JustinX sein Tanganjika Aquarium X.0

  • Hallo,


    Heute kamen 90Kg Sand:


    IMG_20170427_135017.jpg


    Und der Funktionstest der neuen Lampe führte zu kurzzeitigem Sterne sehen [IMG:
    Am Dienstag werde ich den ersten Teil der Wand (bis zum 1m Aquarium) neu Tapezieren, der zweite Teil kommt dann nach dem Abbau des 1m Aquarium und vor der Ankunft des neuen.


    mfg Andre

  • Hallo,


    ich habe mal eine Frage an Euch:


    Welche Fische gibt es, die ich als Algenfresser mit ins Neue Aquarium setzen könnte?
    Vornehmlich geht es dabei um das freihalten der Steine.


    Ich hatte schon mal Rüsselbarben, hatte aber das Gefühl das sie nicht in ein Tanganjika Aquarium gehören, jetzt schwimmen sie in meinem großen Gesellschaftsaquarium, was ihnen augenscheinlich besser gefällt.
    Das ist zumindest mein Einruck.


    mfg Andre

  • Hallo,


    Heute wurde der Rest der Wand tapeziert, die 21mm Multiplexplate liegt und der Schrank steht [IMG:]


    IMG_20170509_181427.jpg


    Morgen um 10 Uhr geht es dann weiter.


    Ich war Heute mit dem Julidochromis und ornatipinnis beim Händler, Geschlechter bestimmen.
    Von den 4 Julidochromis habe ich drei wieder mit genommen 2M und 1W, beim 4.Tier waren wir uns bei der Standort variante nicht sicher, daher blieb es da, und ich werde demnächst noch ein 2. Weibchen von den Kissi bekommen.


    Bei den Ornatipinnis sind es 1M und 4W, daher habe ich noch ein 2. Männchen mitgenommen.


    Die Armen sitzen jetzt bis Morgen Nachmittag in einem 96l Aquarium an dem der Außenfilter weiter läuft, damit ich Morgen das Filtermaterial in den neuen Filter übernehmen kann.

  • Hallo,


    Heute gibt es nur Teil 1 mit dem noch nicht eingerichteten Aquarium, da herrscht noch EasyLife Nebel [IMG:]


    Das Aquarium ohne und mit Lampe:


    IMG_20170510_103226.jpg IMG_20170510_114632.jpg


    Die Lampe ist echt genial, selbst nach 7 Std bei 100% war sie gerade mal 33° warm!, die Lichtfarbe gefällt mir extrem gut, mehr dann Morgen wenn der Nebel weg ist.


    Da ich es ausnahmsweise mal nicht eilig hatte (da die Fische in einem Ausweich Aquarium mit Filter und Heizung saßen), habe ich mir für den Aufbau, Sand einfüllen und Wasser befüllen gut 4 Std Zeit genommen.
    Morgen muss ich nur noch die Abdeckplatte anpassen und die Teppichfliesen bis an das Unterlage Brett anlegen.


    Die Verbaute AquaBee 2000 Pumpe ist schon sehr kräftig, da müssen meine kleinen ganz schön schwimmen [IMG:
    Erfreulicher Weise ist der Grund Stromverbrauche ( nur die Geräte die immer an sind, also Pumpe, Nachfüllanlage, Temperaturregler, chihiros doctor, TC420) sehr niedrig, gerade mal 22W, das ist mal eine Ansage.


    Fotos gibt es dann Morgen!

  • Hallo,


    leider ist das Wasser noch etwas trübe, aber nicht mehr so schlimm, das es nicht schon für ein paar erste Fotos reicht.


    Die Lampe ist eine DayTime Cluster Control 150.7 (70W, 7x UltraBlueWhite)


    15 Minuten nach Licht an, 0% Weiß, 50% Blau:


    IMG_20170511_095849_50b.jpg


    weitere 15 Minuten später, 30% Weiß, 100% Blau:


    IMG_20170511_101600_30-50.jpg


    weitere 15 Minuten später, 55% Weiß, 100% Blau:


    IMG_20170511_103420_55-100.jpg


    1 Std nach Licht an, 100% Weiß und Blau:


    IMG_20170511_110945_100-100.jpg


    Die Fische sind alle ohne Blitz fotografiert, aber durch die Wassertrübung leider alle unscharf [IMG:] , das 3. ornatipinnis Foto ist der Neuzugang:


