alle teilhaben über eure erfahrungswerte ....



    grüße christian

  • Hi Christian,


    Ich hatte bis vor kurzem nur die petricola-Variante,


    ca. 20 Tiere in verschiedenen Becken.


    Seit dem Aquatreff sind aber jetzt auch 4 mutipunctatus


    mit in das Frontosabecken gezogen.


    Versteckplätze haben die reichlich, fressen tun sie erkennbar alles


    was gegeben wird, egal ob spirulina bei den Tropheus oder Granulat


    und Artemina im anderen Becken.


    Zuchterfolge hatte ich bisher erkennbar keine, da lege ich es aber auch nicht drauf an!!


    Gruß Dirk

  • Hi Christian,


    was bedeuten denn die Nummern hinter den Namen in der Tabelle? Sind das alles noch mal Varianten der jeweiligen Art? ?(
    Und warum sind die Synodontis lucipinnis nicht vertreten? Oder fallen die da unter eine von den (offensichtlich vielen) petricola Varianten?


    Fragen über Fragen... :D

  • hallo dirk...



    fressen tun sie erkennbar alles


    was gegeben wird, egal ob spirulina bei den Tropheus oder Granulat


    und Artemina im anderen Becken.


    ich denke auch das synodontis nicht recht wählerisch sind was das futter angeht,wobei meine am liebsten artemia fressen :D .




    Hi Christian,


    was bedeuten denn die Nummern hinter den Namen in der Tabelle? Sind das alles noch mal Varianten der jeweiligen Art? ?(
    Und warum sind die Synodontis lucipinnis nicht vertreten? Oder fallen die da unter eine von den (offensichtlich vielen) petricola Varianten?


    Fragen über Fragen... :D


    servus thilo...


    das mit den nummern hat nicht so eine große bedeutung,diese tabelle ist ein auszug von dna analysen über synodontis !


    sie werden verwendet, um mehrere proben zu unterscheiden. malawisee; viktoriasee; tanganjikasee; südafrika. !



    @ thilo.... Oder fallen die da unter eine von den (offensichtlich vielen) petricola Varianten?



    das der synodontis lucipinnis nicht vertreten ist ..........er gehört ja zu den zwerg-fiederbartwelsen, synodontis petricola dwarf heißt doch zwerg oder !


    und fällt bestimmt drunter :D


    wir würden uns aber freuen,wenn du was dazu schreiben könntest,zu den synodontisart lucipinnis :thumbup:.



    grüße christian

  • Hi Christian,


    soweit ich weiß wurden die lucipinnis irgendwann mal als eigenständige Art eingestuft, somit sollte das petricola dwarf eigentlich Geschichte sein.


    Irgendwie versteh ich die Tabelle nicht so ganz, die petricola sind da ja noch in diverse Untergruppen aufgeteilt die sich (wenn es um Genanalysen geht) ja scheinbar unterscheiden. Hast du da mehr Infos zu? Würde mich interessieren!


    Zu den lucipinnis kann ich nichts aufregendes berichten. Wuseln so durchs Becken wie auch meine polli white. Kann da vom Verhalten keinen Unterschied feststellen...

  • hallo thilo...


    das ist gut möglich,das die synodontis lucipinnis eine eigenständige art ist,ich bin auch nicht so auf dem laufenden,das ist auch ein grund für diesen thread ! da man nie auslernt :) .


    was die tabelle angeht,sie ist von 2006 ,ich muß mal fagen ob wir das alles hier verwenden dürfen :D ,hab schon eine pn geschrieben ,sorry das hätte ich vorher machen sollen ;( .


    vielleicht hast ja ein paar fotos von deiner rasselbande :thumbsup: ...


    grüße christian

  • servus zusammen....


    ich habe hier mal ein altes foto gefunden....



    Synodontis petricola.jpg synodontis petricola


    es handelt sich hierbei um eine wildfangnachzucht der sp.synodontis petricola,größe ca.7cm - 8cm !


    wissenswertes zu dieser gattung :


    wassertemperatur : 22° C bis 26° C


    wasserwerte : dgh 5° bis 20° ph 7,0 - 8,0


    futter : schnecken ?( , würmer, kleinkrebse, flockenfutter,frostfutter !


    haltung in kleiner gruppen von mindestens ca. 5 tieren ! die tiere sind überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv.



    grüße christian