• Hi


    vor der Behandlung kommt immer erst die Beobachtung der Tiere und aus deren Verhalten bzw. Symptome die Behandlung.

    Als Tropheus oder Petro Halter sollte man immer Baktopur im Hause haben, spätestens dann, wenn man sich die Tiere holt.


    Solche Breitbandmedikamente helfen meist nur vorübergehend.


    Auf jedenfall Wasser Hygiene halten und gut beobachten.

    Gruß Tom

  • Natürlich bin ich kein ta ich kenne auch keinen aus dem fischbereich es war ja nicht nur der Kot sondern auch das Husten nach meiner bisherigen Erfahrung liegt es sehr nahe dass es sich um flagelatten handelt weil zum Teil auch Bläschen im Kot sind und hier sollte man schnellstmöglich reagieren eine 100% Diagnose kann e nur ein Arzt geben und wie schon erwähnt habe das Preis clearly ewig nicht mehr benötigt habe vor etwa 3 Wochen den Rest weggekippt da es abgelaufen war was man nicht alles zu Hause haben sollte... Es müsste auf jeden Fall heute oder morgen kommen ich müsste es bestellen da es kein zoofachhandel hatte

  • Hi,


    wenn deine Tiere tatsächlich einen Darmflagellaten-Ausbruch haben,


    wird von erfahrenen Haltern, oder Züchtern, der Einsatz von Nifurpirinol,


    in Verbindung mit Metronidazol empfohlen!!:opa:


    bactopur direct (gibt es nur im Ausland), enthält Nifurpirinol, das Metro würde


    ich mir in Pulverform, abgewogen aus der Apotheke besorgen, geht den Fischen


    aber an die Nieren diese Behandlung.


    2-3 Gramm auf 100 Liter, wenn ich mich recht entsinne, stand mal ein Rezept


    in einem anderen Fachforum, aber man darf mich gerne verbessern!!!:joint::joint:


    Die Temperatur sollte dabei Richtung 30 Grad angehoben werden und das Wasser


    muß gut in Bewegung sein!!!


    Alles, was es sonst in deutschen Regalen gegen Darmflagelaten zu kaufen gibt,


    kannst du in die Tonne kloppen, es fehlen die antibiotischen Wirkstoffe!!!:opa:


    Grüße, Dirk

  • Danke für den Link Jürgen.


    Bevor ich hier ins Forum kam, hatte ich nur ESHA 2000, Metronidazol und Salz zu Hause.

    Inzwischen noch

    Baktopur, Baktopur Direct, Flagellol und eben das Preis Carely.


    Wusste früher nichts von den schlimmen Nebenwirkungen von Metronidazol. Inzwischen bin ich da sehr viel vorsichtiger bevor ich die große Kelle raushole.


    Zur normalen Stärkung mische ich 1-2 mal die Woche Tropical D Allio unter das Spirulina und bei neuen Fischen die ersten Tage das Preis Carely. Ja ich weiß, Knoblauchsud hätte wohl die gleiche Wirkung....

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.

  • Hi,

    soll jetzt auf keinen Fall heißen, dass ich die Diagnose und den Einsatz von Metro teile, aber man beachte die 5mg/l, also 0,5g/100l. Die 2-3g sind nach und nach getreu dem Motto „viel hilft viel“ entstanden, eventuell, um auch eine antibiotische Wirkung für die nachfolgende bakterielle Infektion zu erreichen. Da kommt man aber mit einem Hammer schneller zum Ziel. Ohne wirklich Flagellaten nachgewiesen zu haben, würde ich das Zeug ums Verrecken nicht einsetzen. Es sei denn, es geht um Geschlechtskrankheiten. w;ke:)


    Grüße


    Joe

    „Im übrigen gilt ... derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“ (Kurt Tucholsky)