Besatzvorschlag Würfelbecken 100x100x80

  • Hallo Zusammen,


    da mein Becken so langsam ready for fish ist, würde mich eure Meinungen interessieren. Ich hab schon eine kleine Vorstellung was in etwa Passen würde und was ich Denke das es Klappen könnte.

    Ich bin jedoch offen für alle Vorschläge. Einzig sollte es nicht all zu kompliziert werden mit Futter, Verfügbarkeit, Preis und Empfindlichkeit. Ich habe 3 Kinder die gerne mal ihre Nase an die Beckenscheibe drücken. Laut Musik hören oder neben dem Becken hindurch flitzen.


    Als erstes mal ein paar Bilder:



    IMG_8639.JPGIMG_8640.JPG

    IMG_8641.JPG

    IMG_8642.JPG


    Neolamprologus Similis

    Neolamprologus leleupi

    Neolamprologus caudopunctatus

    Altolamprologus "Sumbu"

    Julidochromis "Gombi"


    Wäre so in etwa meine Vorstellung... :hi:


    Mfg

    steff

  • Hallo Steff


    Erst mal meinen Respekt 10/10

    sollte es nicht all zu kompliziert werden mit Futter, Verfügbarkeit, Preis und Empfindlichkeit. Ich habe 3 Kinder die gerne mal ihre Nase an die Beckenscheibe drücken. Laut Musik hören oder neben dem Becken hindurch flitzen.

    Das finde ich Klasse , So was hab ich glaube ich noch nie in einer Vorbereitung / Beckenplanung gelesen.

    Bin total begeistert das du auch das im Hinterkopf hast. Gerade das mit dem vor dem Becken rum flitzen.


    Die Schneckenhäuser im Obergeschoss werden nicht angenommen. Kann ich mirr zumindest nicht vorstellen. Da würde ich auf den Vorsprung eine Welshöhle kleben für die Julis


    Wegen

    Neolamprologus caudopunctatus

    Altolamprologus "Sumbu"

    Neolamprologus Similis


    hab ich etwas Bauchschmerzen wegen der ähnlichen Wohnungssituation

    Bin ein Riesen Fan von Sumbu Shell

    Würde aber wegen der anderen Schneckenbuntbarsche eher auf "echte Altolamprologus " gehen. Auch wegen der Endoptik der verschiedenen Größenverhältnisse der Tiere. Wäre Schade bei dem Pott.

    Mit der riesen Fläche sollte es aber vermutlich schon gehen. Die Caudopunktatus nehmen ja auch andere Höhlen an im Zweifel , bzw wenn du es ( vom Kopf her schaffst ) mit einer kleinen Kolonie der Similis zu starten, haben sie ja die andere Seite für sich und kommen den Caudos nicht ins Gehege. Zu viel werden es von alleine 1/2 reicht .


    Für die

    Julidochromis "Gombi"

    Neolamprologus leleupi


    seh ich leider keine passenden Höhlen. Keller mit Decke oder tiefergelegte Höhle. Hab aber nur mein Becken zu im Kopf und das sieht halt ganz anders aus. Hab sie nicht anders gehalten.


    Bei 80 cm Höhe , geht es gar nicht keine Cyprichromis zu setzen . :meinung:

    Wenn du da noch nicht Feuer und Flamme bist für die Gattung , hast du noch nirgens schöne Tiere gesehen.

    Ich war gerade bei Thomas und musste mir auf die Backe beißen :wacko:um den traumhaften

    Cyprichrtomis leptosoma Blue flash nicht zuzurufen " ich nehme euch mit " :yes:

    Wegen der Sache mit dem Geld Preis rate ich ja erst nur die Cyprichromis zu setzen 3/5 dann hast du bald ne große Gruppe ( ohne Feine vermehren sie sich Super ) wenn deine Gruppe steht verkaufst du den Rest und von dem Geld kaufst du dir die anderen Tiere . Brauchst dann halt etwas Geduld.

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hallo Steff,


    dein Becken gefällt mir auch sehr 👌


    Zu deinem Besatz würde ich dir folgendes Raten besonders für die Dunklen Schieferplatten.


