Cyprichromis Arten für 1,50 Aquarium geeignet?

  • Hallo an alle :hi:


    Ich versuche gerade meinen zukünftigen Fischbesatz zusammen zu stellen :kaffee:


    Ich dachte so an Schneckenbubas für die Sandzone.... Also untere Region.


    Die lamprologus ornatipinnis finde ich sehr interessant.


    Dann für die mittlere Region den Altolamprologus calvus und eventuell noch den Julidochromis Transcriptus.


    Ich würde dann natürlich links und rechts Steinaufbauten setzen. Damit sie sich nicht so sehr in die Quere kommen. In der Mitte und nach vorne raus dann die Schneckenhäuser platzieren.


    Nun habe ich hier schon viel davon gelesen, das sich die Fische wohler und sicherer fühlen, wenn über ihnen noch eine Art Schwarmfisch schwimmt.


    Manche von euch nehmen dafür ja Endler Guppy's.

    Die bleiben natürlich schön klein, aber ich möchte sie nicht in einem Tanganjika Aquarium haben, da es nicht ihr Biotop ist.



    Nun ist meine Űberlegung, ob ich eventuell ein paar Paracyprichromis Neon blue einsetzen kann.?


    Die leptosoma gefallen mir ja auch, aber die werden ja schon wieder zu groß für mein Aquarium.


    Ach ja, mein Aquarium ist 1,50 m x 50 cm x 60 cm.


    Mit Sand und allem, wahrscheinlich nur noch 50-55 hoch.


    Was meint ihr dazu?

    Könnte ich welche einsetzen oder wird es nachher zu viel des Guten.

    Ich möchte natürlich auch keinen Űberbesatz und vor allem nicht zu viel Stress für die Fische untereinander :ohoh:


    LG Steffi

  • Meine bei den Cyprichromis bedeutet eine größere Gruppe weniger Stress.

    Ich hatte zuerst einige im 1 Meter und hinterher eine Truppe Leptosoma Kekse im 1,5 Meter Becken wie deinem Schwimmen. Die sind hinterher zugunsten von Tropheus gegangen.

    Würde in einem Becken deiner Größe schon 12-15 Tiere einsetzen.

    Wenn du dann insgesamt auf 25 Tiere kommst, sollte das bei der richtigen Filterung kein Problem sein.

    Die Frage ist ja auch wieviele du von den anderen haben möchtest.

    Da werden dir hier einige wohl aus ihrer Erfahrung bessere Tipps geben können.

    Mein Vorschlag wäre:

    2-6 Ornatipinis

    2-6 Transcriptus (bin mir da absolut nicht sicher, da ich die nur kurz hatte und danach sehr lange 6 Ornatus)

    2-4 Altos

    10-15 Leptosoma

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.

  • Danke für eure Antworten :)


    Stimmt, es gibt ja auch kleinere leptosoma's.


    Die Frage, wieviele von jeder Art, stelle ich mir auch schon ständig 🤔


    Da es ja keine genaue Geschlechterbestimmung gibt, muß man ja mehrere einsetzen.


    Ich dachte an 4 Altos, 4 Julis und 6 schneckenbubas


    Und dann würden mir 10 leptosoma's reichen.

    Aber dann ist es wohl auch kein richtiger Schwarm mehr, oder?


    Ist es denn richtig, oder besser gesagt, sinnvoll für die anderen Fische, wenn über ihnen noch welche schwimmen?


    Oder würdet ihr sie lieber ganz weg lassen?

  • Als eingefleischter Paracyprichromis nigripinnis Blue Neon Fan

    Würde ich Dir durchaus zu denen raten

    60 er Höhe ist ja Perfekt .

    Da gehen sicher auch Cyprichromis leptosoma

    Spricht aber sicher auch nix gegen Paracyprichromis

    Eine Struktur Rückwand

    BTN Slimline wäre natürlich Perfekt für die


    https://www.hanako-koi.de/aquarium/einrichtung/rueckwaende/back-to-nature-slim-line-60b-red-gneiss-50x55cm?spartner=ps01


    Geht aber auch ohne .


    P.S. In dein Becken mit 60 er Höhe würde ich auch lieber Cyprichromis oder Paracyprichromis setzen als Endler

    Bei meinem 150 er hab ich aber nur ne Beckenhöhe von 45 cm , was ner Wasserhöhe von 40 cm entspricht . Deshalb müssen bei mir die Endler als Ersatz Oberflächenfisch her halten :nixweiss:

  • Nimm doch 12 Leptosoma dazu.

    Die Julidochromis und Lamprologus bleiben doch sehr klein und die Leptosoma sollten dafür sorgen daß die sich nicht übermäßig vermehren.

    Finde die Leptosoma in so einem Becken richtig gut, da die Farbe und Leben in die Bude bringen.

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.

  • Hallo Reiner


    Die Back to Nature Slimline ist schon da :thumbup:😁.


    Mein Mann muss sie mir nur noch einbauen 😏


    Dann werde ich mir nochmal Gedanken zu den beiden Arten machen.


    Ja, Eretmodus, 12 klingt auch gut :thumbup:


    Meine Rűckwand ist beige mit leichtem Grauanteil und der Sand ist auch beige.

    Ich glaube farblich würden die Para's da unter gehen 🤔


    Ach echt schwierig :ohoh:


    Naja, da habe ich ja noch etwas Zeit zum Überlegen.


    Mal schauen, wie es denn aussieht, wenn das Becken einfährt.


    Aber es ist schon mal schön zu wissen, daß ich einen der beiden Arten halten könnte.


    Ich danke euch für eure Ratschläge

  • Hallo Emmi,

    ich hatte vor kurzem das selbe Problem Geselschaftabecken 120x70x50 :?: habe hier im Forum auch viele Tips bekommen und wegen der Cypis.leptos, viel schelte bekommen weil ich auch nur 10 wollte alle waren der meinung 15 sollten es schon sein :!:Schau doch mal bei Tanganjika Fische .de ist ein Züchter hier in Berlin da habe ich meinen Besatz her:thumbsup:

    15 Cyprichromis leptosama yellow head mpimbwe

    5 Altos.sumbu shell

    11 Xenotilapia Ochrogenys kekese

    Grüße Uwe

  • Moin moin 🙋


    Hmm, Berlin ist ja auch nicht gerade um die Ecke 🤔


    Ich wollte mal die Zoohandlungen, bis einschließlich Neubrandenburg, abtelefonieren.

    Aber ich befürchte, daß die alle keine Tanganjika's führen.


    Das ist hier echt schwierig.

    Meine letzte Option wäre, sie űbers Internet zu bestellen.


    Jetzt kriege ich bestimmt gleich Haue von euch =O


    In Neustrelitz gibt jemand auch Fische aus dem Tanganjika ab.

    Mit ihm habe ich schon Kontakt aufgenommen. Da kann ich mal rum kommen und mir seine Nachzuchten anschauen.

    Auf jeden Fall hat er den Altos compressiceps Gold head.

    Aber den wollte ich eigentlich nicht unbedingt.


    Gibt es hier denn keinen, der etwas aus meiner Nähe kommt???

  • Moin Steffi,


    bei dem Becken würde ich auf jeden Fall Cyprichromis setzen, ich denke da müssen es auch nicht zwangsläufig kleinbleibende sein.

    Mit denen hast du definitiv mehr Bewegung im Becken als mit Paracyprichromis.

    15stk würde ich auch als Mindestmenge ansehen,da du vermutlich eher eine junge Gruppe bekommen wirst und es immer sein kann, dass der ein oder andere auf der Strecke bleibt.

    Ein Versand ist manchmal unausweichlich, da nicht jeder ewige Fahrtzeiten in Kauf nehmen kann oder möchte. Bei den Temperaturen sehe ich das auch als kein Problem an.


    Viel Spaß beim Planen,

    Alex

  • [...] Nimm keinen Fisch den du „eigentlich nicht wolltest“

    Wirst ihn lange schwimmen haben.

    Grundsätzlich gebe ich dir Recht, Reiner :beerdrink:

    Aber meinen Avatar wollte ich zunächst auch nicht wirklich, weil ich auch auf calvus anstatt auf compressiceps aus war. Calvus waren aber in meiner Nähe damals nicht verfügbar, weshalb ich zunächst auf die Comps-Karte setzte. Hab es bislang nicht bereut und freue mich, wenn sie möglichst alt werden 8)

    Ich würde sagen: Lieber einen Fisch, den ich im Becken des Züchters live sehen kann und mich überzeugt, als einen online-Kauf, der nur mit Beispiel-Bildern dokumentiert ist.

  • Da gebe ich dir natürlich recht, Steffi.

    Bei online ist es immer so eine Sache.

    Man weiß nicht, was man bekommt.

    Man kann eben halt nur hoffen, daß es alles gut verläuft.


    Für mich wäre es halt eine gute Option, da ich so eventuell auch gleich alle zusammen bekommen könnte und sie alle gleichzeitig einsetzen könnte.


    So könnten sie sich alle ihr Revier in Ruhe aussuchen, da noch nichts besetzt wäre.


    Das Nachsetzen stelle ich mir nämlich sonst schon schwieriger vor.


    Ach ja.... Live sehen würde ich natürlich nur zu gerne 🤗.... Aber hier hat ja niemand Tanganjika's 😏

    Also schaue ich immer stundenlang Youtube :popcorn:.

    Und belese mich viel über deren Charaktere und Vorlieben :kaffee:, so dass nachher hoffentlich alles passt und sie sich bei mir wohlfühlen🤗

  • Hey Steffi, wer sagt denn das es auf Usedom keine Tanganjikas gibt.

    Gib doch einmal in eurem Inselblatt eine Annonce auf. Suche Tanganjika Cichliden.

    Vielleicht hast du Glück und du bekommst Antworten. Habe gerade in Neustrelitz Altolamprologus Golden Head und in Schwedt Ocellatus auf Ebay-Kleinanzeigen gefunden. Ist doch schon einmal ein Anfang.

    Glück Auf aus Bochum Jens.

  • Ja, da dachte ich auch schon dran. Wollte mal bei ebay Kleinanzeigen eine Anzeige schalten 😉


    Den in Neustrelitz hatte ich schon angeschrieben.

    Da darf ich auch gerne mal rum kommen.

    Ich habe im August Urlaub und da werde ich das auf jeden Fall schon mal machen 😉

  • Cichliden - Malawi Tanganjika Victoria

    Der Stadel hat noch ein paar mehr Leptosoma.


    Von Privat wäre vermutlich günstiger.


    Wenn ich nur daran denke das ich damals für meine ganze Gruppe weniger bezahlt habe als nun ein WF kostet, könnte ich mich immer noch wohin beissen, das ich die abgegeben habe. :wut:

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.