Raumteiler 120x40x50 240l

  • So eine Folie kenne ich gar nicht :huh:

    So ähnlich wie ein Polizeispiegel oder was? :laughoutloud:

    Bei uns haben das die Linienbusse teilweise drauf... Als Werbung...

    Ist wie ne selbstklebende Folie mit ganz kleinen Löchern drin. Man kann weiterhin gut von innen aus dem Bus rausgucken aber schlecht von außen nach innen in den Bus reingucken...

    Und Du müsstest das halt umgekehrt anbringen...


    Google mal unter "window graphics Lochfolie"...

  • Achso, aber das funktioniert doch anders, ist nämlich abhängig von der Entfernung. Aus der Nähe kann man da doch immer durch schauen, nur von weiter weg nimmt man die Löcher eben nicht mehr so wahr.

    Der Effekt dürfte von beiden Seiten ziemlich derselbe sein


    Ich könnte mir evtl eher sowas vorstellen, aber ob eine verspiegelte Fläche für die Tiere besser is?

    Fenster Sichtschutzfolie einseitig durchsichtig - Verspiegelte Fensterfolie | Sunox.de

  • Achso, aber das funktioniert doch anders, ist nämlich abhängig von der Entfernung. Aus der Nähe kann man da doch immer durch schauen, nur von weiter weg nimmt man die Löcher eben nicht mehr so wahr.

    Der Effekt dürfte von beiden Seiten ziemlich derselbe sein

    Ne, dann meinst Du ggf etwas anderes...

    Von aussen kannst Du in die Busse, zumindest auf den Fensterflächen, die damit beklebt sind, nicht so ohne Weiteres reingucken...


    [Blockierte Grafik: https://www.folien-arbeiter.de/images/product_images/popup_images/3199_0.jpg]

  • Jo78

    Also ich denke nicht das dies nötig ist.

    Die Tiere machen keinerlei gestressten Eindruck.

    Ich hab auch Manuel nochmal gefragt ob er das Gefühl hatte, dass sie sich unsicher fühlen und der meint auch nein.


    Grade habe ich gesehen, dass Ornatipinnis Mädel Nummer 2 wohl über Nacht klammheimlich wieder in Schneckenhausen eingezogen ist :thumbsup: Ihr auserwähltes Häuschen liegt nah bei den anderen beiden und ist vom der Couch aus perfekt einsehbar w;ke:)

    20210114_185932.jpg

    20210114_183232.jpg

    Und was sehe ich da drin? :S

    20210114_183200.jpg

    :beerdrink:

    Die Jungtiere von dem anderen Weibchen mit ca. 1cm schwimmen unbehelligt in Schneckenhausen herum.

    20210114_185823.jpg

    Das Männchen pendelt zwischen den Mädels hin und her

    20210114_190035.jpg20210114_190145.jpg20210114_190228.jpg

    Wie kommt es eigentlich, dass das erste Weibchen so extrem viel heller ist, als das andere? Sie war nie so dunkel gefärbt und das dunkle Mädel nie so hell. Ist das einfach individuell?:/


    Und der eine Alto überblickt den Babyboom in Schneckenhausen vom Steinaufbau aus.

    20210114_180902.jpg20210114_180821.jpg

  • Wie kommt es eigentlich, dass das erste Weibchen so extrem viel heller ist, als das andere? Sie war nie so dunkel gefärbt und das dunkle Mädel nie so hell. Ist das einfach individuell?:/

    Hi Dana,

    wie gestern schon auf anderem Wege geschrieben, sind anscheinend gerade die L. ornatipinnis "Kalalangabo" betr. Färbung, hauptsächlich der weiblichen Tiere, ziemlich variabel. Wo hingegen die männlichen Tiere meist sehr ähnlich aussehen und die Unterschiede sich auf ggf etwas mehr oder weniger gelb am Kopf beschränken. Bei den Weibchen gibt es da wie schon bemerkt, direkt einige Unterschiede in der Grundfärbung des Körpers. Wobei es dann aber auch, je nach Stimmungslage, wieder etwas individuell, heller/dunkler sein kann. Zudem gibt es sogar Weibchen, die in bestimmten Situationen, wie z.B. Balz, Imponiergehabe etc. einen deutlich schwarzen Fleck in der Dorsale zeigen, aber ansonsten sehr hell erscheinen.

    Vlt. kann Chris Snake, mal ein Bild seines Kalalangabo Weibchens hier einstellen, welches diesen Fleck in der Dorsale (stimmungsabhängig) recht deutlich zeigt? ;)

    Gruß Jens


    _____________________________________________________________________


    Alles wird gut........dauert halt...!!!

    Einmal editiert, zuletzt von bongo ()

  • Edit: Etwas wesentliches, wichtiges zum vorangegangenen Beitrag vergessen...... Das Interessante an der Geschichte, die beiden oben von Dana gezeigten Weibchen und das Weibchen von Chris Snake (von dem wir hoffentlich ein Bild bekommen :lol4: ) stammen, trotz der mMn deutlichen Unterschiede in Färbung, von dem selben Elternpaar ab 8o

    Gruß Jens


    _____________________________________________________________________


    Alles wird gut........dauert halt...!!!

  • Moin zusammen,

    klar gibt’s Bilder. Sind zwar net so toll aber man sieht was Jens beschreibt. Das Weibchen zeigt den Punkt und den roten Bauch nur beim balzen ansonsten ist es recht hell.

  • bongo Wie schon gesagt, ein sehr interessantes Thema! Ich hoffe ja, dass bei mir auch Mädels mit Punkt fallen :thumbsup:

    Ich hab jetzt nochmal inn den älteren Videos geschaut, da zeigt das helle Mädel zumindest einen Mini Fleck am oberen Rand der Rückenflosse.

    Hab mal versucht einen Screenshot vom Video zu machen. (Die sind aber hier auch drin im Thread)

    20210115_101119.jpg

  • Hallo,


    und kurz zurück zur Algenproblematik: Warum keine Schnecken? Alle drei Algenarten, die ich dort erkenne, werden SOFORT von allen gängigen Schnecken gefressen. Oder die gängigen Schnecken SOFORT von den aktuellen Bewohnern?


    Beste Grüße


    Rudi

  • Rotalgen sind die Pest - rein optisch ...

    Schnecken mögen die nicht ... :ohoh: (also die Schnecken mögen die Algen nicht :opa: )

    Drahtbürste habe ich noch nicht versucht. Werde ich bei mir auch nicht an der RW.


    EasyCarpo ist bei mir das einzige, was hilft. Aber mit viiiiiel Geduld / Zeit