    Neolamprologus Caudopunktatus

    Altolamprologus Compressicesp Chatika.

    Die Kombination habe ich auch passt perfekt zusammen haben einen super Kontrast zu den Steinen und zu einander.


    Bei den Cyprichomis kann ich Reiner nur zustimmen allein das sich die anderen nicht verstecken tragen sie schon richtig viel bei. Die Blue Flash habe ich sind wunderschön allerdings würde ich bei dir eher zu Paracyprichromis Brieni raten einfach aufgrund der Länge und meinem Bauchgefühl.


    Grus

    Tobi

  • Hi Steff


    Ich seh schon, Du bleibst deiner favorisierten Linie (Lamprologini) treu :thumbsup:

    Kann ich gut verstehen, sind ja auch meine Tanganjika-Favoriten 8)


    Bei 800 Liter brutto ist grundsätzlich Einiges möglich bzgl. Kombination verschiedener Lamprologini-Arten, vorausgesetzt, die Einrichtung bietet viele Höhlen, Verstecke, Unterstände, Sichtbarrieren.


    Diesbezüglich müsstest Du vermutlich noch etwas nachrüsten, wenn Du 4 oder gar 5 Arten kombinieren möchtest. Deine grossen Schieferplatten bieten vor allem Sichtbarrieren, aber nur bedingt Höhlen. Da könnte es konfliktträchtig werden.


    Similis und Sumbus würde ich auch nicht unbedingt kombinieren, sondern statt Sumbus Altolamprologus calvus oder compressiceps nehmen.

    Altolamprologus scheint mir aber eher schreckhaft zu sein, da Du auf deine vorbeiflitzenden Kinder verweist ... Altos sind aber trotzdem tolle Blickfänger!


    Von den von dir genannten Arten (die Sumbus mal weggelassen) stehen vermutlich die Julis und die leleupis am stärksten zueinander im Konflikt.

    Ich würde es deshalb mal mit folgender Kombination versuchen:


    1/2 Altolamprologus calvus oder compressiceps

    6 Stk. Similis

    5 Stk. Julis oder leleupis

    5 Stk. Caudopunctatus


    Dann mal zuwarten, inwieweit sich diese vermehren 8o


    Heringscichliden kannst Du ja später evtl. noch nachsetzen, wenn dir die obere Hälfte des Beckens zu unbevölkert erscheint.


    Bzgl. Verfügbarkeit und Preisen: Hier im Forum fragen, Kleinanzeigen anschauen, bei Heinz Büscher und bei Matavi nachfragen.

  • Bei mir klappt es mit Neolamprologus Longior

    und Julidochromis Transcriptus Bemba

    ganz gut auf 120 x 40 Grundfläche .

    Nur mal so zum Mut machen.

    Das Paar zu finden bei den Longior ist die Herausforderung / Problem .

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hey Steff, du hast hier schon viele Vorschläge bekommen, such dir was schönes aus.

    Bei deinen Steinaufbauten war mein erster Gedanke Paracyprichromis brieni. Die Steine haben eine schöne Höhe. Schneckenbuntbarsche gehen natürlich auch, sind aber auch sehr vermehrungsfreundlich. Mein persönlicher Tipp für den Boden Triglachromis, wenn die am graben sind freuen sich deine Kinder. Die Entscheidung was dein Becken bevölkern soll wird nicht einfach, vertraue auf dein Bauchgefühl. Glück Auf aus Bochum Jens.

  • gebe Tobi und Jens recht. Vielleicht wären

    Paracyprichromis Brieni tatsächlich eine gute wahl

    Bin je mehr der Freund von BlueNeon ( der Name ist Programm :thumbsup:)

    aber das Gelb der Brieni vor den dunklen Steinen :love:

    Kennst du die ?

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Hallo Zusammen

    Herzlichen Dank für die vielen Vorschläge. Ich bin ganz erstaunt.

