Beiträge von Ani

    Hi,


    echt Jens? Ah. Hm, hab immer gedacht im Tanganjikabecken

    da wo man so um 9 den PH-wert hat ist immer genug

    Sauerstoff drin bei guter Wasseroberflächenbewegung.

    Und ändert der Sauerstoffgehalt auch was an der Bakteriendichte? Also an den unerwünschten Bakterien

    meine ich.

    Klar, so aerobe Filterbakis mögen das sicher.


    So ein UV. der mindert da bestimmt was. Hab ich selbst aber

    auch nicht dran bisher.


    LG

    Anita

    Schade eigentlich,

    aber ich will sie nicht kreuzen dann. Aber Danke, ist ein schönes Tier trotzdem.


    Ach ja, übrigens stimmt ja "Leloupi" ist ja ganz was anderes

    wieder.


    LG

    Ani

    Hi Thomas,


    vielen Dank für das Bild.

    Auf dem Bild sieht man keinerlei Ansatz eines Stirnbuckels.

    Meine haben den. Ich denke Du hast ein Longior.

    Passt nicht für meine Weibchen.

    Müssen sie halt warten bis meine Jungtierchen gewachsen sind.

    LG

    Ani

    Hi Leute,


    jaa, ich weiß. Von den Messwerten her hat der See halt 10 GH und etwa 18 KH. Die genaue Zusammensetzung

    der Mineralsalze im See kann man künstlich wohl aus keinem Leitungswasser in angemessener Zeit herstellen.

    Ich gebe ja auch gut lösliche Mineralsalze zu weil unser Leitungswasser 3 GH und 0 KH hat.

    Natriumhydrogencarbonat, Meersalz ( frei von Natriumchlorid natürlich) und Magnesiumsulfat.

    Ist auch kein direktes Tanganjikaseewasser aber von den Werten her halt.

    Mein Leitwert ist auch deutlich höher als im See. Aber, meinen Fischen gefällt´s sonst hätte ich so einige nicht

    schon 6 Jahre lang supergesund und fit :/


    Diese Osmoseanlagen, was meinst Du mit Natrium genau für Salz was die verwenden? Interessiert mich mal.


    LG

    Anita

    Hi Frank,


    achso und ich nehme mal an da schläft auch keiner in dem Raum dann ?


    O.k. dann hätten die Becken morgens schon mal eine etwas kühlere Ausgangslage wenn die Mittagshitze naht.


    Wenn Du die platzmäßig da rein bekommst.

    Machst Du uns aber ein Filmchen davon wenn sie laufen.

    Wollen doch was zum Gucken haben :popcorn:

    LG

    Anita

    Hm,


    weiss nicht, das Video hat mich nicht so richtig überzeugt.


    Pustet Luft auf die Wasseroberfläche. Mag ja sein, einige Grad

    runter würde es kühlen. Aber in meinem Fall, habe keine

    Filterbecken und meine Abdeckungen könnte ich vergessen.

    Überlege auch, das Teil würde ja ordentlich die Verdunstung

    ankurbeln. Wird es noch schwüler in der Bude :/ oder?


    LG

    Anita

    Bpah nee wa,


    de "Musik" ist mir heilig =O.


    Hm, aber ich bin ja wohl beim Wasserwechsel immer schön vorsichtig und langsam. Weiss ja, Keramik, Glas,

    Wasser, Strom ..und de Musik ist gefährlich :/.

    Hi,

    och, das Bild oben funktioniert nicht :nixweiss:


    Ich hab zumindest an dem Becken was am weitesten weg von einem Abwasserrohr (Waschbecken) ist

    einen permanent gefüllten Schlauch dran mit zwei Kugelhähnen. Lasse natürlich mit dem Schlauch nur

    ab. Zulauf ist mit Gardena schnell angeklickt. Brauch aber nicht mehr vorher einen Ablaufschlauch füllen und

    komplett verlegen , festklemmen ect. So ähnlich will ich es an dem andern Becken im Zimmer auch machen.

    Im Bad ist das schwierig. Erleichterung ist ja nicht nur für uns selbst sinnvoll. Man könnte ja mal im Kranken-

    haus sein oder so. Dann muss mein "kleiner" Neffe das machen :) . Psst , meinem Mann trau ich das nicht

    wirklich zu ähm :ohoh:.


    Hab natürlich Heizung und Strömungspumpen aus, Klämmerchen auf den Notlöchern der Aussenfilterrohre

    und drehe den Innenfilterschlauch rein damit auch der weiter läuft.


    LG

    Anita

    Dateien

    • P1150961.JPG

      (141,31 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1150962.JPG

      (137,73 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1150968.JPG

      (141,31 kB, 4 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1150980.JPG

      (154,11 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1150979.JPG

      (145,92 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1150942.JPG

      (153,25 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1150969.JPG

      (146,43 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • P1150943.JPG

      (148,2 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hi Maggi,


    hab auch keine. Die würden aus sämtlichen Revieren vertrieben und abends bzw. nachts brauchen meine

    frechen Brutpaare auch ihre Ruhe.

    Bodenfäule, nee, die Barsche schmeissen auch schon mal mit dem feinen Kies rum und im Sandbecken sorgen

    die Sandcichliden für Bodenumwälzung. Da ist auch nur ganz wenig drin von dem feinen Sand.


    Obwohl schön finde ich sie, diese Welse.


    LG


    Ani

    Hi Jens,


    hm das Lochgestein. Ich kann´s nicht genau erkennen.

    Kann es sein, dass die Höhlen innen nicht geräumig genug

    sind oder ihr wegen der Scharfkantigkeit zu gefählich um

    da hinein zu schwimmen? Hast Du nichts anderes was Du

    als sichere Höhle einlegen kannst, wo das Männchen nicht

    rein passt. Erst mal egal aus welchem Material. Nur zum

    austesten? An etwas neues müssen sie sich jedoch manchmal

    gewöhnen. Nur so ne eventuelle Retttungsidee :nixweiss:.

    Das arme Fischlein :brav:


    LG

    Ani

    Hi Jens,


    hm, tu mal ne Höhle rein wo nur sie rein passt, oder mehrere.

    Vielleicht gibt es sich dann wieder.

    Bei Julidochromis hab ich das schon mal gehabt beim umsetzen aber Compressiceps.:/

    Einer meiner Compressiceps hat sogar 2 Frauen und ist zu

    beiden ganz lieb. Nur zu mir nicht, hat mich schon 2 mal in

    die Hand gebissen X(. Musste Pflaster drauf tun.

    Bloß weil ich neben seiner Bruthöhle was kramen musste.


    Tja. Sind recht individuell glaub ich, diese Tierchen.


    LG

    Anita