Stromverbrauch vs.Filterleistung vs. Lichtbedarf usw.

  • Hallo Zusammen


    vor 6 Jahren waren wir bei 5400 KW im Jahr

    Nun sind wir bei 3300 angekommen.

    Wir waren schon bei fast 3000 , aber durch kleinen Pool im Garten

    etwas gestiegen

    Hab das ganze Haus auf LED umgebaut , sämtliche Geräte wie Waschmaschine Trockner Gefrierschrank sind A+ Geräte.

    Heizungspumpen alle getauscht , hier lag die größte Einsparung.

    Am Aquarium eigenbau Filter , vorher 50 Watt nun 20.

    Licht auf LED.

    Heizen tu ich so gut wie nicht , wenn dann Nachts ein wenig.

    Ua. Habe ich den Geschirrspüler ans Warmwasser angeschloßen wie auch die Waschmaschine.

    Grund ist das wir an April bis Oktober Warmwasser in hülle und fülle durch Thermische Solaranlage haben.

    Bei der Waschmaschine ist aber eine Thermostatarmatur zwischen geschaltet.

    Der Wäschetrockner läuft aber nur zum antrocknen , dann kommt die Wäsche auf die Leine.

  • Hi


    Also wenn Du Dir einen Eimer Futter ersparen willst, dann würde ich mal über die Sinnhaftigkeit von vier Becken nachdenken.

    Unser Hobby kostet nun mal etwas Geld und nicht jeder hat das gleiche Budget.

    Aber, wenn ich schon sparen muss, oder möchte dann reduziere ich die Becken z. B. um die Hälfte und schon sind 50 % gespart 😬



    Ich hab auch schon Aquarianer kennengelernt, die kaufen Tropheusgruppen für viel Geld und sparen dann an anständigem Futter, weil das ja so teuer ist. 🤔


    Gruß Tom

  • Hallo ich klinke mich mal ein :)

    Hab gebraucht bei uns für kleines Geld nen 360 Liter AQ bekommen. ( altes war undicht..)

    Mit dabei 300 Watt Heizer ( wird gegen 200er getauscht)

    Normale Leuchte und HMF wird noch gekauft.


    Machen Bodenheizungen bei größeren Aquarien mehr Sinn, oder lieber einen vernünftigen dimensionierten Heizstab?


    Und vlt hat jemand auch nen guten LED Beleuchtung Tipp. Becken ist 120cm lang.


    Liebe Grüße


    Marco

  • Ich sehe in einem Tanganjika Aquarium nichts was für eine Bodenheizung spricht: gar nicht oder wenig bepflanzt, in der Regel Sand.


    Du kannst den 300W Heizer schon gegen einen 200W Heizer tauschen, wirst dadurch aber keinen Strom sparen (vielleicht geht es dir da drum, da dies ja das Thema des Threads ist). Lediglich das Risiko dass im Falle eines Reglerdefektes die Temperatur zu hoch wird, wird geringer.


    LED: ich habe an meinem 300l (120x50x50) eine SolarStinger SunStrip 70 Fresh. Von der Leistung für Tanganjika überdimensioniert, die 35er würde locker auch reichen. Ich betreibe sie auf 15% gedimmt. Für meinen Geschmack ein schönes neutrales Licht.

  • Hi,


    Bodenheizung im Tanganjika oder Malawibecken macht keinen Sinn, wird früher oder Später frei gebuddelt, kann Dir davon Bilder schicken :thumbsup:


    Zu Beleuchtung: Da habe ich meine 2 üblichen Tips: einmal LEDAqaristik, da hast du alle Möglichen Lichtfarben die Du kombinieren kanst, ich empfehle für Tanganjika Aquarien die Polar, evt kombiniert mit einer Day..


    oder die Leisten von Aquagrow, in 6500 Kelvin, mit 24V.. super teile insbesondere die verbesserten neuen Leisten! da braucht man echt wenig Leuchte für gute beleuchtung, und ist alles selbst zum zusammenschrauben!


    Aquarium LED Beleuchtung | ledaquaristik.de


    https://aqua-grow.de/solid-led…lid-lb-led-90cm-6500k?c=6


    bei Aquagrow meine ich die Solid+ LB, die LB sind die Vorgänger, aber auch sehr gut!

  • Hallo


    Verwende seit gut 17 Jahren eine Bodenheizung bei Ostafrikanern, insgesamt seit

    1992 diese Heizer im Becken. Bei den Diskus und Scalaren die ich mal hatte waren die im Dauerbetrieb

    Bei den Ostafrikanern aber sehr selten in Betrieb , da Becken im Wohnraum steht.

    Sehe gerade aufs Thermometer 26,5°.

    Wichtig ist das man die Kabel von vorneherein sehr gut am Boden befestigt.

    Verwendete hier ein Klebeband was Dachdecker verwenden , klebt wie Sau.

    Die Saugnäpfe wo man normal verwendet sind für die Tonne.

  • Hallo


    Um nicht weiter Offtopic zu gehen bzw.wieder ins Thema zu kommen.....Bodenheizung ist nicht nötig bzw.manchmal auch unangebracht(buddeln,sandkauen etc.) Stabheizer wäre angebracht wenn du nicht über Raumtemperatur heizen willst bzw.es nicht möglich ist....grösserer Heizer wird wohl minimal Strom sparen aber wenn er durchbrennt Überhitzungs Gefahr.Led Lampen kannst du nehmen was dir gefällt bzw.was am günstigsten in Verbrauch und Preis ist,den Fischen wird es egal sein.


    Gruss Motz

  • Bin da noch am überlegen, ob den älteren 300 Watt Heizer nehmen oder mir nen 150-200 Watt Heizer holen soll. Sind ca 18-20 Grad im Raum immer und auf 24-25 Grad würde das Wasser geheizt werden.


    Halt die Frage wie lange der Stab auch pro Tag ca heizt.