WF, WFNZ, SNZ, NZ, F.. & Co.

  • Hi,

    bei den „Züchtern“ gibt es aber auch solche und solche. Manche holen sich eine WF-Gruppe, am besten noch 3:30, packen sie in nackige Becken und schütteln jedem Weib die Eier nach wenigen Tagen raus, um so die größtmögliche Menge an NZ zu produzieren. Toller „Nebeneffekt“ ist, dass die Weibchen gleich weiter fressen und schnell wieder Laich ansetzen. Gern gibts dann auch öfter lecker Artemia oder weiße Müla, damit es noch schneller geht. Und in jedem Becken die Tumbler. Ist die Gruppe ausgelutscht, wird sie an den nächsten weiter gereicht und das Spiel geht von vorn los. Muss nicht immer der 6er im Lotto sein, als WF an (so) einen Züchter zu kommen ...


    Grüße


    Joe

  • Vielleicht können sich die Älteren noch entsinnen. Früher hatte Neolamprologus ocellatus noch die Schneckengehäuse zuerst ausgebuddelt, dann am Rand angepackt und gedreht und zum Schluss so zu gebuddelt, dass nur die Öffnung im Sand zu sehen war. Meine können das heute nicht mehr. Heute kommen auch die durch, denen das Erbgut nicht weiter gegeben wurde.

    Gruß, Manfred


    Ich will nicht angreifen, ich teile nur demokratisch meine Erfahrung mit. Sie kann von deiner abweichen ! :saint:

  • Interessante Diskussion.

    Hauptsache die Tiere sind gesund.

    WF finde ich nicht schlecht um frisches Blut in eine Gruppe zu bekommen.

    Von SNZ halte ich nicht viel, es soll wohl auch Tiere geben die dabei halbwegs vernünftig gehalten werden, meist ist das aber in meinen Augen die absolute Tierquälerei.

    Ein schmutziger Tümpel mit zuviel Besatz und reichlich Antibiotika, nein danke, da haben sie es in den meisten Aquarien deutlich besser.

    OK, zumindest überleben die nach solch einer Prozedur dann auch den DAA.

    Esse auch schon lange keinen Pangasius mehr, nachdem ich einmal einen Bericht über die Zucht gesehen habe.

    BTW, ich meine das mir das DNZ mal als Deutsche Qualitäts Nachzucht verkauft wurde, oder hieß das dann DQNZ? :/

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Eretmodus ()