Malawisee - Klimaveränderung - starker Rückgang der Fauna

  • Moin,


    habe gerade in der NOZ einen großen Artikel über Malawi gelesen, erschreckend.


    2007 aufgrund von Trockenheit die letzte gute Ernte, das Wasser am See ist ständig auf dem Rückzug.


    Dort wo früher Schilf wuchs und sich Jungfische tummelten, wächst jetzt Mais, dort ist eben noch eine gewisse Feuchtigkleit im Boden.


    Die Fischer klagen über massive Rückgänge der Fänge, es gibt inzwischen über Monate ein Fangverbot.


    Die Bestände sind arg rückläufig, wird vielleicht auch so auf den Tanganjikasee zutreffen.

  • Hallo,


    das ist wirklich erschreckend!

    Aber so weit sind wir da gar nicht von weg....

    Wer sich mal im vergangenen Sommer die Wasserstände unserer Stauseen und Flüsse angeschaut hat, wird mit Sicherheit auch ein ungutes Gefühl gehabt haben.

    Aber wir haben ja keinen Klimawandel...... :huh:

    Viele Grüße

    Volker


    Natürlich rede ich mit mir selbst......... Manchmal brauche ich einfach kompetente Beratung!