Filterung im 1.500 L Becken

  • Hi zusammen,


    und noch eine Frage zum geplanten 1.500 L - mehr-oder- weniger-Tanga-Gesellschaftsbecken :)


    Bzgl. Filterung hat man mir geraten, quasi ganz "normal" über HMF und Luftheber zu filtern und zwar in der Art, dass eine kurze Seite (120 cm breit / 60 cm hoch, welche die einzige Seite an der Wand ist) komplett mit einer Filtermatte PPI 20 / 5 cm Stärke zugestellt wird.

    Und oben links bspw. sollten dann 3-4 Luftheber 20er/25er Durchmesser für die Filterung/Strömung etc. sorgen, sodass, das Wasser dann zirkulieren kann.


    Mein Fischkeller ist zwar mit Luftpumpe und Luftheber für die jeweiligen anderen Becken ausgestattet, aber dennoch würde ich das 1500L-Becken separat anschließen an eine eigene Pumpe.


    Dazu meine Fragen:


    1. Meint ihr, dass ist so umsetzbar mit Filtermatte und der Anzahl Luftheber?

    Falls ja, wäre bspw. die Aquaforte V10 ausreichend von der Power her um die Luftheber zu bedienen? Andere Empfehlung?

    2. Reicht die Strömung/Filterung bei 2 m Länge tatsächlich aus? Hängt natürlich auch von der Power der Pumpe ab?

    3. Wäre die zusätzliche Installation einer Strömungspumpe ratsam?


    Andere Ideen?


    Was ich noch ergänzen wollte:

    Ein Technikbecken als Filterung oder klassische Außenfilter kommen für mich eigentlich nicht in Frage, daher habe ich daran keinen Gedanken mehr verschwendet.


    Danke für euren Input :thumbsup:


    VG

    Flo

  • Hi,


    naja, das ist ja schon ne gewaltige Menge die du da FIltern willst, aber ja, das geht natürlich mittels HMF. Aber das würde ich mindestens ne V- 20 einsetzen... da brauchst Du schon ordentlich Power... und ich würde vemutlich noch Tunze Comline Schnellfilter als Stömungspumpe(n) einsetzen, das hat sich bei mir bewärt.. Für so ein großes Becken ist ein Juwel FIlter auch immer überlegenswert.. damit habe ich auch gute Erfahrungen.. ALternativ kanst Du den HMF natürlich auch so bauen das du ne Tunze Stremline als Antrieb einsetzt.. das geht auch sehr gut.


    Ich würde Dir mal empfehlen Dir auch mal die Seiten von Aquakallax, Dennis Vietze anzusehen. der baut klasse HMF, auch in wirklich groß! Und ich kann nur sagen die funktionieren super!

  • MarkBrandis Danke für den Input

    Das mit einer Strömungspumpe hinter der Matte umfunktioniert zu einer "Filterpumpe" habe ich tatsächlich auch schon überlegt. Gute Idee.

    Welches Tunze-Modell würdest du denn da empfehlen?

    Und v.a. wie bekomme ich den Auslass der Tunze verlängert, dass ich diesen durch die Matte stecken kann? Hat das schon mal jemand gemacht?


    Die Tunze comline Filter sind ja quasi fertige Innenfilter.

    Du meinst diese zusätzlich zur Matte installieren? Warum und weshalb?


    Danke und VG

    Flo

  • Denke das war vor allem dafür gedacht, wenn du für den Mattenfilter nur Luftheber verwendest.

    Die Comline sind aber in der Kombi Schnellfilter und Strømungspumpe sehr gut und erhöhen mmn zudem die Stand Zeit des anderen Filters.

    Mit freundlichem Gruß Stefan

    Die Einstellung der Menschen verändert sich nicht dadurch das Feindbilder ausgetauscht werden.

  • Hi,


    ich würd das kleinste Tunze Streamline Modell wählen... habe die Nummer gerade nicht im Kopf... verlängern kann man die gut mit dem KT Rohr für Waschbecken, ich glaube das ist das 40er... schau mal hier:


    HMFshop - P50-3-MALAWI


    der baut so mobile HMF


    Der verwendet ne 6015.


    Genau, die Comline waren gedacht falls Du mit Lufthebern arbeitest. Aber wieEretmodus schreibt sind die ne geniale Combi aus Schnellfilter und Stömungspumpe, und Oberflächenabzug! Ich habe 3 davon in verwendung!


    Schau mal hier meine Rezension davon 8o


    Amazon.de


    Kann jetzt 6 Jahre Später nur sagen klasse Teile... schnuren einwandfrei! Bestückt habe ich die mit diesem Zeug:


    Hochleistungs-Filtermaterial Fibalon® plus | DRAK-Aquaristik

  • Hi Dana,


    Strömungsrichtung lässt sich über einen Aufsatz einstellen, der auf das Gitter gesteckt wird... lenkt die stömung um 90 Grad um... und der Aufsatz ist um 360 Grad drehbar...


    Wird klar was ich meine? :)


    Das kabel ist leider nicht allzulang... max 130 cm würde ich sagen... muss aber nacher mal messen :/:saint:


    Comline® Streamfilter 3163 - Tunze


    auf dem 1. Bild sieht man das Teil..


    laut der daneben herunterladbaren Bedienungsanleitung ist das Kabel 2m Lang...

  • MarkBrandis

    Super, danke für die detaillierten Links.


    Denke, ich werde es zunächst mit einer Tunze plus Verlängerung durch die Matte versuchen.

    Wären dann die normalen Luftheber überhaupt noch notwendig? 🤔


    Die Idee mit dem Comline ist ebenfalls super.

    Evtl würde ich den zusätzlich auch hinter der Matte mit Verlängerung laufen lassen.

    Mal überlegen ☺️


    Danke und VG

    Flo

  • Hi Flo,


    Comline hinter der Matte ist Verschwendung, dann benutzt du ja nicht die Oberflächenabsaugung... wenn dann als zusätzliche Stömungspumpe!


    Wenn du die Tunze hinter die Matte baust, so das sie praktisch als Antrieb arbeitet, dann brauchst Du natürlich keine Luftheber mehr.

  • Guten Abend,


    habe mich nun entschieden.

    Ich werde aus dem HMF-Shop zwei mobile HMF mit Tunze und zusätzlichem Airmodul nehmen.

    Die beiden Filter haben zusammen mehr Fläche für die Anströmung als die einzelne Matte quer im Becken.

    Außerdem ist die Reinigung und Pflege einfacher.

    Ist ggf nicht ganz so hübsch, aber das stört mich eher weniger.


    Das Becken wurde heute auch endlich in Auftrag gegeben *freu*


    VG

    Flo

  • Hallo,

    Man verwendet dazu Tankdurchführungen, wie sie z.B. bei Glasbohrungen in Aquarien Verwendung finden.

    bei den kleineren Tunze passt da eine 40 mm Tankdurchführung ziemlich gut drauf. Ich schätze da ist knapp 0,2 mm Spiel.

    IMG_20210420_155350.jpg



    Eine einfache Muffe reicht für den HMF wahrscheinlich sogar aus. Dann hat man nicht so ein klobiges Ding drin hängen.