100x40x50 erstes tanganijka

  • Moin, hier ein kleiner Einblick für mein noch nicht so ganz fertiges Aquarium:)

    Es sind 3Leolamprologus calvus

    Und M/W Julidochromis marlierie

    Ich habe noch vor ein paar Steine reinzumachen, damit hinten alles voll ist und sie vorne schwimmplatz haben.

    Auf die anubia bitte nicht achten, hat ein paar Algen abbekommen, muss Anschein mal sauber gemacht werden:)

    Habt ihr noch Vorschläge was man da verbessern könnte?

  • Hi Nick

    Dein Plan (noch mehr Steine im Hintergrund) finde ich gut :thumbsup:

    Trotz günstiger Rückwandgestaltung (Poster) sieht das Becken bzgl. Struktur und Farben schon ziemlich stimmig aus. Teurere Rückwandgestaltungen kannst Du ja immer noch in Zukunft berücksichtigen, wenn Du mal eigenen Zaster verdienst 8)

    Da Du nach Verbesserungs-Meinungen fragst: Ich würde nur noch den Heizstab versuchen zu tarnen (mit einem flachen hohen Stein und/oder Pflanzen).

    Viel Spass mit deinen Fischen :thumbup: Sind tolle Arten 🤩

  • Hi Nick

    Dein Plan (noch mehr Steine im Hintergrund) finde ich gut :thumbsup:

    Trotz günstiger Rückwandgestaltung (Poster) sieht das Becken bzgl. Struktur und Farben schon ziemlich stimmig aus. Teurere Rückwandgestaltungen kannst Du ja immer noch in Zukunft berücksichtigen, wenn Du mal eigenen Zaster verdienst 8)

    Da Du nach Verbesserungs-Meinungen fragst: Ich würde nur noch den Heizstab versuchen zu tarnen (mit einem flachen hohen Stein und/oder Pflanzen).

    Viel Spass mit deinen Fischen :thumbup: Sind tolle Arten 🤩

    Danke, denkst du valisneria ist eine gute Idee?

  • Valisneria würde gut zum See passen, ich weiss aber nicht, ob sie bei dir im Becken bzw. bei deinen Wasserwerten gut gedeiht. Ich selbst hatte wenig Erfolg mit Valisnerien in meinen Tanganjika-Becken. Bei mir gedeihen Anubien, Javafarn und bestimmte Wasserkelche gut.

  • Deutlich zugelegt Nick.:thumbsup:
    Klasse!


    Einzig der Stock / Wurzel-Dingens erschließt sich mir noch nicht ganz.
    Aber dir wird er Freude machen und den Wasserwerten bei dem Umfang keinen Schaden :thumbsup:


    Mit den tollen Pflanzen wünsche ich dir viel Erfolg.
    Bei mir sind die Vallis auch immer nicht so geworden, wie bei Steffi.
    Und der Hammerschlag geht u.U. auch erstmal etwas zurück.
    Keine Panik da.
    Düngst du etwas?


    Gruß.

    Torsten

  • danke, ja die Deko Wurzel hatte ich davor auch auch schon drin, hab mir gedachte lasse es drin, Versteck ist Versteck :) Düngen tu ich nicht, probiere es erstmal ohne:)

    Inzwischen ist das Wasser schon klar, schicke morgen nochmal Fotos rein

  • Sooooooooo meine Freunde

    kleines Update an der Stelle. Meinen calvus gehts gut, genau wie den julidochromis marlierie und regani, beides leider nurnoch Weibchen da, da die Männchen gestorben sind an Pils:(

    Nun ist jetzt meine Frage ob ich da snchneckenbuntbarsche mit einsetzten kann? Also die Neolamprologus multifasciatus.
    Ohne das ich was dazugegeben habe ist mein ph wert auf ungefähr 7.5-8

    Würde mich über Feedback freuen

    Lg

  • Moinsen, dein Aqua schaut klasse aus, aber wie Torsten schon schrieb, die Multis buddeln aus. Anzumerken: Die gestalten dein ganzes Becken um! Ich konnte zeitweise nur mein halbes Becken sehen, nee, nicht nur eine Hälfte, die Multis haben den Sand an der Frontscheibe hochgetragen...

    Den Hammerschlag könntest mit einigen Steine drumherum sichern, aber ob du die Baumeisterberge haben möchtest???

  • Gefällt dir dein Becken und der Besatz???
    Dann so lassen!


    Möglich ist vieles.
    Auch die Multis.
    Aber ob es gut wird:nixweiss:


    Auf 100cm würde ich es definitiv lassen.:meinung:

    Höchstens über seeuntypische Oberflächenfische nachdenken .....

    Endler / Blauaugen


    Oder ich gehe mit den L.pumilus irgendwann doch noch mal in Serie

    :nixweiss: Dauert.

  • So rein für die Optik: Denke, Du kannst da noch ein paar Zentimeter mehr Wasser auffüllen.

    Finde auch, du hasst (etwas zu) reichlich Bodengrund drin. Kommt immer sehr gut, wenn die Sandhöhe von vorne nach hinten ansteigt. Eine Kiesblende, die von außen grade das Bodengrund-Level verdeckt, trägt auch viel zur Optik bei.

  • Ich würde versuchen am Ende nur eine Julidochromis Art im Becken zu haben.

    Bekommst sons Mischlinge die keiner haben will :ohoh:

    Also eineArtraus und von der anderen einen frischen Bock rein

    Am besten Gleichzeitig mit den Multis rein

    1/2 oder 2/3 reicht hier

    Am Besten junge Tiere.

    Die Altos stehen Maschine gut in ihren Revieren ?!?!?

    Ich würde die Multis vorne rechts ansiedeln und die Valisnerien an den Revierrand stellen

    Dort wird diese nicht aus , sonder Eingegraben. :thumbsup:

    Den Sand vorne wenig Hinten Mehr .......mach ich auch so

    Etwas viel Sand , finde ich auch .....aber nichts extrem ..... verschieben reicht vermutlich aus .

  • Mit dem Becken bin ich momentan eigentlich zu Frieden, aber der Besatz, naaajaaaa. Wollte eig seit letztens schon die Multis mitnehmen weil sie mir so gefallen haben, aber frage lieber erstmal nach der Meinung..

  • Welchen von den beiden Arten denkst du kommen besser mit den Multis klar?