Aquariumschrank

  • Mahlzeit,


    ich plane aktuell einen Aquariumschrank für ein Becken mit den Maßen : 160*50*50


    Ich würde den Unterbau gern aus Kanthölzern bauen und oben eine Platte darauf legen. Außen wird dann alles mit Türen verkleidet.

    Wollte ich einmal hier nachfragen, ob es da Erfahrungswerte gibt ? Kann man die Statik irgendwie berechnen ? Gerade Zahlenwerte würden mein Gewissen in Hinsicht auf die Belastbarkeit, merklich beruhigen :D

    Welche Holzdicke, wie viele Verstrebungen etc?


    Ich dachte zwar auch an ein Metallgestell, jedoch wird dies wohl mehr kosten als ein Holzunterbau.



    Ich frage deshalb so nach, weil ich in der Vergangenheit Aquariumunterschränke schon immer aus Holz gebaut habe. Meist viel viel zu stabil (okay schadet ja nicht). Aber wenn ich mir dann so manche Hersteller ansehe die "offiziell" Unterschränke verkaufen die aus gepressten Holzspähnen bestehen. Komme ich in das Grübeln was wirklich sein muß.


    Danke Kevin

  • Ja genau. Kommt auf die Beckenlänge an aber bei 160 sollte es so gut sein.Oben und unten halt noch ne Holzplatte drauf für die bessere Gewichtsverteilung.Aber vielleicht werden sich hier noch ein Paar andere melden die Ahnung haben wie man einen Holzschrank baut.

  • man beachte auch das Gewicht.


    Aquarium und ich sag mal ein "schwerer" Holzschrank - wenn das Aquarium wie geschrieben als Raumteiler

    dastehen sollte ist das schon ein ordentliches Gewicht was event. nicht auf einer Wand darunter steht.


    Hast bisher noch nicht geschrieben in was für einem Stockwerk das ganze stehen soll.

  • Ich hatte auch einmal aus Dachbalken ein Gestell gebaut. Sicher hätte auch ein Auto darauf stehen können. Holz hat den Vorteil, einen Schrank selbst zu bauen. Mein Unterschrank hat nur 4 Bretter, deren Steifigkeit hinten durch eine Möbelpappe garantiert wird. Vorne 2 Türen und ein offenes Fach. Der Schrank könnte von Juwel gewesen sein, waren aber furnierte Spanplatten im Nachbau.

    Wenn es kein Designstück werden soll, kann man einen Schrank nachbauen.

    Übrigens: ein Aquarium steht nur auf den Kanten, nie auf der Unterscheibe. Eine kleine Unebenheit bringt die Scheibe zum Platzen. Also wenn die Scheibe aufliegen soll, muss Styropur runter.

  • Hi,


    Also meine 150x50x50 Becken stehen auf 2 x 10x10 Kantholz die wiederum auf 17,5 ER Poroton im Lichten Maß von 170cm aufliegen...... auf identischem Unterbau, allerdings bei 3 Stützen aus Poroton, steht auch demnächst noch ein 180 X50X50 er .....