Beiträge von Emmi

    Interessante Vorschläge :)

    Werde ich mal ausprobieren.

    Heute hatte ich irgendwie nur noch 13 gezählt :rolleyes:

    Ans Futter gehen sie aber zumindest alle.

    Die Mutter habe ich auch immer noch drin. Sie macht aber keine Anstalten, die Kleinen fressen zu wollen.

    Sie ist entweder im Schneckenhaus oder steht direkt darüber und scheint es zu bewachen.

    Ich werde das Ganze mal noch genau beobachten.

    Vielleicht ergibt sich ja noch was.

    Da war auf jeden Fall noch einer drin. Die anderen schwimmen da gar nicht wieder rein. Die sind immer draußen.

    Abwarten und :kaffee:

    Die 5 Euro habe ich auch noch ;)

    Einen Luftheber habe ich leider nicht 🙄

    Der Aquaball hatte ganz schön Power... Sie wirbelten erstmal etwas durch die Gegend.

    Habe ihn dann aber gedrosselt. Gott sei Dank, geht das auch beim Aquaball...

    Teilwasserwechsel werde ich machen.

    Was sagt ihr zur Temperatur?

    Sind 24,5 soweit in Ordnung?

    Eine Lampe habe ich natürlich noch nicht für das Becken, aber ich denke mal, dass das Tageslicht ausreichen sollte. Es ist ziemlich hell da.

    Wenn sie größer sind, ziehen sie in das 60 er.

    Das hat dann Licht, Sand und Steine.

    Das mache ich ja jetzt schon mit dem Tropical so und dann gibt es noch gefrostete Cyclops.

    Daphien habe ich noch als Trockenfutter. Die werde ich morgen mal probieren.

    Abwechslungsreich füttern ist doch okay, oder?

    Sollte man auf was spezielles achten, welches eventuell gar nicht vertragen wird?

    Man, war das eben ein Akt..... :ohoh:


    Ich wollte das Schneckenhaus rausholen und musste feststellen, daß dieser blöde Sand (lag auf einer kleinen Plexiglasscheibe) völlig verrutschte.

    Also Schneckenhaus erstmal in einen Messbecher gelegt und ganz vorsichtig mit einem Garnelenkescher die kleinen daraus befreit und in einen anderen Messbecher getan.

    Nun waren sie schon mal draußen und kurzer Hand entschieden, das kleine Becken fertig zu machen.


    Filter von eheim Aquaball 130 aus dem 100 er raus (das läuft gerade mit 2Filtern... Ecco pro läuft da noch)

    Und getauscht mit dem 60 er.


    Schneckenhaus mit Weibchen bleibt erstmal drin... Ich habe da noch einen kleinen drinnen schwimmen sehen und irgendwie finde ich den auch kleiner als die anderen :/


    Jedenfalls habe ich jetzt 17 raus gefangen und einer noch in der Schnecke....😉


    Ich betreibe alle meine Aqua's ohne Heizung.

    Im großen liegt die Temperatur bei 25,5.

    Oben sind die bei 24,5.

    Ist die Temperatur für eine Aufzucht zu niedrig?


    DSC_3847-450x800.JPGDSC_3850-450x800.JPGDSC_3851-800x450.JPGDSC_3855-800x450.JPG

    Das sieht sehr praktisch und sehr gut gelöst aus :thumbup:


    Ich werde mir jetzt mal das 40x25x25 fertig machen.


    Das 60 er ist noch besetzt und das 100 er wäre erstmal zu übertrieben... Da würden sie ja kein Futter mehr finden :)


    Nur einen Filter habe ich noch nicht wirklich :/


    Ich dachte erst an einen Rucksack Filter oder nur einen Luftheber....

    Oder ich überlege den Aquaball 60 von Eheim aus dem 60er einzusetzen und den Aquaball 130 dafür in den 60er packen.

    Nimmt aber auch schon ordentlich Platz weg.

    Schwierig in dem kleinen Becken.


    Artemien habe ich im Moment leider nicht mehr.

    Der Rest in der Packung funktionierte schon die letzten beiden Male nicht mehr und unsere Zoohandlung hier, hat natürlich keine X/.


    Montag fahren wir erstmal nach Stralsund.

    Da wird es bestimmt was geben an Filter und Futter.

    Im Moment bekommen sie Cyclops und Trofu, ganz fein gerieben .

    Gehen sie aber auch ran.


    Dann werde ich jetzt erstmal vorsichtig das Weibchen wieder zurück setzen.


    Ich hoffe nur, daß die kleinen jetzt nicht gleich mit in die Schnecke huschen ;)

    Das klingt ja super bei dir 😉

    Und sooo viele hast du.... :thumbup:

    Ich habe bis jetzt nur ca. 20 gezählt.

    Die sehen aber von der Größe her auch schon so aus wie meine.


    Ich habe sie jetzt aber erst noch im Aufzuchtbehälter im großen Aquarium drin.

    Und das Schneckenhaus mit dem Weibchen darin.

    Sollte ich das Schneckenhaus mit dem Weibchen lieber wieder raus nehmen oder noch etwas warten?

    Sie schwimmt da nie raus, wenn dann nur ein klein wenig und sowie ich mich nähere, ist sie völlig weg.

    Bevor ich sie umsetzte, war sie aber schon 2 Tage draußen und bewachte ihr Gelege.


    Ach ja und mein Alto Bock hat sich gestern auch gleich wieder die nächste geschnappt :S

    Sie sitzt jetzt im nächsten Schneckenhaus.


    Wie groß ist denn dein Aufzuchtbecken und wie filterst du?