    @ Reiner: ja ich versuche möglichst an alles zu Denken und gerade die Kinder warten nicht gerne 20 Minuten still verharrend vor dem Becken bis sie endlich ein Fisch zu Gesicht bekommen.... aber so schlimm ist es nun auch wieder nicht, sie sind ja mittlerweile auch schon ein wenig grösser.

    Das Obergeschoss kann ich gut in eine weitere Höhle umbauen und die paar Schneckenhäuser umplatzierten.

    An die Sumbu dachte ich eher wegen der Endgrösse, da mein Becken ja nicht gerade Lang ist. Aber wenn Altolamprologus calvus oder compressiceps auch geht ist das natürlich Super.

    Ich bin halt Tanganjika Greenhorn.

    Also grosse und kleine Höhlen habe ich natürlich auch. Unter und hinter den Schieferplatten sind diverse Kunststoffbehälter die als künstliche Höhlen fungieren sollen. So als Plattenbau hinter der Schieferplatte. :)

    Cyprichrtomis leptosoma Blue flash... wau... die sind echt hübsch...:thumbsup:


    Tobi : Danke. Paracyprichromis Brieni, also wenn ich die bei Google eingebe, dann sehe ich mehr oder weniger getunte Caudopunctatus...:joint: oder gucke ich mir die falschen Bilder an ? Ich muss mich echt noch schlau machen. Ich habe sie noch nie life gesehen.


    Steffi : Das liest sich wie Zuckerguss auf der Cremeschnitte. Ja wenn das so etwa gehen könnte, wieso nicht... :) Wie ich schon bei Reiner geschrieben habe mache ich mir wegen den Höhlen noch keine Sorgen. Da sind echt eine Menge 1 Zimmer Wohnungen versteckt hinter den Schieferplatten. Aber wir werden ja sehen ob dies ausreicht.


    mfg

    steh

  • Hallo

    @ Jens : ui, noch etwas komplett neues. Wau die Triglachromis sehen ja auch spannend aus. Eine Option mehr die ich nicht kannte.... :fisch:

    @ Tobi : ok. ich werde mich Schlau machen. Die sind auf anhieb nicht leicht zu finden im Netz. Vermutlich auch physisch eher schwierig. Aber wie geschrieben ich erde mich informieren. Danke


    mfg

    Steff

  • falls Du mal in der Nähe von Butzbach bist - darfst gerne mal vorbei schauen.


    Da schwimmen in "Live"


    Paracyprichromis brieni kisonso

    Paracyprichromis brieni tembwe

    Paracyprichromis brieni kitumba ( auch als velifer bezeichnet )

    Cyprichromis leptosoma blue flash isanga


    als idealer Beifisch dazu


    Xenotilapia papilio kipilli

    Xenotilapia papilio kanoni

    Xenotilapia papilio tembwe


    oder auch einiges an Schneckenbarschen

  • Die Xenotilapia hab ich ausgeschlossen wegen Schreckhaftigkeit und raus springen

    wenn jemand vor dem Becken hin und her rennt


    Hier die Brieni von einem Freund von mir


    https://youtu.be/TKOGkUnkFrc


    Haben sicher nix mit getuneten Caudopunktatus zu tun .


    Wenn du Einfamilienhäuser versteckt hast , ist alles gut , kann man halt nicht sehen.

    Ganz so ein schlimmes Greenhorn wie du schreibst, scheinst du ja auch nicht zu sein ;)

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup:

  • Ein Freund in Ihringen hat glaube ich noch Caudopunktatus

    frag mal wenn interessant für Dich

    Wilfried 07668 950581 oder

    wilmayer@gmx.de

    und im Zoo Laden um die Ecke Zoo Burkhart Freiburg

    http://www.zoo-burkart.de/

    schwimmen sogar Similis für nur 6 Euro

    ( von einem Mitarbeiter seine eigene Zucht deshalb so günstig weil sollen schnell weg)

    Gruß Reiner


    Am Ende müssen deine Fische sich in deinem Aquarium wohl fühlen.

    Wenn es Dir dann auch noch gefällt ...... alles Gut :thumbsup: