Nachwuchs Neolamprologus Leleupi

  • Guten Morgen zusammen,


    Nach ca. einem Jahr hat sich mein Leleupi Bestand aufgrund meines seeehr fruchtbaren Pärchens stark erhöht. Die Hoffnung, dass meine 8 synodontis luc. nachts das ein oder andere Ei stibitzen, hat sich leider nicht erfüllt...


    Aktuell schwimmen ca 30-40 babies und halbwüchsige in meinem 350l Becken. Die größten der Kleinen sind bereits 2,5-3cm gross.

    Das wird früher oder später zu Problemen führen 😕


    Was macht ihr mit eurem Nachwuchs?

    Auf Ebay scheint keiner interessiert zu sein, obwohl die Anzeige schon 2 Wochen online ist... 😭😭😭

  • Moin,

    an Privat über ebay dürfte das sehr lange dauern. Würde in 1-2 Monaten die Händler der Umgebung abklappern. Die nehmen dann schon mal 15-20 Stück gegen kleines Geld.

    Deine Menge ist ja noch überschaubar.

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.

  • Yepp.

    Meine habe ich immer mit etwa 5-6cm abgegeben.

    Durch die anfängliche Fütterung mit JBL Novo Tom und Artemia sind die aber auch relativ schnell in den Aufzuchtbecken gewachsen.

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.

  • Habe nun einige Kaufinteressenten :)


    Um die kleinen herauszufischen werde ich jedoch leider das Aquarium ausräumen müssen 😓

    Habe es mit dem Kescher versucht, jedoch Vergleich. Ruckzuck sind alle in den Höhlen versteckt...

    Hoffe das Ausräumen nehmen mir meine Paracyprichromis und synodontis nicht übel 😥


    Habe einige 50l Becken, die ich nun mit Filter und Heizung laufen habe.


    Ist es möglich 6-8 Leleupi (3-4cm) in einem Becken (50l) für ca 2-3 Tage zwischenzuparken bis der Käufer da ist?

    Habe aktuell keine großzügiger Möglichkeit...


    Vg

  • Nochmal ich.

    Es ist geschafft!!

    Ich konnte alle Leleupi über Ebay zum Stückpreis von 1€ verkaufen können. Das Warten hat sich also gelohnt 😅


    Seitdem die Leleupi aus dem Becken sind, sehe ich auch wieder etwas von meinen Synodontis Lucipinnis.

    Sie schwimmen nun sogar tagsüber im Freiwasser ❤️


    Auch kommen nun sicherlich mehr Paracyprichromis Blue Neon durch. Ein Mini schwimmt bereits durchs Becken 🙌🏼


    PS: vielleicht werde ich mir 2020 ein 450l Becken zulegen 😍

    Weiss nur noch nicht, ob es wieder ein Tanganjika- oder ein Malawibecken werden soll.


    Vg

    Sascha

  • Die Entscheidung hat eh noch Zeit, da ich erst nächstes Jahr beabsichtige "anzubauen" 😉

    Das 350er Becken bleibt auch als Tanganjika Becken bestehen.


    Seitdem ich meine Leleupi, ausser das schöne Männchen, abgegeben habe, herrscht wieder Ruhe im Becken.

    Der ein oder andere würde es als langweilig bezeichnen. Ich finde es hat nun eher etwas meditatives 😂😂😂🙏🏼.

    Auch die Synodontis schwimmen nun tagsüber in Gruppen durch das Becken, bis hoch zur Wasseroberfläche und bleiben nicht nur in den Steinaufbauten.

    Die Paras wirken auch wesentlich entspannter und farbiger. Zwei Damen haben wieder die Backen voll und ein Mini schwimmt bereits sorglos durch das Aquarium 😅

  • Ich habe welche im kräftigen gelb. Der Nachwuchs ging ganz gut weg. Jetzt gibt es keinen Nachwuchs mehr. Die "T. duboisi maswa" lassen keinen remden Nachwuchs zu.

    Genau so einen Junfischverwerter habe ich in meinem Becken vermisst 😂😂😂😅

    Kannte den duboisi maswa noch gar nicht. Echt ein schöner Fisch.


    Ich habe seit gestern die helialux LED eingebaut. Nun läuft die Beleuchtung nur noch auf 50%.

    Bilde mit ein, dass die Fische noch entspannter sind. Auch kommt das leuchtende blau der paras besser zur Geltung 😅


    Gestern noch einen eheim 4+350 bestellt. Der Juwel Innenfilter ist einfach zu schwach. Hatte noch nie glasklares Wasser. Hoffe, dass es nun besser wird.


    Sollte ich auch eine Strömungspumpe installieren?

    Oder reicht für Paras die Strömung des Juwel Innenfilter?


    Vg

    Sascha