Blaualgen und Eventuell ein Mittel was Helfen könnte !!! (unter vorbehalt)

  • Hallo

    habe wohl im August diesen Jahres wieder ein Becken aufgestellt. Und diesmal ein Tanganjikasse Becken. Das Einkleben der Rückwand und erste Einrichten hat alles recht schnell geklappt. Dann nach ca. 4 Wochen stellte sich ein Problem ein ALGEN gut das bekomme ich schon in den griff. Zum Zoohändler Wasser Testen die sagten mir ich hätte einen hohen Silikat wert !! was ist das den hatte ich noch nie gehört. Ich habe es auf das Licht geschoben LED Licht !! Das Licht und der Silikat Wert zusammen haben bestimmt auch was damit zu tun. Das waren komische Algen die wuchsen sogar auf dem Sand. In der ersten Zeit habe ich sie einfach abgesaugt den Sand dann durch ein feines Netz wieder zurück ins Becken die Algen blieben im Netz. Irgendwann war ich es Leid und habe ein Foto davon an unseren Vereins-Händler geschickt der Antwortete nach kurzer Zeit. Er schrieb mir das wären Blaualgen da hätte er was gegen kommt aus den Niederlanden das würde Helfen. Bin dann sobald es die Zeit erlaubt hat zu ihm gefahren um es zu holen. Das Zeug heißt CERPOFOR AEROCOL ich habe eine Packung genommen die für 500 Liter gedacht mitgenommen. Das sind 20 Kapseln !! er hat mir erklärt ich solle für 350 Liter behandeln heute dann nach 4 oder 5 Tagen den Rest. Die Kapsel aufmachen und den Inhalt ins Becken kippen und so das es überall hinkommt gut das ging schnell und unkompliziert. Den Rest der Kapseln habe ich 5 Tage später ins Becken getan. Jetzt hieß es warten und schauen was passiert ! und was soll ich sagen ja es hat geklappt die Algen sind in sich zusammen gefallen weiß nicht wieso aber sie waren weg nach kurzen Zeit schon. Ich hatte vieles versucht nichts hat geklappt aber mit dem Mittel hat es endlich geklappt und ich habe ruhe vor Blaualgen. Bis sich das nächste Problem einstellt. Ist nur eine Möglichkeit für alle die mit Blaualgen Probleme haben ein versuch ist es wert.

    Gruß

    Tommi

  • Hallo Tommi,

    Blaualgen sind eigentlich keine Algen, sondern Bakterien genau Cyanobakterien. Gegen Bakterien helfen bekanntlich Antiobiotika. Ich habe gehört, dass in CERPOFOR AEROCOL Chloramphenicol drin ist, ein Breitbandantibiotikum.

    Auf Korallenriff.de hat sich jemand die Mühe gemacht, eine Probe zu analysieren:

    http://www.korallenriff.de/art…egen_Cyanobakterien_.html


    LG Claudia

  • Für alle die auch mal den Stress durchmachen

    Kann echt jedem passieren :beerdrink:


    Bei mir waren sie ja auch ( pünktlich zur Erdbeere und Spargel Saison ) :cursing:

    wieder aufgeflammt

    Im Großen Becken. =O

    Hab fünf Tage lang „ Blue Exit „ reingekippt nach 14 Tagen flammten die Cyanos kurz wieder auf .:wut:

    Hab dann den Rest einfach reingekippt wieder 10 ml auf 80 L und seither (etwa 3Wochen) ist Ruhe . :thumbsup:

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Jeden Tag 125 ml rein

    5 Tage lang

    Nach 14 Tagen dann der erste Wasserwechsel

    Dann 2-3 Tage später, wieder Blaualgen gesichtet :wut:

    Deswegen den Rest rein ( Prophylaxe Dosis)

    Die Blaualge abgesaugt so gut es ging .

    Eine Woche später war alles weg . :beerdrink:

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hallo zusammen,

    ich muss sagen, dass ich zum Glück wenig bis gar keine Probleme mit Cyanos habe......

    Ich habe in bzw hinter jedem Filter Siporax.... Seit ich das Zeugs benutze habe ich wirklich keine Probleme mehr damit (hört sich an wie im schlecht synchronisierten Dauerwerbespot: "Seit ich dieses Produkt benutze......":lol4:)

    Bringt mMn echt was....Aber nur das Originalzeugs.....Habe es vor längerer Zeit auch mit anderen Sinterröhrchen versucht und es hat nicht so gut hingehauen....Kann aber sein, dass es mittlerweile etwas günstigeres, vergleichbares gibt.....:nixweiss:

    Gruß Jens


    _____________________________________________________________________


    Alles wird gut........dauert halt...!!!

  • Dann 2-3 Tage später, wieder Blaualgen gesichtet

    Ach so ... das kenne ich ... hatte das dann mit Pottasche hinbekommen.
    Im Moment mache ich gerade eine Dunkelkur. Danach hoffe ich, dass die Pottasche einen neuen Befall verhindert.



    Ich habe in bzw hinter jedem Filter Siporax

    Habe die Algen in einem Becken mit Innenfiltern. Da ist Siporax schlecht einzubringen.
    Aber Danke für den Tipp

  • Darf ich nochmal zu dem Blue Exit fragen bzgl der Dosierung?!

    Kann es sein, dass man es etwas überdosieren muss, wie angegeben?


    Ich hatte es mal leider erfolglos eingesetzt, mit Dunkelkuren immer nur für kurze Zeit wegbekommen und die richtige Ursache nie gefunden leider...jetzt flammen die Dreckscyanos wieder auf und ich such leider mal wieder nach nem Masterplan...:(


    Grüße, 2Dads

  • Muss leider auch melden das trotz blue Exit die doofen Blaualgen in dem einen Becken wehemend immer wieder auftauchen.

    Beim ersten Mal ging es so gut

    Hab schon überlegt ob ich das nachbestellte im Internet - gepanscht ist :cursing:

    Hält sich in Grenzen bei mir ..... hoffe es geht wieder allein weg- mit absaugen und guter Hygiene im Becken.....


    Sorry


    ach ja , ich hatte es eingesetzt 10 ml auf 100 Liter Wasser , 5 Tage lang immer wieder nachdosiert und 14 Tage dann kein WW

    beim zweiten Mal war ich nicht ganz so strukturiert dabei

    Kann sein das ich mal nen Tag vergessen habe oder zwei

    Hatte viel um die Ohren und dachte halt wird schon klappen.......

    hat ja schon mal geklappt.........

    von wegen

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • So ein Mist - hast Du ne Ahnung, woran es bei Dir liegt?


    Lustigerweise sind sie an manchen Stellen (Module) mittlerweile schwarz und wachsen kaum noch. Ist das ein zeichen von langsam einkehrendem Erfolg?

    Nur an den Scheiben geht es schnell und die Anubias befallen sie immerwieder.....will das Zeug endlich auf Dauer loswerden..


    Und meine Stahlhelme unterstützen mich natürlich:laughoutloud: