Planung Aquarienraum

  • Hallo Leute,

    nachdem ich mich nun etwa drei Jahre etwas zurückgezogen hatte, freue ich mich jetzt wieder auf einige Becken im Keller. Wir haben ein altes Haus gekauft und nun habe ich etwa ein Jahr Zeit einen schönen Aquarienraum einzurichten. Da ich genügend Zeit habe, möchte ich diesmal so wenig Kompromisse wie möglich eingehen... Ich dachte, das wäre hier ein guter Ort den Fortschritt des Umbaus zu dokumentieren...

    Der Raum misst etwa 20m² und ist annähernd quadratisch. Nachdem ich die Wände gedämmt hatte, wurden sowohl Wände als auch Decke mit Feuchtraumrigips versehen. Eine dreistöckige Anlage soll aufgebaut werden. Ich hatte damals immer das Problem, dass ich in den unteren Becken gut 2-3 Grad kälter hatte als oben... Um die Wassertemperatur einigermaßen gleich zu halten, wurde der Estrich gefräst, um eine Fußbodenheizung einzubringen. Bei der gefrästen Variante kann der Boden trotz Fußbodenheizung voll belastet werden. Ich hoffe, dass ich dadurch eine gleichmäßige Wärmeverteilung hinbekomme.

    Fliesen, Entlüftung, Elektrik, Druckleitung... ich habe noch viel vor mir, aber ich freue mich.

    Erstmal bis hierher!

    Grüße!

    Michel

  • Hi,


    Schönes Projekt :thumbsup: .... ich weiß von was ich spreche... ;)

    Ist der Keller normal hoch, weil du von einer 3Stöckigen Anlage sprichst?

    Natürlich je nach Beckenhöhe kann es da recht eng über den Becken werden. Bei mir ist die Raumhöhe nur 2,20m ( was der Raumerwärmung aber nur positiv entgegen kommt) .

    Ich hatte direkt auf den Rohfußboden mit Poroton aufmauern können und 10x10 für die tragenden Holzbalken aus dem Poroton ausgeklinkt. Bei 150x50x50 sind unten nur 13 cm "Spielraum" und oben 25cm. 13 cm geht schon zu händeln aber beim fangen und einbringen so manches Steinbrockens hab ich geflucht :evil::cursing:8|

    Viele Grüße aus Sachsen :D8)


    Wer nichts macht, macht keine Fehler.Wer keine Fehler macht, wird ausgezeichnet.... :crazy2: :hi:


    Becken guggsdu hier

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Joerg ()

  • Der Keller hat nur eine Höhe von 205cm... Ich übernehme die Anlage von einem Freund und die Becken haben zwar zum großen Teil eine Länge von 225cm, allerdings nur eine Höhe von 40cm. Somit passt das mit der Höhe unter der Decke. Wird zwar nicht üppig, aber wir wollen bescheiden bleiben. ;-)

    Einen Bodenablauf kann ich leider nicht realisieren, da der Boden in diesem Raum etwa 10cm unter dem Ablauf liegt und eine Hebeanlage ist mir offengestanden zu teuer. Stattdessen habe ich eine ca. 5cm hohe Stufe an der Tür, sodass das Wasser den Raum nicht verlassen kann, wenn es mal zum Überlaufen oder gar zum Bruch kommen sollte.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden.

    Grüße!