Petrochromis Red Bulu Point

  • Hi,

    so mal wieder ein Update von meiner Red Bulu Bande.

    Einen Bock musste ich raus fangen. Er schwimmt jetzt bei meinem Kumpel. Er war kurz vor dem Ende. Jetzt kloppen sich ständig das dominante Weib und der übrige Bock . Seht selbst.

    Zum Ablaichen ist es noch nicht gekommen.

    VG Hoffi


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das sieht aber gar nicht gut aus , wenn daß so weiter geht , dann kannst bald den nächsten Kandidaten aus dem Becken entfernen , sowas ist immer Kacke wenn sie sich gegenseitig dezimieren , oder du immer wieder einen weiteren verletzten Kandidaten aus dem Becken retten mußt .

  • Hi Jürgen,

    wenn die Dame gegenüber dem Bock so auftritt, finde ich das nicht wild. Dann kann sie sich wehren, wenn sie nicht laichbereit ist. Und wenn doch, lässt sie ihn ran. Schlimmer ist, wenn eine(r) deutlich unterlegen ist.


    Grüße


    Joe

    „Im übrigen gilt ... derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“ (Kurt Tucholsky)

  • Hi Jürgen,

    würde das nicht grün nennen. Ich meine nur, solange das ausgeglichen ist, geht das noch. Wenn einer deutlich unterlegen ist, wird es spannend, weil er in der Regel im Aquarium nicht weg kann. Egal wie groß es ist.


    Grüße


    Joe

    „Im übrigen gilt ... derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“ (Kurt Tucholsky)

  • Hi,

    na ich will das mal etwas relativieren. Ich habe die 5 Petros von Anfang an als Beifische zu meinen Ubwari geholt. Ich habe das immer als Versuch gesehen mit allen Konsequenzen. Zumal ich gesehen habe, wie sich die 24 Elterntiere bei meinem Kumpel bis auf zwei dezimiert haben. Hey und dafür läuft es doch echt gut. Ich musste bis jetzt ein Exemplar entfernen und er lebt sogar noch. Es sind halt Petros und jeder weiß wie schwer es ist, die auf Dauer zu pflegen. Von daher genieße ich die Zeit und schau mal. Es ist mega interessant und ich staune täglich wenn ich vor dem Becken sitze. Es sind echte Persönlichkeiten im Becken mit 20cm. Ich habe jetzt 1/4 und es ist gut möglich das es dauerhaft funzt.

    Erstaunlich ist auch immer , das die Ubwari von der Größe der Petros Null beeindruckt sind. Die Petros werden rigoros aus den Revieren gebissen.


    VG Hoffi

  • Stimmt. Gegen Ende des Videos sieht man, wie der Ubwari den deutlich größeren Petro wegbeißt. Sieht genial aus.


    Grüße


    Joe

    „Im übrigen gilt ... derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“ (Kurt Tucholsky)