    IMG_6514.JPG IMG_6516.JPG IMG_6521.JPG


    IMG_6517.JPG IMG_6519.JPG IMG_6518.JPG



    Heute kommen noch ein paar Restarbeiten, wie die Abdeckplatten anpassen.
    Auch den Pumpen Ausgang werde ich noch etwas umgestallten, das gefällt mir so noch nicht.


    mfg Andre

  • Hallo,


    so sieht das Aquarium Heute aus (Lampe auf 65% Weiß und 100% Blau):


    IMG_20170512_172836.jpg


    Wie man unschwer sieht, konnte ich mich nicht beherrschen und habe den Besatz um eine Gruppe cyprichromis leptosoma "utinta fluorescent" erweitert, aktuell 6M und 2W,
    mit der nächsten Bestellung werde ich die Gruppe noch um 2-3W erweitern, leider war aktuell ein starker Männchen Überschuss vorhanden.


    IMG_6527.JPG IMG_6528.JPG IMG_6530.JPG IMG_6535.JPG


    Ich bin super begeistert von der neuen Lampe, die Fische sehen klasse aus, tolle Farbwiedergabe.


    mfg Andre

  • Hallo André
    Dein Daytime-Licht und deine Cypris gefallen mir sehr gut! Wünsche dir viel Spass und Erfolg mit Nachzucht! :thumbup: 
    Zu deiner Frage betreffend Algenfresser: Bei mir halten Ancistrus die Algen gut in Schach, aber die passen halt auch nicht für jeden Tanganjikaner ins Biotopbecken ..
    Ich habe leider auch noch ein wenig und punktuell Pinselalgen an der Rückwand, welche ich mit manueller Dezimierung im Griff behalte. PInselalgen lieben Strömung und blaues Licht ;)

  • Hallo,


    ich hoffe im Moment das der "chihiros doctor" die Algen im Zaum hält und wenn das Aquarium ein paar Wochen in betrieb ist werde ich ein paar Anthrazit-Napfschnecke / Neritina pulligera dazu setzen und hoffen das das reicht.


    Von Fischen bin ich erst mal weg, weil die wahrscheinlich andere Probleme mit sich bringen...

  • Hallo,


    die verhalten sich wie die kleinen TDS, sind nur deutlich größer, sind auch Allesfresser.
    Aber man sollte sicher stellen das sie auch genug bekommen, also hin und wieder auch mal gezielt füttern.
    Bei der Wassertemperatur haben sie etwas mehr Ansprüche als die kleinen, sollte mindestens 24° werden.


    Was die Menge angeht, habe ich noch 2 faunus ata im Aquarium, ein Altbestand.
    Ob das reichen wird, keine Ahnung? Tatsache ist aber das Schnecken dieser Größe die ornatipinnis ganz schön wuschig machen weil sie sie nicht weg bewegen können, daher wollte ich nicht zu viel davon einsetze, zumal sie auch die Schneckengehäuse locker beiseite schieben können.
    Ist aber alle mal besser als keine TDS oder 10.000 kleine :D

  • Aha,


    aber ich kenne mich auch mit Turmdeckelschnecken nicht wirklich aus! Also nochmal die Frage: Die leben in um auf dem Boden, wühlen den durch...fressen die Algen?


    Habe bisher nur ein paar Militärhelmschnecken, die einen hervorragenden Job an den Steinen und Scheiben machen...aber eine Putzkolonne für den Boden wäre ideal!!


    Grüße

  • Algen fressen ist nicht ihre Hauptaufgabe und wird nicht gezielt getan, die großen TDS ( also 6-10cm, bei ~1,5-2 cm Durchmesser) durchwühlen den Boden auf den oberen 2-4cm (viel tiefer gehen sie auch kaum), wenn der nicht zu grob ist.
    Fressen tun sie alles was dort zu finden ist, Futterreste, tote Tiere, abgestorbenes Grünzeug (keine lebenden Pflanzen).


    Die kleinen TDS (2-3cm bei 0,5-0,75cm Durchmesser) verhalten sich genau so, vermehren sich aber im Süßwasser wie wild.
    In meinem Similis Aquarium sind aus eingesetzten 10 Tieren mittlerweile sicherlich >100 geworden, weil sie genug Futter finden (die Similis lassen viel daneben gehen, sind nicht so verfressen wie andere Buntbarsche).