Tropheus Aquarium 300*80*70

  • Danke Oddo,


    ich war vor einigen Tagen nochmal im Cichlidenland. Habe mich jetzt für duboisi und red rainbow entschieden. Hoffe er kann die red rainbow dann auch besorgen. Sonst muss ich nochmal überlegen.

    Dauert leider alles noch etwas. Das Becken kommt um den Jahreswechsel und dann brauche ich ja auch noch etwas für einrichten, einlaufen etc. so dass ich aktuell eher von März ausgehe. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.


    VG


    Andreas

  • Hallo zusammen,


    könnt ihr mir einen Tip geben, was das Thema Strömungspumpen angeht?

    Der Überlaufschacht und auch der Rücklauf ist in der hinteren rechten Ecke. Als Pumpe habe ich ein Aqua Medic DC Runner 5.2. Auf der linken Seite wollte ich eine Strömungspumpe installieren. Hier dachte ich an eine Tunze 6105. Reicht das aus, oder sollte ich ggf. noch eine zweite Strömungspumpe installieren? Ich möchte keine Wellen, Gewitter oder sonst etwas haben, sondern lediglich eine gute Wasserbewegung erreichen und den „Dreck“ Richtung Filter lenken.


    VG


    Andreas

  • Hier dachte ich an eine Tunze 6105.

    Hi Andreas,


    das dürfte passen, ich habe hier, bei ähnlichen Bedingungen ne alte 6085 laufen,


    die ist noch nicht mal regelbar, macht aber bei 'nur' 2,10m Beckenlänge eine sehr


    angenehme Oberflächenbewegung!! :opa:


    Sowohl die Filterrückführung, als auch die Tunze sitzen direkt gegenüber dem Einlaufschacht


    und den Bodenansaugpunkten, Ergebnis ist, absolut keine Mulmecken und keine sichtbar


    erkennbaren Schwebeteilchen, vermutlich wäre manchen der Pott zu sauber!!:joint::joint:


    Und das bei 60-70 adulten Tropheus, 15 Erets und einiger anderer Beifische!!


    Grüße, Dirk

  • Hallo zusammen,


    heute habe ich angefangen die Rückwand zu bauen. Ich hab erste Zweifel ob das wirklich so wird, wie ich mir das vorstelle. Wenn ich mal meine Arbeitszeit mit dem Mindestlohn ansetzte und so in dem Tempo weiter komme, dann wäre der Kauf eine Rückwand von einem der bekannten Hersteller wahrscheinlich günstiger . :ohoh: Da es mir aber unheimlich Spaß macht und es ja schließlich ein Hobby ist, habe ich keinen Grund aufzugeben. Ich habe mir aus einem Karton erstmal das Aquarium „nachgebaut“, um so die Rückwand (hoffentlich passend) bauen zu können. Ich habe mich entschieden, dass ich die Rückwand in 3 Teilen bauen werde. Diese klebe ich dann später ins Aquarium und werde an den Übergängen nochmal mit dem Harz versiegeln, so dass die Übergänge hinter nicht mehr sichtbar sein werden. So zumindest meine Theorie.



    Mit der Beleuchtung bin ich auch ein ganzes Stück weiter gekommen. Beide Seiten der Bohle habe ich mit dem Bandschleifer bearbeitet, so dass sie jetzt ein schöne, aber noch raue Oberfläche bekommen hat. Morgen gehts in den Baumarkt und dann werde ich mir noch feineres Schmirgelpapier besorgen. Danach wird die Bohle geölt und schon kann ich die LED´s einbauen.


    Die LED´s sind von LED Aquaristik inkl. SunRiser 8 zur Steuerung der geplanten Tagessimulation. Ich finde diese technischen Möglichkeiten total klasse. Sicherlich ist das für ein Aquarium nicht nötig und wäre auch deutlich einfacher umzusetzen, aber mir macht sowas Spaß und ich habe Freude daran.

    Seilaufhängung ist auch schon bestellt, so dass ich an die Beleuchtung hoffentlich bald einen Haken machen kann.


    Die Bohle habe ich gemeinsam mit meiner Frau die Tage mal auf eine Waage gestellt. Mit zwei Personen ist sie gut zu bewegen aber doch recht unhandlich. Daher waren wir total überrascht, dass die Waage nur 35 kg angezeigt hat. Da mussten wir uns selbst erstmal auf die Waage stellen um zu schauen, ob die auch anständig misst. Noch dreimal nachgewogen und es ist dabei geblieben. Ich hatte ja anfangs etwas Bedenken so eine Bohle über das Aquarium zu hängen, nicht, dass Sie irgendwann einfach ins Aquarium fällt. Aber bei „nur“ 35 kg bin jetzt diesbezüglich total entspannt. Trotzdem werden es 6 Seile werden, sicher ist sicher.


    Ich hoffe es hat jemand bis hierher gelesen.


    Beste Grüße


    Andreas

  • Hallo zusammen,


    die Beleuchtung hatte heute mal den Probelauf und hing das erste Mal an der Decke.

