Beiträge von Reiner

    45 Minuten bis Mettmann

    Ich schau immer mal wieder

    Hätte gern welche von den Jungen die so gut mit Brutpflegeverhalten ausgestattet sind.

    Am Wochenende kommt ein Freund mich in Freiburg besuchen

    Zur Fischbörse am 13.10

    Er bringt auch Sumbus mit.

    Aber tatsächlich .....von deinen hätte ich echt gern welche :beerdrink:

    Du hast ja erfreulicherweise immer wieder welche

    Echt Stark :brav:deine Shell s

    interessanter Ansatz ;)


    Könnte erklären warum sie nach neu WW oft wieder Aufblühen


    Ich hatte gerade einen Befall im 120x40x50 er Becken

    Doof weil darin die Multis immer wieder Cyano Schichten mit Sand bedecken und so vor dem Blue Exit schützen.

    2 Küren waren vergeblich. ;(


    Nach einer grösseren Reinigung und einer erneuten Kur über 5 Tage , heute letzte Dosis zugegeben , sieht es noch sehr gut aus. Zwei Becken bei ner Bekannten hab ich ebenfalls damit in den Griff bekommen :thumbsup:

    ich hatte gestern auch Glück

    Müsste mein 240 Liter Becken umstellen

    Alle Steine raus und 80 % WW

    Alle Schneckenhäuser zwischengelagert in einem Eimer Wasser

    Mit Multis drin

    Diesmal haben sie die Jungtiere auch nach dem Umsetzen nicht vertrieben oder verbissen

    Sind 7 Alttiere und so um die 12 a 1 cm Jungtiere.

    Hatte ich wie geschrieben schon ganz anders erlebt.

    Deswegen war ich so skeptisch

    Jetzt Freu ich mich nicht nur für Dich , das es auch gut gehen kann :thumbsup:

    biete ihr Cyclops an

    Vermutlich geht sie da eher mal dran und wenn sie nen Darm Problem hat

    Ich tippe auf Illeus. Darmverschluss.

    Wenn dem so ist .....

    Bingen die Balaststoffe ihn vielleicht wieder zum Laufen.

    Blau :!:


    Die Valisnerien so gestellt das dort das Wasser sie schön in die Strömung stellt . Von unten kommend und dann an der Wasser Oberfläche über das Becken....strömend.

    Ich wasch Frostfutter in einem Artemia Sieb aus :thumbup:

    Das überschüssige Leleupi/ Longior Weib würde ich lassen .....wenn sie nicht stört. Falls es mal Stress gibt beim Paar .

    Die meisten Cyphotilapia werden vermutlich nicht in deutlich größeren Becken gehalten.

    Bei 35 cm Fischen würde ich mich dann aber immer am Mindestmaß des nötigen sehen , "geht grad so" für die Fische - fühlt sich nicht so gut an für Mich

    Bei Xenotilapia bist du bei einer Beckengröße die ihnen Platz bietet, da ist noch Platz für Beifische..... fühlt sich meiner Meinung nach Besser an :)


    Da du meine Fragen aber noch nicht beantwortet hast sag ich jetzt nicht noch mehr:popcorn:

    Hallo Dana


    Erstmal........Super Bilder , Super Bericht :thumbsup:

    Beim Paracyprichromis nachsetzen brauchst du nichts beachten

    Solange du ein „normales“ Einsetzen machst .

    An das Beckenwasser gewöhnen kann man natürlich auch in einem Eimer neben dem Becken ,

    Den Beutel in das Becken hängen , damit sie sich schon was umsehen können ....und die anderen Fische sie schon mal wahrgenommen haben .

    Die nächsten paarTage danach , sehen ob sie sich ans Futter trauen......

    Meine lieben Cyclops

    Frag ihn was er ihnen gegeben hat :thumbup:

    Kannst ruhig hier bleiben

    Titel stimmt ja

    Wenn ich meine Eretmodus so beobachte .......

    Würde so 120 x 50 x 40 planen

    Oder 120 x 40 x 50 Standard Becken


    Minimum natürlich .... .....klar ....größer geht immer.....


    Gut eingerichtet mit viel Strömung ......

    Mal sehen was andere sagen

    Hat ja scheinbar noch keiner längere Zeit gehabt

    Eretmodus Artenbecken

    Ichhab gerade 5 Paracyprichromis in 5-6 cm zu der adulte Gruppe

    dazugesetzt . Auch aus dem selben Stall ;) ......Meinem :)

    Vier der Tiere standen eine Woche links oben hinten in der Ecke zwischen den Valisnerien.

    Ein Tier hat sich rechts vorne an den Schnellfilter gestellt.

    Jetzt stehen alle 5 Tiere rechts vorne .

    Fällt Ihnen aber schon schwer sich in die Gruppe zu integrieren.

    Der Bock der seine Wand am näherten zu Ihnen hat, geht schon mal dazwischen

    Werden erst langsam mutiger. :beerdrink: