Was an der Rückseite?

  • Guten Morgen,

    ich bin grad in der Planung von meinem neuen Tropheus Becken und hab eine Frage wegen der Rückseite, was schaut gut aus? Folie außen in blau oder Felsenoptik, eingebaute Felsenrückwand, oder was anderes? Was habt ihr gemacht? Ins Becken kommen Alpenkalk Steine, Sand und ein paar Anubien.

    Liebe Grüße,

    Miriam

  • Hey Miriam,

    ich habe eine blaue Rückwand von Außen angebracht.

    Sieht schon sehr gut aus.

    Wenn ich ein neues Projekt starten würde, käme bei mir eine Beige Folie dran. Das Grün der Pflanzen käme noch besser zur Geltung. Alpenkalk

    würde sich auch gut vor der Folie machen.

    Schau dir mal die Beckenvorstellugen an. Da wird dir einiges gefallen.

    Oder schaust auf YouTube nach Tanganjika Aquarium.

    Glück Auf aus Bochum Jens.

  • Hallo Miriam......wenn Du die Möglichkeiten finanziellen Mittel hast würde ich eine eingebaute Felsenrückwand nehmen.....schaut immer gut und natürlich aus und eventuell bildet sich dort eventuell auch etwas Aufwuchs.....und wenn nicht würde ich eine schwarze Rückwandfolie nehmen.....hab ich in 2 meiner Becken auch und bin voll zufrieden.....in Verbindung mit einem nicht zu hellem etwas dunkleren Bodengrund......also über die Farben meiner Fische kann ich mich nicht beklagen.....die kommen da extrem zur Geltung.....

    MfG

    Matthias

  • Danke für euere Antworten!

    Die Idee mit der beigen Folie find ich auch spannend. Ich hab mich jetzt mal bisschen belesen und überlegt ob ich nicht einfach eine mattweiße Fensterfolie dranmache, so eine die man z.b. fürs Badfenster nimmt damit keiner reinschaut. Ich hoff das geht bei einem Aquarium. Müsste eine schöne Tiegenwirkung geben. Mal schaun...

    Viele Grüße,

    Miriam

  • Hallo Miriam


    Wirkliche Tiefenwirkung erreichst Du meiner Meinung nach bei 51 cm Beckentiefe mit keiner der bisherigen Überlegungen, sondern nur mit einer optisch geschaffenen natürlich wirkenden Perspektive in die Tiefe. Ich würde mir deshalb im web ein schönes Unterwasserfoto suchen (unter erweiterter Suche die Bildgrösse auf „gross“ stellen) und mir dieses in einem Copy-Shop auf dickem Papier auf das nötige Format vergrössern lassen. Dann aussen an die hintere Rückscheibe befestigen. Macht auch nichts, wenn diese Vergrösserung nicht mehr scharf aussieht oder keine gute Auflösung mehr hat, denn es soll ja einen eher verschwommenen Hintergrund hergeben. Ich hab dies für ein 80 cm-Becken so gemacht und für den Bilddruck 80x40 cm knapp 20 € bezahlt.


    Hier eine beispielhafte Bildersuche:

    lake tanganyika habitat - Google-Suche

  • Hi,

    Ich habe Milchglasfolie schonmal genutzt, das sah wirklich gut aus.

    Dafür habe ich einen Rahmen gebaut der ca 3-5cm hinter dem Becken an der Wand befestigt war, darauf habe ich dann eine "Fels Landschaft" gemalt mit helleren und dunkleren Steinen, den Hintergrund blau-türkis. Auf die Rückseite des Beckens kam dann die Milchglasfolie. Wichtig ist das zwischen Aquarium und dem "gemaltem Bild" Platz ist damit Licht einfallen kann, oder man es ganz schwach beleuchtet. Das hatte eine sehr gut Tiefenwirkung und zugleich ein schönes Licht für die Abenddämmerung.

  • Hallo Miriam,


    ich habe blaue Folie und Module von BTN aufgeklebt. Negativ bei Rückwänden und Modulen ist der Bewuchs oder Algenbefall, die fast in allen Afrikabecken vorhanden sein werden. Die Module haben sich Lila/schwarz überzogen, die TIere zeigten wenig Farbe.


    In diesem Tretah findest du mein Becken. war nicht wirklich schön anzusehen.

    Algen im Becken


    mfg


    Marcus