    Hallo


    Ich habe mich gestern mal spontan dafür entschieden, das Schneckenhaus samt Weibchen in ein Ablaichnetz zu legen.


    Ich habe 1 Bock und 3 Weibchen.

    Der Bock hat mit allen schon gebrűtet. Irgendwie gefallen sie ihm alle drei.

    Er benutzt auch immer das gleiche Schneckenhaus.

    Es haben aber nie welche űberlebt.


    Nun dachte ich mir, ich versuche es mal so.

    Ich habe auch noch 2 Becken frei in denen ich sie nachher umsetzen könnte.


    Das Weibchen sitzt noch immer im Haus und vorhin, als das Licht an ging, saßen mehrere kleine auf dem Sandboden.


    Ich finde sie schon ziemlich groß 🙄 sie haben ja sogar schon Färbung.

    Hätte ich nicht gedacht.


    Nun kam mir der Gedanke, daß es vielleicht noch welche von dem vorigen Weibchen sein könnten und die von dem Weibchen noch gar nicht so weit sind.


    Kann das möglich sein?


    Ich habe gerade mal kurz ein Video gemacht

    Vielleicht könnt ihr da ja was erkennen :/


    Hallo

    Auf eine Kahmhaut würde ich auch fast tippen.... :/

    Kann es vielleicht auch an deinem Futter liegen?

    Eventuell zu viel Frostfutter?

    Oder Frostfutter vorher nicht richtig gespűlt?

    Hast du dein Futter vielleicht gerade umgestellt?

    Könnte eventuell auch eine Ursache sein :nixweiss:

    LG Steffi

    Ich würde sie auf jeden Fall erstmal gut beobachten.

    Ich hatte nur 2 geholt und hatte Glück, ein Paar zu erwischen.

    Allerdings dachte ich am Anfang, das es nicht gut gehen würde. Er hatte sie mächtig gejagt und immer an die Wasseroberfläche getrieben.

    Irgendwann hatte sich das dann erledigt und sie haben gemeinsam ihre Höhle gebaut. (Sandburgen um die Steine gebaut - alles ausgehöhlt X/)

    Und dann ging das Gebalze los. Jetzt sind sie ein Herz und eine Seele.

    Das merkst du dann aber an ihrem Verhalten.

    Sie bleibt immer treu in der Nähe ihres Revier's und er streunert ab und zu umher.

    Und wenn sie aufeinander treffen zittern beide umeinander rum.


    Wenn du das in etwa bei dir beobachten kannst, würde ich die anderen beiden abgeben.

    (aber erst, wenn du dir sicher bist ;))

    Das Paar hätte dann einfach mehr Ruhe.

    Innerartlich soll es ja da auch heiß her gehen.

    Würde ich nicht unbedingt darauf ankommen lassen ;)

    Hallo Bongo


    Danke für deine Einschätzungen.

    Ja, er ist definitiv größer als 4 cm.

    Ich schätze so zwischen 5 und 6 cm sogar.


    Ich hatte auch schon in der Zoohandlung angerufen ob sie nochmal welche rein bekommen, aber das sieht eher schlecht aus.


    Ein einzelnes Weibchen zu bekommen, wird wohl eine Herausforderung :/

    Hallo alle zusammen :hi:


    Ich habe mir vor kurzem mein 80x35x40 cm Becken für Schneckenbuntbarsche eingerichtet.


    Da es hier in der Nähe aber schwierig ist, welche zu bekommen, war ich noch nicht fest auf einer bestimmten Art aus.


    In einer Zoohandlung sah ich dann wirklich mal Tanganjika's. Ich war wirklich erstaunt.

    2 Multis und 1 Brevis schwammen in einem Becken.


    Ich habe dann noch ein paar Nächte drüber geschlafen und konnte mich nicht wirklich für eine Art entscheiden.


    Also natürlich alle drei mitgenommen :nixweiss:

    Ich dachte, wenn sie sich da in dem kleinen Becken vertragen, dann erst recht in meinem.

    Das ist auch bis heute so.

    Es gibt keinen Stress.


    Nun würde ich natürlich gerne für den einen Brevis einen Partner haben wollen.

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es ein M oder ein W ist.

    Ich tendiere zum Männchen .

    Würde aber gerne noch eure Meinung dazu hören.


    Ach ja, ein 60er Becken habe ich auch noch. Falls es dann irgendwie nachher doch nicht passen sollte, zieht eine Art um.


    Ich schicke euch mal ein paar Bilder vom Brevis.

    Welche Variante es ist, stand da natürlich auch nicht. Vielleicht könnt ihr mir ja was dazu sagen 😉

    DSC_3781-800x450.JPGDSC_3783-800x450.JPGDSC_3770.JPG

    Sehr schönes Becken hast du 👍


    Mit den Cyprichromis kann ich mich nur anschließen.

    Mir sind 2 raus gesprungen, während ich meine Abdeckung vorne aufgemacht hatte um die Temperatur wieder runter zu bekommen.


    Ich habe mich voll geärgert :wut:


    Jetzt habe ich auch ein Netz drüber, wenn ich die Abdeckung für längere Zeit auf lassen muß.


    Die ersten Male passierte auch nichts, aber irgendwann wird es dann doch passieren :nixweiss:


    LG Steffi

    Hallo

    Ich wollte euch nur mal kurz mitteilen, dass ich meinen ersten Nachwuchs im Aquarium habe 🤗

    Muss ja sagen.... Ich bin schon etwas stolz darauf 😊

    Vor allem, weil es dabei um die Neolamprologus leleupi geht. Hätte nicht gedacht, daß ich bei zwei (die ich ja ohne große Überlegungen einfach mitgenommen habe) ein Paar erwische, welches sich auch noch gut verträgt.