    E034EC01-B3AD-478F-893E-FD36D72784D0.jpeg


    Hatte ja etwas Respekt in die Betondecke zu bohren, hat aber alles prima geklappt und ich scheine an dem Bewährungsstahl vorbei gebohrt zu haben. :thumbsup:


    Die Lampe muss noch 25 cm höher als auf dem Bild. Da ich sie jetzt aber noch fertig schleifen und ölen muss, habe ich die Höhe noch nicht genau angepasst.

    75F86FC4-5981-4EB4-83EA-B3D50E98AC6B.jpeg


    Beste Grüße



    Andreas

  • Hey Andreas,


    sieht wirklich klasse aus.

    Hast du dafür gesorgt, dass sich dieses schöne Brett nicht biegen kann? Ich bin kein Holzwurm, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass man bei solchen Sachen mit irgendwelchen Fräsungen/Versteifungen arbeiten sollte. :/


    Vielleicht erzähl ich hier Quark, dann möge man dem Metaller verzeihen und ihn bitte berichtigen. :hi:

  • Vom Fach bin ich da auch nicht. Die Bohle ist aber bereits 4 Jahre getrocknet, so dass da hoffentlich nicht mehr so viel passiert. Wenn es etwas arbeitet, dann ist das so. Ist halt Natur, das sehe ich erstmal ganz entspannt.

  • je nach Breite des Brettes würde ich noch ein oder zwei Nuten für einen T Träger einfräsen. Die ggf erhöhte Luftfeuchtigkeit über dem Becken könnte sonst dafür sorgen, daß sich die Bohle trotz Dicke verbiegt.

    Nur so ein Tip. Hab damit geliebäugelt mir einen Esstisch aus einer Baumscheibe zu fertigen.


    Grüße

    Nico

  • Moin,


    die Bohle hängt auf jeden Fall mit der richtigen,:opa: bereits vorgewölbten Seite


    nach unten!!:thumbsup:


    Wenn sich im Raum die Luftfeuchte nicht ständig enorm ändert, wird sich das


    lange gelagerte Holz auch nicht mehr unverhältnismäßig verdrehen, oder reißen!!:ohoh:


    Der größte Faktor ist da eh die Sonne, und die wird da wohl kaum draufscheinen!!!:ohoh::joint:


    Die 6 Aufhängepunkte sind auch sehr gut gewählt, gefällt mir in Gänze!!!:thumbsup:


    Grüße, Dirk

  • Hi an alle,


    Alex, Nico und Dirk, vielen Dank für euer Feedback.


    Ich habe heute nochmal mit dem Tischler meines Vertrauens gesprochen. Er meinte auch, dass sich nichts mehr großartig verformen wird.


    Gentscher: das Aquarium steht in einer Hausecke, wo absolut keine Sonne rein scheint. Habe bei der Hausplanung dort sogar bewusst ein Fenster weg gelassen :laughoutloud:

    Das Wohnzimmer + offene Küche ist fast 80 m2 groß und das Aquarium und das Filterbecken sind ja vollständig abgedeckt. Daher rechne ich nicht mit erhöhter Luftfeuchtigkeit.


    Daher werde ich es jetzt alles so lassen. Ich werde mal in einem Jahr ein Feedback hier rein schreiben, ob sich etwas verzogen hat.


    Beste Grüße


    Andreas

  • gerne auch eher - hier will doch alles Bilder sehen

    hab ich schon gemerkt, dass die Reaktion auf Bilder besser ist:thumbsup:

    danke, da komme ich gerne drauf zurück. Ich hab vor einigen Wochen ja schon zwei kleinen Becken geübt. Habe nur noch Zweifel an meiner künstlerischen Begabung. :ohoh:

  • Hallo zusammen,


    ich bin doch immer mehr am zweifeln, ob ich das mit der Rückwand so optisch hinbekomme, wie ich es gerne hätte. Die 25% Rabatt bei Aquadekor lassen mich wirklich sehr ernsthaft darüber nachdenken. Muss morgen mal final mit Frau sprechen, was sie dazu sagt. Vorgefühlt hab ich schonmal. :thumbsup:


    Vor einigen Wochen hatte ich im Keller drei kleine Becken eingerichtet. vornehmlich um schon mal wieder ein wenig ins Handling zu kommen, nach einigen Jahren abstinenz.


    Dort habe ich einige Multis und in ein zweites Becken Occelatus eingesetzt. Bei den Occelatus habe ich heute ein Minifisch gesichtet. Da war die Freude, besonders bei den Kinder wirklich groß.


    5E0B765B-DC69-48FA-80C2-490F6A0045FF.jpeg

    5BE761AA-2325-4BEC-A2A5-57417C775338.jpeg

    1C3D70A8-3D23-4F84-90A4-5499991455FC.jpeg

    5DFAB7B2-83F2-4D9E-B372-18B568260E2A.jpg

  • Wer so ein Projekt stemmt sollte sich mit allem genügend Zeit lassen. Wasser ist dann schnell eingelassen und Fische noch schneller geholt.


    Rückwand würde ich pers. einen Italiener empfehlen. Mußt du mal bei FBI suchen


    Extrem schöne Design